Artikel-Übersicht vom Montag, 16. November 2015

anzeigen

Regional (3)

Geld für ein Projekt an Hochschulen

Industrie 4.0 für KMU
Die Hochschulen Esslingen, Aalen und Heilbronn wollen kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei Forschung und Entwicklung zum Thema „Industrie 4.0“ unterstützen. Dafür sollen sie bis 2018 eine Anschubfinanzierung von zwei Millionen Euro erhalten. weiter
  • 1495 Leser

Scholz Rating gesenkt

Kreditversicherer Euler Hermes Rating sieht „erhöhtes Finanzrisiko“
Der Kreditversicherer Euler Hermes Rating hat am Montag das Rating der Essinger Scholz Holding GmbH von „B-, Watchliste unbestimmt“, auf „CCC, unbestimmt“ abgesenkt. Der Kurs der Scholz-Anleihe, die zum 8. März 2017 fällig wird, ging daraufhin im Tagesverlauf von 72 auf 65 Euro zurück. weiter
  • 5
  • 2346 Leser

Über Scholz und Euler Hermes

Die Scholz Holding GmbH bereitet Eisen- und Metallschrott auf, handelt damit und erbringt die Dienstleistungen. 2014 erwirtschaftete der Recyclingkonzern mit 5782 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro. Im ersten Halbjahr 2015 betrugen die Erlöse 1,3 Milliarden Euro, 17 Prozent weniger als in den ersten sechs Monaten 2014, der Fehlbetrag weiter
  • 559 Leser

Überregional (7)

Börse in Paris öffnet normal

Unruhige Zeiten für Anleger - Experte Burghof: Es gibt aber keinen Crash
Terror schafft Verunsicherung - und das kann an den Börsen Turbulenzen auslösen. Experten erwarten, dass die Märkte die Folgen der Anschläge in Paris zu spüren bekommen - wie auch die Wirtschaft allgemein. weiter
  • 908 Leser

BWIHK-Präsident: Stabile Wirtschaft als Beitrag zur Integration wichtig

Reaktion Der Präsident des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelstages, Peter Kulitz, äußerte sich gegenüber unserer Zeitung zu den Anschlägen: "Neben Trauer und Betroffenheit, Anteilnahme und Solidarität, aber auch der daraus erwachsenden Bestimmtheit, sich diesen Anschlägen auf unsere europäische und von freiheitlichen Grundrechten weiter
  • 669 Leser

Greenpeace fordert höhere Diesel-Steuer

Angesichts erhöhter Schadstoff-Messwerte in vielen deutschen Städten fordert Greenpeace eine höhere Dieselsteuer. Finanzielle Privilegien von Dieselautos gegenüber Benzinern seien nicht mehr tragbar, sagte Energieexperte Andree Böhling zu einer Umfrage, welche die Umweltorganisation beim Emnid-Institut in Auftrag gegeben hatte. "Dieselfahrzeuge weiter
  • 626 Leser

Notizen vom 16. November 2015

BER lieber ohne Politiker? Der Bund der Steuerzahler (BdSt) fordert einen Rückzug der Politik aus dem Aufsichtsrat des Hauptstadtflughafens BER. "Der Aufsichtsrat muss weniger politisch, mehr fachlich besetzt werden", sagte BdSt-Präsident Reiner Holznagel den "Potsdamer Neuesten Nachrichten". Nötig sei am Flughafen nicht nur eine starke Geschäftsführung, weiter
  • 585 Leser

Verdi warnt vor gläsernem Arbeitnehmer

Datenerfassung in den Unternehmen nimmt durch Trend zur Digitalisierung zu
Datenerfassung ist heute allgegenwärtig - auch im Job. Viele Chefs können sich ein genaues Bild von den Leistungen ihrer Mitarbeiter machen und bekommen übers Netz auch Einblicke in deren Privatleben. weiter
  • 5
  • 806 Leser

VW verhandelt offenbar über Großkredite

Um finanzielle Unsicherheiten rund um den Abgasskandal abzufedern, verhandelt Volkswagen nach Informationen aus Branchenkreisen mit verschiedenen Banken über Milliarden-Kredite. Dabei soll es um kurzfristige Darlehen von bis zu 20 Mrd. EUR als "Brückenfinanzierung" gehen. Heute sei ein Treffen zwischen Vertretern von VW und mehreren Geldhäusern geplant, weiter
  • 717 Leser