Artikel-Übersicht vom Samstag, 9. Januar 2016

anzeigen

Überregional (14)

"Kuh schickt SMS an den Bauern"

Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder: Digitalisierung durchdringt alles
Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts, bestätigt Bernhard Rohleder. Der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes Bitkom warnt vor vernachlässigter Datensicherheit und fehlenden Standards. weiter
  • 1150 Leser

Autobauer legen zu - nur VW nicht

Opel, Daimler und wohl auch BMW haben im vergangenen Jahr mehr Autos verkauft. Auch die VW-Tochter Audi legte zu. Der Volkswagen-Konzern insgesamt kann da allerdings nicht mithalten. Die Kernmarke verdirbt die Verkaufsbilanz 2015 - wohl auch wegen des Diesel-Skandals. Der Autoriese muss 2015 einen Rückgang verkraften. Die Verkäufe sanken um 2 Prozent weiter
  • 843 Leser

Fehlstart ins Börsenjahr

Kursrutsch in China verdirbt Anlegern die Laune
Der Dax hat in den ersten fünf Handelstagen von 2016 den größten Wochenverlust seit August 2011 eingefahren. Nachdem Chinas Börsenbeben weltweit Schockwellen ausgelöst hat, summierte sich das Minus für den Leitindex auf 8,3 Prozent. Stärker gesunken war er zuletzt zur Hochzeit der Schuldenkrise. Gestern machte der Dax mit 1,31 Prozent Minus den Fehlstart weiter
  • 802 Leser

Kuba lockt Investoren

In Havanna entsteht ein Kontaktbüro der deutschen Wirtschaft
Kuba will seine Wirtschaft behutsam für ausländische Investoren öffnen. Was das genau heißt, hat Bundeswirtschaftsminister Gabriel mit einer Delegation erkundet. Darunter auch Baden-Württemberger. weiter
  • 1178 Leser

Märklin kann mit neuen Produkten nicht punkten

Neue Loks für Sammler und Produkte für Kinder haben dem Modellbahnbauer Märklin nicht den erhofften Wachstumsschub gebracht. "Das für das Geschäftsjahr 2015/16 angepeilte Umsatzwachstum von fünf bis zehn Prozent werden wir wohl nicht erreichen", sagte Märklin-Chef Florian Sieber der "Wirtschaftswoche". Stattdessen rechnet er bis zum Ende des Geschäftsjahrs weiter
  • 893 Leser

Mittel gegen explodierende Beiträge

Private Krankenversicherer machen es ihren Kunden einfacher, in einen günstigeren Tarif zu wechseln
Die privaten Krankenversicherer wollen den Wechsel in einen günstigeren Tarif verbraucherfreundlicher gestalten. Er kann viel Geld sparen. weiter
  • 947 Leser

Notizen vom 9. Januar 2016

Biometrie beliebter Der Großteil der Deutschen würde künftig bargeldlos per Fingerabdruck, Iris-Scan oder etwa Stimm-Erkennung bezahlen. Knapp 60 Prozent stünden biometrischen Verfahren offen gegenüber, erklärte der Digitalverband Bitkom unter Berufung auf eine eigene Umfrage. Im vergangenen Jahr lag der Zustimmungswert demnach noch bei 50 Prozent. weiter
  • 816 Leser

RANDNOTIZ: Kalte Welt des Gefühlslesers

Na wie gehts?" "Danke, bestens." Das ist nicht die einzige, nur die häufigste der vielen Lügen, der wir uns täglich bedienen, um das komplizierte Zusammenleben ein bisschen zu vereinfachen. Die Digitalisierung wird auch diese Lebenshilfe hinwegfegen. Digitalisierung ist ja zum Oberbegriff für alles geworden, von dem wir weder wissen, was es ist, noch weiter
  • 640 Leser

Sabbaticals - einfach mal raus aus dem Joballtag

Besonders jüngere Mitarbeiter zeigen Interesse an einer Auszeit - Unternehmen versuchen, den Wunsch zu erfüllen
Alle Jahre wieder: Die Deutschen nehmen sich fürs neue Jahr ein stressfreieres Leben vor. Viele Jüngere setzen das um und nehmen eine mehrmonatige Auszeit vom Job. Viele Firmen stellen sich darauf ein. weiter
  • 1051 Leser

Treffen mit Fidels Sohn

Begegnung "Ich habe heute Abend den Sohn von Fidel Castro in der Residenz des deutschen Botschafters getroffen und ihn sofort nach Baden-Württemberg eingeladen. Er schätzt unser Land sehr", berichtete BWIHK-Präsident Peter Kulitz und schickte als Beleg gleich ein Foto mit. Fidel Castro Junior ist Vizepräsident der Wissenschaftlichen Akademie in Havanna. weiter
  • 907 Leser

Zahlen & Fakten

Mehr Geld für Gutes Die Nachfrage nach Geldanlage-Möglichkeiten, die messbar Gutes bewirken, steigt in Deutschland. Einer Analyse der Bertelsmann-Stiftung zufolge hat sich das Anlagevolumen in Finanzprodukte, die dem Anleger neben einer Rendite auch positive soziale oder ökologische Effekte versprechen, seit 2012 verdreifacht. Noch immer handele es weiter
  • 958 Leser

Zur Person vom 9. Januar 2016

Dr. Bernhard Rohleder studierte von 1987 an Politikwissenschaft im Saarland und in Paris. Seine Laufbahn startete er bei ZF in Saarbrücken, dem Presseverlag Ploetz und dem brandenburgischen Wirtschaftsministerium. Der 1965 Geborene arbeitete im Fachverband Informationstechnik im VDMA und ZVEI.1997 wurde er zum Generalsekretär des europäischen Spitzenverbands weiter
  • 658 Leser