Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 09. Dezember 2015

anzeigen

Regional (3)

Das sagt das Unternehmen

Der Kundgebung schloss sich ein viertelstündiges Gespräch zwischen den Microscopy-Betriebsräten und Zeiss-Chef Michael Kaschke an. Ein erstes Ergebnis daraus: Ende dieser Woche werden erstmalig die Verhandlungskommissionen von Zeiss und Arbeitnehmervertretung aufeinandertreffen. Zeiss habe Verständnis für die Sorgen und die Unsicherheiten bei den Mitarbeitern, weiter
  • 535 Leser

Kampf um Arbeitsplätze beginnt

500 Arbeitnehmer protestieren gegen Sparpläne von Zeiss: „Wir kämpfen um Standort Göttingen“
Der Firmensitz von Zeiss in Oberkochen war am Mittwoch Schauplatz einer Kundgebung der IG Metall. Rund 500 Mitarbeiter der Sparte Microscopy – darunter rund 400 aus Göttingen – haben für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Deutschlandweit sollen 130 Stellen abgebaut, weitere 150 sollen verlagert werden. weiter

Überregional (18)

Bauern leiden unter Preistief

Landwirte beklagen die Marktmacht des Lebensmittelhandels
Die heimische Landwirtschaft setzt auf den Export. Derzeit bekommen die Bauern aber die Schattenseiten der internationalen Märkte zu spüren: Preise und Einkommen rauschen in den Keller. weiter
  • 695 Leser

Das Blusenwunder von der Alb

Wäschehersteller Mey will mit neuen Techniken und modernem Design punkten
Wäsche hat es nicht leicht auf dem Markt. Das Familienunternehmen Mey setzt sich trotzdem durch: Mit hoher Qualität, reizvoller Unterwäsche und neuen Techniken - hergestellt auf der Schwäbischen Alb. weiter
  • 750 Leser

Das Unternehmen

Mey Die Mey GmbH & Co. KG beschäftigte 2014 insgesamt 880 Mitarbeiter, 510 davon in Deutschland. Im Jahr 2010 waren es noch 840 Beschäftigte. Das Familienunternehmen produziert in Albstadt-Lautlingen und Dormettingen auf der Schwäbischen Alb sowie in je einem Werk in Portugal und Ungarn. Das Logistikzentrum liegt in Bitz im Zollernalbkreis. Matthias weiter
  • 616 Leser

Deutsche Bank: Staatsanwalt greift Vorstand an

Die Münchner Staatsanwaltschaft hat schwere Vorwürfe gegen die Deutsche Bank erhoben. Es bestehe der Verdacht, dass die Bank ihre Mitarbeiter gezielt auf Zeugenaussagen im Strafprozess gegen Co-Chef Jürgen Fitschen vorbereite und in Probeverfahren (Mock Trial) einstudiere, sagte Staatsanwalt Stephan Necknig vor dem Landgericht München. Dabei gehe es weiter
  • 667 Leser

Dämpfer für den Dax

Sorgen um die Weltwirtschaft treiben die Anleger um
Der steigende Eurokurs und die wachsende Unsicherheit um die Weltwirtschaft haben dem deutschen Aktienmarkt wieder einmal zugesetzt und den Deutschen Leitindex (Dax) ins Minus gedrückt. "Er steht wegen China, den tendenziell schwachen Rohstoffpreisen und auch dem stärkeren Eurokurs unter Druck. Das Deflationsgespenst geht nun wieder um", sagte Jochen weiter
  • 730 Leser

Fast alle Sparten verzeichnen ein Minus

Überblick Die Gewinne der Bauern sind nach Angaben des Deutschen Bauernverbandes im Wirtschaftsjahr 2014/15 in fast allen Sparten deutlich gesunken. Bei den Ackerbauern ging der Unternehmensgewinn im Schnitt um 22 Prozent auf 60 300 Euro zurück. Milchviehbetriebe verzeichneten einen Rückgang um 44 Prozent auf 38 800 Euro. Die Schweine- und Geflügelhalter weiter
  • 701 Leser

Kommentar: Unkenrufe fehl am Platz

Die Zeiten für Insolvenzverwalter sind schwierig. Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland sinkt seit etwa fünf Jahren, auch die Verbraucherpleiten gehen zurück. Das wird 2016 so bleiben. Denn an den grundlegenden Faktoren ändert sich nichts: Die Lage am Arbeitsmarkt ist positiv, die Wirtschaft wächst, Kredite sind billig wie nie zuvor. Vor diesem weiter
  • 598 Leser

Kommentar: Unkenrufe von Creditreform fehl am Platz

Die Zeiten für Insolvenzverwalter sind schwierig. Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland sinkt seit etwa fünf Jahren, auch die Verbraucherpleiten gehen zurück. Das wird auch 2016 so bleiben. Denn an den grundlegenden Faktoren wird sich nichts Wesentliches ändern: Die Lage am Arbeitsmarkt ist positiv, die Wirtschaft wächst stabil und Kredite sind weiter
  • 635 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: fallend. 1000-1500 l 64,83 4501-5500 l 53,86 1501-2000 l 59,56 5501-6500 l 53,23 2001-2500 l 57,84 6501-7500 l 52,43 2501-3500 l 55,16 7501-8500 l 51,81 3501-4500 l 53,97 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 weiter
  • 655 Leser

Notizen vom 9. Dezember 2015

Facebook gibt Apps auf Facebook schraubt seine Ambitionen bei der App-Entwicklung herunter und gibt drei Anwendungen auf. Dazu gehört die für anonyme Nutzung ausgelegte Chat-App "Rooms". Außerdem zog das US-Unternehmen aus den App-Plattformen die Anwendung "Slingshot" zurück. Als dritte wurde die erst im April vorgestellte Video-App "Riff" entfernt. weiter
  • 711 Leser

Prozess gegen Porsche zieht sich in die Länge

Die Aufarbeitung der Porsche-VW-Übernahme im Jahr 2008 zieht sich weiter in die Länge. Das Landgericht Hannover entschied gestern, erst am 13. April eine Entscheidung verkünden zu wollen. Die Kläger hatten beantragt, vier Verfahren entsprechend des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) zu bündeln. Anleger wollen von der Porsche SE Schadenersatz weiter
  • 611 Leser

Wachsen oder sterben

Osram zielt mit neuer LED-Fabrik in Malaysia auf das Geschäft mit Privatkunden
LED-Chips, Auto- und Bühnenscheinwerfer, damit verdient Osram heute gutes Geld. Um jedoch langfristig zu überleben, will der Konzern neue Geschäftsfelder erobern und in Asien kräftig investieren. weiter
  • 981 Leser

Weiter Zuschuss fürs Nachrüsten mit Rußfilter

Der nachträgliche Einbau von Rußpartikelfiltern in alten Dieselfahrzeugen soll auch 2016 bezuschusst werden. Ein Sprecher des Bundesumweltministeriums erklärte, 2015 nicht abgerufene Fördermittel könnten 2016 ausgezahlt werden. Eine entsprechende Förderrichtlinie sei in Arbeit. Besitzer eines Dieselautos, das vor dem 1. Januar 2007 zugelassen wurde, weiter
  • 584 Leser

Weniger Pleiten, aber große Risiken

Tiefstand bei Firmeninsolvenzen - Experten: Ziehen die Zinsen an, wendet sich das Blatt
Rekordbeschäftigung, höhere Einkommen und günstige Kredite: 2015 sind so wenige Privatleute und Firmen in die Pleite gerutscht wie seit Jahren nicht. Doch Experten warnen: Die Lage kann schnell kippen. weiter
  • 753 Leser

Weniger Pleiten, große Risiken

Tiefstand bei Insolvenzen von Firmen und Privatleuten
Rekordbeschäftigung, höhere Einkommen und günstige Kredite: 2015 sind so wenige Privatleute und Firmen in die Pleite gerutscht wie seit Jahren nicht. Doch Experten warnen: Die Lage kann schnell kippen. weiter
  • 693 Leser

Zahlen & Fakten

WMF vor Teilverkauf? Der Geislinger Konsumgüterspezialist WMF soll laut Nachrichtenagentur Reuters als Ganzes oder in Teilen verkauft werden. Der Finanzinvestor KKR habe die US-Investmentbank Citi und die Deutsche Bank beauftragt den Verkauf zu organisieren, hieß es unter Berufung auf Insider-Aussagen. Geprüft werde auch ein gesonderter Verkauf des weiter
  • 1157 Leser