Artikel-Übersicht vom Freitag, 11. Dezember 2015

anzeigen

Regional (5)

Arbeitskreis besichtigt Airbus DS

Schule Wirtschaft in Oberkochen
Der Arbeitskreis Schule Wirtschaft Aalen ist rege. Die Mitglieder waren bei der Airbus DS Optronics GmbH in Oberkochen zu Gast. Firmengeschichte, die Produkte sowie die Ausbildung beim Rüstungs- und Optikunternehmen, das bis 2013 als Carl Zeiss Optronics firmierte, standen im Fokus. weiter
  • 2043 Leser

Blick in die Annalen

Vor genau 40 Jahren wurde das erste Aalener Barbara-Kolloquium abgehalten. Nach einem Vortrag im Jahr 1965 zogen es ein paar Gießer vor, die Hochschule Aalen nicht sofort zu verlassen, sondern noch mit dem damaligen Gießereiprofessor Friedrich Klein – heute noch als Gemeinderat in Aalen engagiert – in gemütlicher Runde zusammenzusitzen weiter
  • 646 Leser

Gießereiexperten treffen sich

Kolloquium bespricht an der Hochschule Aalen die neuesten Trends der Gießerbranche
Das Barbara-Kolloquium wird seit 40 Jahren an der Hochschule Aalen abgehalten. Gießereiexperten tauschen sich dort über Trends aus und besprechen neue Technologien. Zur Jubiläumsausgabe kamen 230 Besucher – Rekordbeteiligung bei der traditionellen Veranstaltung. weiter
  • 2616 Leser

"Industrie 4.0 ist ein Muss"

Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändern wird
Industrie 4.0 ist der Megatrend. Doch was steckt eigentlich dahinter? Und wie wird die Digitalisierung unsere Arbeitswelten verändern? Daimler-Experte Dr. Andreas Domke gab bei einer Veranstaltung des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) eine überraschende Antwort: Er sieht den Menschen im Mittelpunkt der nächsten industriellen Revolution. weiter
  • 1
  • 2156 Leser

"Industrie 4.0 ist ein Muss"

Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändern wird
Industrie 4.0 ist der Megatrend. Doch was steckt eigentlich dahinter? Und wie wird die Digitalisierung unsere Arbeitswelten verändern? Daimler-Experte Dr. Andreas Domke gab bei einer Veranstaltung des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) eine überraschende Antwort: Er sieht den Menschen im Mittelpunkt der nächsten industriellen Revolution. weiter
  • 1
  • 863 Leser

Überregional (19)

Abgas-Skandal soll als Katalysator dienen

VW will notwendigen Konzernumbau angehen - Erste Zwischenbilanz der Krisenaufarbeitung
Volkswagen hadert zwar weiter mit den Folgen des Abgas-Skandals. Doch die schwerste Krise in ihrer Geschichte sehen die Wolfsburger Autobauer inzwischen auch als Motor für einen Konzernumbau. weiter
  • 5
  • 1323 Leser

Anklage gegen Wiedeking und Härter bröckelt

Die Anklage gegen den früheren Porschechef Wendelin Wiedeking und Ex- Finanzvorstand Holger Härter steht immer mehr auf wackeligen Füßen. Richter Frank Maurer machte deutlich, dass er es bei einem Teil der Anklage für schwierig halte, den von der Staatsanwaltschaft unterstellten Vorwurf der Marktmanipulation aufrecht zu erhalten. Es werde schwierig, weiter
  • 651 Leser

Bertrandt hofft wegen VW-Krise auf Auftragsplus

Der Dienstleister für die Autobranche Bertrandt aus Ehningen rechnet mit weiter steigenden Entwicklungsbudgets der Branche. Trends wie umweltfreundlichere Mobilität, Sicherheit und Fahrzeug-Vernetzung hätten im abgelaufenen Geschäftsjahr die Nachfrage gesteigert, sagte Firmenchef Dietmar Bichler gestern in Stuttgart. Der Trend sollte sich 2016 fortsetzen, weiter
  • 901 Leser

Bitkom-Studie: Digitaler Wandel ist eine Chance

Die Digitalisierung wird nach Einschätzung rund der Hälfte der Unternehmen in Deutschland ganz neue Wettbewerbssituationen für sie hervorbringen. Einer Studie des Digital-Verbands Bitkom zufolge sehen sich etwa 62 Prozent der Medienunternehmen, 53 Prozent der Banken und 45 Prozent der Auto- und Pharma-Firmen mit neuen Wettbewerbern aus der Digitalbranche weiter
  • 1
  • 836 Leser

BW-Bank schließt 38 Standorte

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) schließt bei ihrer Tochter BW-Bank Filialen und baut Stellen ab. Bis 2020 solle die Zahl der Standorte von 168 auf 130 reduziert werden, teilte die LBBW in Stuttgart mit. Die BW-Bank ist für das Privatkundengeschäft der LBBW zuständig. Einige Filialen sollen künftig nur begrenzte Öffnungszeiten haben, zugleich weiter
  • 5
  • 1098 Leser

Deutsche Kunden verhelfen Ikea zu Rekordwachstum

Paris/Hofheim. Getragen von einem Rekordwachstum des Geschäfts im wichtigen deutschen Markt hat der Möbelhändler Ikea weltweit ein Gewinnplus erzielt. Der Jahresüberschuss des Konzerns kletterte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/2015 (31. August) um 5,5 Prozent auf 3,5 Mrd. EUR, wie Ikea in Paris mitteilte. Der weltweite Umsatz stieg währungsbereinigt weiter
  • 1
  • 781 Leser

Erfolg für Rotbäckchen

"Lernstarker" Fruchtsaft: BGH billigt*die Werbung des Getränkeherstellers
Die Firma Rabenhorst darf ihren "Rotbäckchen"-Saft als "Lernstark" bewerben. Die Angaben auf dem Flaschenetikett erfüllten die gesetzlichen Vorgaben, entschied der Bundesgerichtshof. weiter
  • 874 Leser

Gedrückte Stimmung

Börsenbarometer schlägt keine klare Richtung ein
Das deutsche Börsenbarometer pendelte gestern zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten hin und her und ging schließlich fast unverändert aus dem Tag. "Die starke Erholung des Euro in den letzten Tagen, die permanent unter Druck stehenden Rohölpreise und die Unsicherheit bis zur Zinsentscheidung in den USA haben auf die Stimmung gedrückt", sagte weiter
  • 5
  • 606 Leser

Kältemittel-Streit: EU verklagt Deutschland

Im Streit um den Einsatz eines klimaschädlichen Kältemittels in Klimaanlagen von Daimler-Autos verklagt die EU-Kommission Deutschland wegen Untätigkeit vor dem Europäischen Gerichtshof. Die Behörde erklärte, die Bundesrepublik habe gegen EU-Rechtsvorschriften verstoßen, indem sie zuließ, dass der Stuttgarter Autobauer Daimler das für neue Modelle weiter
  • 645 Leser

Kommentar: Werbung und

In der Werbung ist die Anlageberatung von Banken und Versicherungen ganz prächtig. Im Mittelpunkt steht der individuelle Bedarf der Kunden. Angesichts der komplizierten Produkte, die für viele ein undurchschaubares Buch mit vielen Siegeln sind, wäre das auch dringend erforderlich. Doch leider besteht die Beratung viel zu häufig nicht den Praxistest. weiter
  • 579 Leser

Kommentar: Werbung und Wirklichkeit

In der Werbung ist die Anlageberatung von Banken und Versicherungen ganz prächtig. Im Mittelpunkt steht der individuelle Bedarf der Kunden. Angesichts der komplizierten Produkte, die für viele ein undurchschaubares Buch mit vielen Siegeln sind, wäre das auch dringend erforderlich. Doch leider besteht die Beratung viel zu häufig nicht den Praxistest. weiter
  • 729 Leser

Mehr Lohn für Nachtarbeit

Nachtarbeiter haben nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts Anspruch auf einen Zuschlag zum Bruttostundenlohn von mindestens 25 Prozent. Bei besonderer Belastung durch Dauernachtarbeit werden gar 30 Prozent fällig, entschieden die Richter am Mittwoch in Erfurt. Geklagt hatte ein Lasterfahrer, der nachts Pakete befördert. Sein Arbeitgeber hatte weiter
  • 665 Leser

Notizen vom 11. Dezember 2015

Opec fördert mehr Öl Trotz anhaltend niedriger Ölpreise hat die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ihre Förderung auf den höchsten Stand seit mehr als drei Jahren ausgeweitet. Im November hat das Kartell durchschnittlich 31,7 Mio. Barrel (je 159 Liter) täglich produziert. Experten zufolge dürfte der Preis für Rohöl und in der weiter
  • 1
  • 864 Leser

Schlecht beraten

Verbraucherschützer halten viele Anlagevorschläge nicht für sinnvoll
Zu unrentabel, zu unflexibel, zu riskant - viele Anlagevorschläge von Bank- und Versicherungsvertretern sind nach dem Urteil von Verbraucherschützern nicht sinnvoll. Sie fordern mehr unabhängige Beratung. weiter
  • 5
  • 879 Leser

Star Alliance kooperiert mit Billigflieger

Als erstes Luftfahrtbündnis wird die Star Alliance, zu der die deutsche Lufthansa gehört, direkt mit Billig-Airlines kooperieren. Unter dem Titel "Connecting Partners" soll ab Mitte 2016 die Zusammenarbeit mit der südafrikanischen Fluggesellschaft Mango beginnen. Sie soll Weiter- und Zubringerflüge nach Johannesburg anbieten. Darauf einigten sich weiter
  • 856 Leser

Strenge Vorgaben für gesundheitsbezogene Angaben

Schutz der Verbraucher Mit der so genannten Health-Claims-Verordnung will die EU-Kommission die Verbraucher schützen. Diese geht auf das Jahr 2006 zurück und verbietet irreführende, wissenschaftlich nicht belegte Angaben auf Lebensmittelverpackungen. Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben in der Werbung und Kennzeichnung von Lebensmitteln, einschließlich weiter
  • 643 Leser

Wer sparen will, heizt wieder mit Öl

Branche meldet nach vielen mauen Jahren wieder einen Boom - Stabil niedrige Preise erwartet
Das jahrelange Klagen der Branche hat ein Ende: Heizölhandel und Heizungsbauer freuen sich über den günstigen fossilen Rohstoff, der ihre Kassen klingeln lässt. Kritik üben sie an der staatlichen Förderpolitik. weiter
  • 1
  • 1001 Leser

Zahlen & Fakten

EZB kontert Kritik Die Europäische Zentralbank (EZB) hat Kritik an Wertpapierkäufen nationaler Euro-Notenbanken zurückgewiesen. Eine unkontrollierte Geldschöpfung im Euroraum sei nicht möglich, erklärte die EZB: "Außerhalb des Rahmenwerks des Eurosystems wird von nationalen Zentralbanken kein ,Geld gedruckt'." Die Bilanzsumme des Eurosystems weiter
  • 876 Leser