Artikel-Übersicht vom Dienstag, 26. Januar 2016

anzeigen

Regional (4)

Ausstellung erreicht Aalen

Jubiläumsausstellung der Wirtschaftsjunioren bis 22. Februar in Aalen
Die Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg feierten 2015 ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde eine kleine Jubiläumsausstellung organisiert, die auch noch in diesem Jahr an verschiedenen Orten ausgestellt wird. weiter
  • 1989 Leser

EU-Bankenregulierung ist überdimensioniert

Vorstände der Volks- und Raiffeisenbanken aus Ostwürttemberg diskutieren mit Parlamentariern
Die von der EU-Kommission angestrebte Europäisierung der Einlagensicherung beschäftigt die Bankvorstände der Volks- und Raiffeisenbanken in der Region. weiter
  • 2422 Leser

Der Iran lockt auch regionale Firmen

Nach dem Fall der Sanktionen gegen das Land strecken Firmen aus Ostwürttemberg vorsichtig ihre Fühler aus
Die Sanktionen gegen den Iran sind gefallen. Konzerne aus aller Welt rüsten sich für einen neuen Markt. Die Firmen in der Region beobachten die Entwicklung genau. Doch noch fehlt die wichtigste Grundlage: ein funktionierender Finanzmarkt. weiter
  • 2773 Leser

Stichwort: Exporte in Iran

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) schätzt, dass sich das Handelsvolumen zwischen Deutschland und dem Iran in den kommenden fünf Jahren auf 5 Mrd. Euro verdoppeln könnte. 2014 hatten deutsche Firmen Waren im Wert von 2,38 Mrd. Euro in den Iran exportiert. In den Jahren danach könnte das Volumen bei rund 10 Mrd. Euro liegen. Zum weiter
  • 483 Leser

Überregional (16)

Aktien statt Arbeitslohn

Vermögen stark ungleich verteilt - Kluft zwischen Arm und Reich etwas kleiner geworden
Wie groß ist die Kluft zwischen den Reichen und der Mehrheit ohne viel Kapital im Rücken? Nach Jahren des immer größeren Auseinanderklaffens haben sich die Verhältnisse zuletzt nicht mehr so stark verändert. weiter
  • 1171 Leser

Erholung vorerst gestoppt

Ifo-Index belegt deutlich getrübte Aussichten
Ein deutlich eingetrübtes Ifo-Geschäftsklima und wieder gesunkene Ölpreise haben gestern die jüngste Erholung beim Dax erst einmal gestoppt. Am vergangenen Donnerstag und Freitag hatte er noch um insgesamt fast 4 Prozent zugelegt. Nun sei die Euphorie aber verpufft, sagte Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Die Stimmung in den deutschen weiter
  • 654 Leser

Geld richtig anlegen

Seit seinem Höchststand im April 2015 hat der Deutsche Aktienindex (Dax ) ein Viertel seines Wertes verloren. Anleger legen ihr Geld lieber aufs Sparkonto. Aber da gibt es in Zeiten von Minizinsen keine Rendite mehr. Wo aber sind die Alternativen zu Sparkonten? Auch bei den Lebensversicherungen sinkt die Verzinsung. Wie lässt sich trotzdem Vermögen weiter
  • 905 Leser

Hermann sorgt für Durchblick

Nach Optikern benannt, im Südwesten gefertigt: Brillenhersteller setzt auf Handarbeit
Die Manufaktur Spreitz in Metzingen stellt noch alle Teile einer Brillenfassung selbst her. Bei mehr als der Hälfte aller in Deutschland gefertigten Brillen hat das kleine Unternehmen seine Finger im Spiel. weiter

Kommentar: Das Problem bleibt bestehen

Daimler sieht in der Entscheidung der Staatsanwaltschaft einen Freispruch erster Klasse. Schließlich habe die Behörde sogar von Auflagen und Weisungen abgesehen. Die Staatsanwaltschaft selbst erklärt, das Verfahren wegen geringer Schuld eingestellt zu haben. Schuld oder Nichtschuld, das alles mag für Juristen interessant sein, ist aber nicht die weiter
  • 905 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 16.01.-22.01.16: 200er Gruppe 40-43 EUR (42,10 EUR). Notierung 25.01.16: plus 1,00 EUR. Handelsabsatz: 21.175 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro weiter
  • 683 Leser

Notizen vom 26. Januar 2016

Mehr Zeit für Basiskonto Banken und Sparkassen pochen beim "Girokonto für Jedermann" auf mehr Zeit für die Umsetzung. Die Regelungen zum Basiskonto sollten erst am 18. September in Kraft treten, forderten die Verbände der Kreditwirtschaft vor dem Finanzausschuss des Bundestages. Nicht nur mittelständische Institute würde die Umstellung überfordern, weiter
  • 944 Leser

Ökonomen: Karlsruhe muss EZB bremsen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat das Programm nie umgesetzt und wird es vermutlich auch nie anwenden. Aber es steht für ihren Kurs zur Bekämpfung der Euro-Krise und dafür, dass sie nach Ansicht von Kritikern viel zu stark in die Finanzpolitik eingreift. Dagegen soll das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ein deutliches Signal setzen, fordern weiter
  • 989 Leser

Rotation der Prüfdienste

Verbraucherminister Maas will Abgas-Skandale verhindern
Die VW-Affäre um manipulierte Emissionswerte hat nicht nur die Automobilindustrie aufgeschreckt. Auch die Prüfinstitute geraten unter Druck. Jetzt wird überlegt, eine staatliche Prüfstelle einzurichten. weiter
  • 915 Leser

Schiedsstellen beim Streit mit der Werkstatt

Neutrale Kommission Streit mit ihrer Kfz-Werkstatt können Autofahrer auch ohne Gericht schlichten. Dafür gibt es bundesweit rund 100 Schiedsstellen. Diese neutralen Kommissionen helfen kostenfrei, wenn es nach der Reparatur oder dem Gebrauchtwagenkauf zum Streit kommt - etwa über die Arbeit, die Rechnung oder Mängel am Auto. Verfahren über den weiter
  • 895 Leser

Vorträge zum Lachen und Lernen

Zweite Runde von "Vorsprung durch Wissen"
Persönlichkeitsbildung mit hohem Unterhaltungsfaktor bietet eine neue Vortragsreihe der SÜDWEST PRESSE. Jetzt startet die zweite Runde. weiter
  • 1081 Leser

Wetterfühlige Lieferdrohne

Die Post hält trotz eines Rückschlags am Projekt "Paketkopter" fest
Mitten im bayerischen Wintersportort Reit im Winkl testet die Post die Paketzustellung aus der Luft. Aus dem geplanten Jungfernflug der Paketdrohne vor laufenden Kameras wurde aber nichts. weiter
  • 898 Leser

Wirtschaft macht sich mehr Sorgen um die Zukunft

Banger Blick in die Zukunft: Die Wachstumsschwäche in China und die Börsenturbulenzen verunsichern viele Unternehmen in Deutschland. Das drückt den Ifo-Index auf den tiefsten Stand seit fast einem Jahr. Die Furcht vor einem Abwärtssog in der Weltwirtschaft macht sich damit auch in den deutschen Chefetagen breit. Viele Experten hatten mit einem weniger weiter
  • 643 Leser

Zahlen und Bezahlen

Brillenträger 63,5 Prozent der deutschen Wohnbevölkerung ab 16 Jahren trugen im Jahr 2014 eine Brille. Das hat die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse ermittelt. Darunter brauchen 35,6 Prozent ihre Brille ständig, 27,9 Prozent tragen sie nur gelegentlich. Krankenkasse Die AOK Baden-Württemberg übernimmt für die Brillengläser einen Festbetrag. weiter
  • 800 Leser