Artikel-Übersicht vom Samstag, 28. November 2015

anzeigen

Überregional (16)

"Menschen wehren sich"

Medienwissenschaftler Jan-Hinrik Schmidt: Eine digitale Diktatur wird es nicht geben
Wo führt das nur hin? Wer sich das bei sozialen Netzwerken fragt, sollte Dave Eggers visionären "Der Circle" lesen - allerdings nicht alles unkritisch übernehmen, findet der Medienforscher Jan-Hinrik Schmidt. weiter
  • 5
  • 797 Leser

Abgasaffäre: EU-Ausschuss rückt näher

Im Europaparlament könnte es einen Durchbruch für die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses zu manipulierten Abgaswerten beim Autobauer Volkswagen geben. Einer entsprechenden Forderung der Grünen hat sich auch die Fraktion der Sozialdemokraten angeschlossen, wie einer ihrer Sprecher bestätigte. Über den Antrag soll am kommenden Mittwoch die weiter
  • 566 Leser

Die meisten Selbstständigen in Stadtstaaten

Nirgendwo in Deutschland wagen so viele Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit wie in Berlin. Nach einer Analyse der staatlichen Förderbank KfW liegt die jährliche Gründerquote in der Hauptstadt bei 2,6 Prozent. Das heißt, dass im Schnitt von 2009 bis 2014 jedes Jahr 26 von 1000 Einwohnern im Alter von 18 bis 64 Jahren eine Firma an den weiter
  • 725 Leser

Discounter entdecken den Fischmarkt

Aldi, Lidl und Co. bieten inzwischen praktisch flächendeckend frischen Fisch an. Das könnte auf Dauer den Fischkonsum der Bundesbürger ankurbeln. weiter
  • 817 Leser

Ermittlungen in China gegen Börsenmakler

Ermittlungen der chinesischen Börsenaufsicht CSRC gegen eine der größten Maklerfirmen haben gestern die Börsen in China auf Talfahrt geschickt. Sie schlossen mit mehr als 5 Prozent im Minus, nachdem der Börsenmakler Guosen Securities mitteilte, dass gegen ihn Ermittlungen wegen mutmaßlicher Regelverletzungen liefen. Einen Tag zuvor hatte bereits weiter
  • 592 Leser

Filterkaffee erlebt ein Comeback

Porzellanfilter wieder gefragt - Umweltschützer hoffen auf Ende der Kapselschwemme
Filterkaffee ist in der Szene-Gastronomie wieder salonfähig geworden. Umweltschützer hoffen, dass sich das bei den Verbrauchern herumspricht und die Mülllawine durch Kaffeekapseln kleiner wird. weiter
  • 866 Leser

Finanzriese bekennt sich zum Klimaschutz

Die Allianz will den Klimaschutz bei allen Geldanlagen zur Vorgabe machen und die Investitionen in erneuerbare Energien verdoppeln. Nach dem angekündigten Rückzug aus der Kohle-Energie legte der größte europäische Versicherungskonzern gestern nach und sicherte zu, seine Investments flächendeckend unter die Lupe zu nehmen. "Mit unserem Risikowissen, weiter
  • 745 Leser

Heilbronns heimliche Stärke

Städtevergleich: Auch Pforzheim zeigt sich besonders dynamisch
Heilbronn und Pforzheim weisen die dynamischste Entwicklung unter den größten Städten in Baden-Württemberg auf. Bei den Zukunftschancen haben Heidelberg, Stuttgart und Karlsruhe die Nase vorn. weiter
  • 853 Leser

Keine Entlastung bei Betriebsrente

Unternehmen, die ihren Mitarbeitern eine Betriebsrente anbieten, können auf keine rasche Entlastung bei ihren Pensionsrückstellungen hoffen. Nach Angaben der Unions-Fraktion im Bundestag lehnt die SPD eine Änderung der aktuellen Rechtslage zur Verzinsung noch bis Jahresende ab. Unternehmen, die nach dem Handelsrecht bilanzieren, müssen daher allein weiter
  • 560 Leser

Kursrallye vorerst beendet

Leitindex gibt zum Wochenschluss leicht nach
Die Luft ist erst einmal raus: Nach seiner jüngsten Rallye hat der Dax am Freitag moderat nachgegeben. Mit einem Abschlag von 0,24 Prozent ging der Leitindex aus dem Tag. Auf Wochensicht legte er damit dennoch um 1,6 Prozent zu. Das deutsche Börsenbarometer habe sich angesichts der hohen Kursverluste an den chinesischen Börsen gut behauptet, kommentierte weiter
  • 540 Leser

Lufthansa: Platzeck als Schlichter?

Der frühere brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck soll im Lufthansa-Tarifkonflikt mit dem Kabinenpersonal schlichten. Ufo-Chef Nicoley Baublies bestätigte einen "Spiegel"-Vorabbericht. Ein Lufthansa-Sprecher sagte: "Wir sind mit Herrn Platzeck im Gespräch und hoffen, ihn als Schlichter gewinnen zu können." Termine oder einen Fahrplan weiter
  • 735 Leser

Mehr spenden, weniger kaufen

GfK-Umfrage zum Weihnachtsgeschäft: Konsumlaune trotz Flüchtlingskrise gut
Das Weihnachtsgeschäft beginnt. In diesem Jahr muss sich der Handel auf einen geringeren Umsatz einstellen, so die Gesellschaft für Konsumforschung. Vor allem Jüngere spenden mehr und kaufen weniger. weiter
  • 890 Leser

Notizen vom 28. November 2015

Trend zum Großbildschirm Der Unterhaltungselektronik-Verband Gfu rechnet mit einem guten Weihnachtsgeschäft. 8,6 Mrd. EUR Umsatz erwarte die Branche, teilte der Verband in Nürnberg mit. Das entspreche 0,5 Prozent mehr Umsatz als zu Weihnachten 2014. TV-Geräte und Smartphones dürften zu den Umsatzrennern gehören. Der Trend gehe zu immer größeren weiter
  • 780 Leser

RANDNOTIZ: Wir bleiben in unserer Wanne!

Schweden war mal - die Älteren erinnern sich an Olof Palme und Björn Borg - ein wunderbar liberales Land. Auch wenn die Steuersätze damals so hoch waren, dass Besserverdiener lieber gen Süden zogen. König Carl Gustav konnte und wollte das nicht. Man hätte ihn auch weiter für einen liebenswert liberalen Monarchen gehalten, wäre da nicht gerade weiter
  • 650 Leser

Wie Twitter unsere Beziehungen verändert

Einordnen Dr. Jan-Hinrik Schmidt ist wissenschaftlicher Referent für digitale interaktive Medien und politische Kommunikation am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung in Hamburg. Der 1972 Geborene studierte Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der West Virginia University Morgantown, USA. Seine Forschungsinteressen liegen in weiter
  • 595 Leser

Zahlen & Fakten

Merck erwägt Verkauf Der Pharmakonzern Merck KGaA (Darmstadt) erwägt den Verkauf seines Allergiegeschäfts. Das könnte rund 600 Mio. EUR in die Kasse spülen, berichtet die Agentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Merck wollte dazu keine Stellungnahme abgeben. Der Konzern hatte vor einer Woche für 13,1 Mrd. weiter
  • 1033 Leser