Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 07. Oktober 2015

anzeigen

Regional (2)

Zech Group übernimmt – gut für Aalen

Aalen soll Elektro-Kompetenzzentrum der neuen Firma werden / Kartellbehörden müssen dem Verkauf noch zustimmen
Wie diese Zeitung bereits am Montag exklusiv berichtete, wird eine Tochtergesellschaft der Gustav- Zech-Stiftung, Bremen, den Geschäftsbetrieb und wesentliche Vermögensbestandteile der insolventen Imtech Deutschland GmbH übernehmen. Die Niederlassung Aalen soll zu einem Elektro-Kompetenzzentrum des neuen Unternehmens ausgebaut werden weiter
  • 3824 Leser

Zech und Imtech-Insolvenz

Die Gustav-Zech-Stiftung ist eine Familienstiftung der Zech Group in Bremen. Diese koordiniert ihre operativen Gesellschaften in den Bereichen Construction, Real Estate, Hotel, Environment/Technology, Industry und International. Geschäftsführender Gesellschafter ist Kurt Zech. Sein Großvater Gustav Zech gründete 1908 in Breslau ein Baugeschäft. Mit weiter
  • 2449 Leser

Überregional (21)

400 000 Wohnungen für Flüchtlinge

Bürgermeister warnen vor Geschäftemacherei beim Bau von Flüchtlingswohnungen. Experten sagen, dass 400 000 Wohnungen benötigt werden. weiter
  • 702 Leser

Covestro startet mit Kurssprung

Der größte Börsengang in Deutschland seit Jahren ist geglückt: Die Bayer-Kunststofftochter Covestro startete am Dienstag mit einem Kurssprung an der Börse. Mit einem ersten Kurs von 26,00 EUR je Aktie übertrafen die Leverkusener den Ausgabepreis von 24,00 EUR deutlich. Der Börsengang war jedoch kein Selbstläufer: Vergangenen Donnerstag hatte Bayer den weiter
  • 520 Leser

Digitale Preisschilder erobern die Regale

Das alte Papier-Etikett hat vielerorts ausgedient - Auch Media Markt und Saturn rüsten um
Digitale Preisschilder ersetzen in vielen Supermärkten das Papier-Etikett. Nun rüstet auch die Elektronikkette Media Saturn um. Verbraucherschützer warnen vor Preisschwankungen wie an der Tankstelle. weiter
  • 760 Leser

Digitale Preisschilder im Trend

Preisschilder auf Papier werden in deutschen Geschäften und Supermärkten zum Auslaufmodell. Rewe hat bereits einige Hunderte Geschäfte mit digitalen Preisschildern ausgestattet, nun lösen die elektronischen Anzeigen auch in allen rund 430 Filialen von Media Markt und Saturn in Deutschland die alten Papierstücke ab. "Der Test ist abgeschlossen, nun werden weiter
  • 633 Leser

Ein Internet-Star ist geboren

Durchgesetzt Das Internet hat einen neuen Star: Max Schrems. Der Österreicher legt sich mit Facebook an und trägt einen Sieg davon. "Das Urteil zieht eine klare Linie. Es stellt klar, dass massenhafte Überwachung unsere fundamentalen Rechte verletzt", erklärt der 27-Jährige nach der EuGH-Entscheidung. Schon einmal konnte sich Schrems gegenüber Facebook weiter
  • 535 Leser

Erholung schwächt sich ab

Leitindex profitiert von Kursgewinnen in Asien
Der Dax hat gestern seinen Erholungskurs mit abgeschwächtem Tempo fortgesetzt. Für den deutschen Leitindex ging es um 0,90 Prozent nach oben. Neben den Kursgewinnen an den asiatischen Börsen stützten vor allem die zunehmenden Spekulationen über eine Verschiebung der US-Leitzinsanhebung. Das billige Geld der Notenbanken gilt als ein wichtiger Treiber weiter
  • 516 Leser

EU schließt Schlupflöcher für Großkonzerne

Nach der Affäre um massive Steuervergünstigungen für Großunternehmen in Luxemburg haben sich die EU-Finanzminister auf einen automatischen Informationsaustausch verständigt. Dies teilte die EU-Ratspräsidentschaft mit. Der Austausch startet am 1. Januar 2017 zwischen den EU-Staaten, vorher muss aber noch das Europaparlament zustimmen. Wegen Widerstands weiter
  • 651 Leser

Experte: Mehr Schnäppchen am Automarkt

Der Preiskampf am deutschen Automarkt hat sich einer Studie zufolge wieder verschärft. Ausschlaggebend dafür seien die höheren Händler-Rabatte auf Neuwagen sowie der gestiegene Anteil von Hersteller- und Händlerzulassungen, teilte das Car-Institut an der Universität Duisburg-Essen mit. Im September seien fast 32 Prozent der Neuwagen von den Herstellern weiter
  • 532 Leser

Kommentar: Bescheidener Schritt

Die Steuerschlupflöcher für multinationale Unternehmen sollen innerhalb der EU gestopft werden. Es ist ein erster Schritt auf dem Weg zur Steuergerechtigkeit, aber leider nur ein bescheidener. Denn bis der Moloch EU diese Pläne umgesetzt hat, gehen noch viele Monate ins Land. Erst 2017 soll das Vorhaben greifen. Was werden wohl die multinationalen Unternehmen weiter
  • 530 Leser

Lima statt New York

Währungsfonds und Weltbank tagen in der Hauptstadt von Peru
Erstmals seit Jahrzehnten findet die Herbsttagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank außerhalb der USA statt . In Lima steht auch die Krise in den Schwellenländern im Mittelpunkt. weiter
  • 625 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 72,67 4501-5500 l 62,25 1501-2000 l 67,63 5501-6500 l 61,42 2001-2500 l 63,62 6501-7500 l 60,31 2501-3500 l 62,51 7501-8500 l 60,57 3501-4500 l 62,91 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 weiter
  • 541 Leser

Notizen vom 7. Oktober 2015

Mehr für Lebensmittel Die Deutschen haben im vergangenen Jahr nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen deutlich mehr Geld im Lebensmittelhandel ausgegeben. Der Gesamtumsatz von Edeka, Rewe, Aldi und Co. stieg 2014 um 2,2 Prozent auf knapp 250 Mrd. EUR. Marktführer war weiterhin unangefochten Edeka mit einem Marktanteil von 20,6 Prozent. weiter
  • 586 Leser

Renminbi vor Aufnahme in Währungskorb

Sonderziehungsrechte In Lima könnte der chinesische Renminbi in den Korb für die IWF-Währung SZR (Sonderziehungsrechte) aufgenommen werden, über die sich Mitgliedsstaaten mit Geld versorgen können. Bislang setzen sich die SZR aus Dollar, Euro, Yen und britischem Pfund zusammen. Entscheidend sind die Bedeutung im Welthandel und die internationale Handelbarkeit weiter
  • 523 Leser

Signal für den Datenschutz

Was das Urteil des EU-Gerichtshofs für Unternehmen und Nutzer bedeutet
Die USA sind kein sicherer Hafen für Daten europäischer Nutzer - so lautet ein Urteil des EU-Gerichtshofs. Die Blanko-Erlaubnis, Informationen in die USA zu schicken, wurde jetzt für ungültig erklärt. weiter
  • 619 Leser

Tchibo-Gründerin Ingeburg Herz ist tot

Ingeburg Herz, Mitgründerin des Tchibo-Konzerns und Oberhaupt der Hamburger Milliardärsfamilie Herz, ist tot. Sie starb bereits am vergangenen Mittwoch im Alter von 95 Jahren im Kreis ihrer Kinder, bestätigte die Holding MaxIngvest. Ingeburg Herz hatte gemeinsam mit ihrem Ehemann Max Herz nach dem Krieg den Grundstein für Tchibo gelegt. Heute arbeiten weiter
  • 658 Leser

Weltgrößtes Freihandelsabkommen

TPP soll im Pazifikraum Zollschranken für Handel und Investitionen abbauen
Die größte Freihandelszone der Welt steht. Sie umfasst Pazifik-Anrainerstaaten wie die USA, Kanada oder Japan und deckt 40 Prozent des Welthandels ab. IWF-Chefin Christine Lagarde begrüßt Einigung. weiter
  • 607 Leser

Wettbewerb um Paketkasten verschärft

Die Deutsche Post will nun auch Mehrfamilienhäuser mit Paketkästen ausstatten. Zunächst solle das System im kommenden Jahr in mehr als Tausend Häusern in Berlin eingerichtet werden, sagte Thomas Ogilvie, Geschäftsführer der DHL Paket Deutschland, in Berlin. Die Paketkästen sind so etwas wie der große Bruder des Briefkastens: Die Sendungen werden auch weiter
  • 555 Leser

Würth schafft Rekordmonat

Der Werkzeug-Handelskonzern Würth hat in den ersten neun Monaten deutlicher zugelegt als geplant. Von Januar bis September sei der Umsatz um 8,6 Prozent auf 8,2 Mrd. EUR gestiegen, teilte der Konzern gestern mit. Um Währungseffekte bereinigt lag das Plus bei 5,9 Prozent. Für das gesamte Jahr hatte Würth ursprünglich ein Umsatzplus von rund 5 Prozent weiter
  • 599 Leser

Zahlen & Fakten

Daimler legt in China zu Daimler stemmt sich weiterhin erfolgreich gegen die Schwäche des wichtigsten Automarkts China. Im September verkauften die Stuttgarter Autobauer in dem Land 38 663 Modelle der Marke Mercedes-Benz, wie der Konzern mitteilte. Das entspricht einem Plus von 53,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. R. Stahl streicht Stellen Die weiter
  • 556 Leser

Zwölf Teilnehmerstaaten

Zollschranken Das Freihandelsabkommen TPP (Trans Pacific Partnership) soll die meisten Zollschranken für Handel und Investitionen im transpazifischen Raum abbauen. Es wäre die größte Freihandelszone der Welt. TPP hat zwölf Teilnehmerstaaten: Australien, Brunei, Chile, Japan, Kanada, Mexiko, Malaysia, Neuseeland, Peru, Singapur, die USA sowie Vietnam. weiter
  • 552 Leser