Artikel-Übersicht vom Dienstag, 16. Februar 2016

anzeigen

Regional (4)

Scholz fordert Zins-Stundung der Anleihe

Anlegern drohen hohe Verluste
Schlechte Nachrichten für die Bondgläubiger der Scholz Holding GmbH: Der mit rund 850 Millionen Euro verschuldete Recyclingkonzern hat vor dem Handelsgericht Wien um Stundung der am 8. März fälligen Zinsen auf die 182,5 Millionen Euro schwere 8,5-Prozent-Anleihe (Laufzeit 2012/17) gebeten. weiter
  • 2024 Leser

Bilanzzahlen 2015

Finanzkennzahlen der acht Volks- und Raiffeisenbanken im Ostalbkreis in Mio. Euro (Klammer: Vorjahr):Bilanzsumme3494 (3445)Kundeneinlagen (Verbund) 4661 (4445)Kreditvolumen 2668 (2585)...davon Neugeschäft 500 (426)Zinsüberschuss 78,0 (k. A.)Provisionsüberschuss 28,1 (k.A.)Dividende 2,5 bis 5%...in Mio. Euro 3,3Mitarbeiter 826 (830)...davon Ausbildende weiter
  • 350 Leser

Genossen sind mit 2015 zufrieden

Die Volks- und Raiffeisenbanken im Ostalbkreis sind weiter auf Wachstumskurs
Die acht Genossenschaftsbanken im Ostalbkreis haben das Jahr 2015 mit einem satten Plus abgeschlossen: Kundeneinlagen und Kreditvolumen sind stark gewachsen. „Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Wir sind hochzufrieden“, sagte Dietmar Herderich, Vorstandsvorsitzender der Bezirksvereinigung der Volksbanken und Raiffeisen Ostalb (BZV). weiter
  • 1541 Leser

Papierfabrik Palm plant erneut Zukäufe

Drei Standorte im Gespräch
Wie der Europäische Wirtschaftsdienst (Euwid) berichtet, will der Aalener Papierkonzern Palm Standort des italienischen Wellpappehersteller Ondulati Giusti übernehmen. Das berichtet das Blatt unter Berufung auf lokale Medien. Auch mit der Schweizer Roba-Gruppe steht man angeblich in Verhandlungen. weiter
  • 2659 Leser

Überregional (17)

Drohnen gefährden Passagierflieger

Hobby-Drohnen stellen nach Einschätzung des Internationalen Luftfahrtverbands (Iata) "eine wachsende Bedrohung" für Passagiermaschinen dar. Piloten meldeten dem Verband häufig Drohnen an "überraschenden Orten", vor allem in geringer Höhe in der Nähe von Flughäfen, sagte Iata-Chef Tony Tyler. "Es lässt sich nicht von der Hand weisen, dass dies ein echtes weiter
  • 777 Leser

Entweder defekt oder technisch veraltet

Kurzer Zyklus Der Anteil der Haushaltsgroßgeräte, die aufgrund eines Defekts innerhalb der ersten fünf Jahre ersetzt wurden, stieg laut der Analyse von 3,5 Prozent im Jahr 2004 auf 8,3 Prozent im Jahr 2013. Eine Verbraucherbefragung im Zusammenhang mit der Studie zeigt, dass rund ein Drittel der Befragten unzufrieden mit der Lebensdauer der Produkte weiter
  • 649 Leser

Ermittlungen im Insolvenzfall German Pellets

Die Insolvenz des Wismarer Brennstoff-Herstellers German Pellets beschäftigt nun auch die Staatsanwaltschaft. Nach einer Anzeige wegen Unterschlagung prüfe die Behörde in Rostock, ob es einen Anfangsverdacht gegen Mitarbeiter der Firma gebe. Diese Untersuchung stehe aber noch ganz am Anfang, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gestern. In der weiter
  • 764 Leser

EU-Kommission plant Kontrolle der Energieströme

Die EU-Kommission will künftig Verträge der EU-Mitgliedstaaten mit Energielieferanten unter bestimmten Bedingungen noch vor Vertragsunterzeichnung einsehen. Dieser Vorschlag ist Teil eines Maßnahmenpakets zur sogenannten Europäischen Energieunion, das die EU-Kommission heute vorstellen will. Bei den Verträgen soll es keine Rolle spielen, ob die Energielieferungen weiter
  • 783 Leser

Fachärzte suchen Rezept gegen Kliniken

Niedergelassene Mediziner beklagen am Beispiel von Krebstherapien unfairen Wettbewerb
Die Krankenhäuser machen sich immer mehr in der ambulanten Behandlung etwa von Krebspatienten breit, beklagen die niedergelassenen Fachärzte. Dabei herrsche ein unfairer Wettbewerb. weiter
  • 1054 Leser

Frisch gekauft, bald kaputt?

Kurzlebige Elektrogeräte stehen in der Kritik
Die Garantie ist kaum abgelaufen, und schon gibt der neue Toaster oder Fön den Geist auf. Ein rascher Verschleiß von Elektrogeräten ärgert viele Kunden. weiter
  • 978 Leser

Kommentar: Flexibilität ist gefragt

Es ist eine Crux: Die einen wollen viel mehr arbeiten, die anderen viel weniger, und die Dritten wiederum wären einfach nur froh, wenn sie überhaupt einen Job hätten. Das Austarieren von Beschäftigung ist für jede Volkswirtschaft schwierig, selbst in Zeiten einer guten Konjunktur. Viele Unzufriedenheiten, die das Statistische Bundesamt bezüglich der weiter
  • 614 Leser

Leitindex auf Erholungskurs

Schwacher Euro stärkt Aktienmarkt
Der schwache Euro hat den Dax am gestrigen Montag auf Erholungskurs gehalten. Auch der starke Wochenauftakt der japanischen Börse und Hongkong, die stabile Entwicklung an Chinas Aktienmärkten und der weiter gestiegene Ölpreis zerstreuten einige Sorgen der Anleger. In Europa und in den USA hatten die Kurse bereits am Freitag begonnen, sich zu erholen. weiter
  • 633 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 06.02.-12.03.16: 200er Gruppe 42-47 EUR (45,20 EUR). Notierung 15.02.16: unverändert. Handelsabsatz: 23.285 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 kg weiter
  • 706 Leser

Notizen vom 16. Februar 2016

Seat bereitet Rückruf vor Nach dem Start der Rückruf-Serie bei Volkswagen wegen des Abgas-Skandals hat auch die spanische Tochter Seat die letzten Vorbereitungen getroffen. Ab sofort erhielten die Kunden Briefe mit "entsprechenden ersten Informationen", teilte das Unternehmen mit. Ein weiteres Schreiben mit der Bitte, einen Werkstatt-Termin abzusprechen, weiter
  • 1167 Leser

Schmutziger Emissionshandel

Deutsche Bank: Ex-Mitarbeiter vor Gericht - Verdacht auf Steuerbetrug
Eigentlich war der Emissionshandel eine gute Idee: Klimasünder zahlen für die Verschmutzung der Umwelt. Doch Deutsche-Bank-Mitarbeiter sollen damit den Fiskus um Millionen betrogen haben. weiter
  • 1006 Leser

Spielregeln für Erhöhung des Mindestlohns

Maßstab ist die Entwicklung der Tariflöhne in den zurückliegenden Jahren
Anfang 2017 dürfte der gesetzliche Mindestlohn auf etwa 9 Euro pro Stunde steigen. Das soll nicht Ergebnis einer politischen Entscheidung sein. Ausschlaggebend ist vielmehr die Entwicklung der Tariflöhne. weiter
  • 865 Leser

Stahlbranche: Länder warnen vor Kollaps

Mehrere Bundesländer haben die EU-Kommission vor "existenzbedrohenden Kostenbelastungen" für die deutsche Stahlindustrie gewarnt. Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Grundstoffindustrien müsse bei der geplanten Novellierung des C02-Emissionshandels angemessen berücksichtigt werden. Das fordern die Wirtschaftsminister aus NRW, weiter
  • 645 Leser

Zahlen & Fakten

HSBC bleibt in London Europas größte Bank, die HSBC, hat trotz der Gefahr eines britischen EU-Austritts ein langfristiges Bekenntnis zum Finanzplatz London abgelegt. Nach fast einjähriger Prüfung verwarf das Institut eine mögliche Verlegung seines Hauptsitzes nach Hongkong. Der Vorstand habe sich einstimmig für einen Verbleib in der britischen Hauptstadt weiter
  • 1013 Leser