Artikel-Übersicht vom Dienstag, 6. Oktober 2015

anzeigen

Regional (1)

Ein geordneter Zuzug bietet Chancen

Elmar Zillert, Chef der Arbeitsagentur, über die Berufsaussichten für Flüchtlinge und über die Notwendigkeit von Sprachkursen
Die Flüchtlingsproblematik ist zum gesamteuropäischen Problem geworden. Lange wurde deren Dimension von vielen Akteuren unterschätzt. Die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt wurden bislang wenig diskutiert. Elmar Zillert, Leiter der Aalener Arbeitsagentur, gewährt Einblicke. weiter
  • 1923 Leser

Überregional (22)

Air France: Angriff auf Manager

Der Streit um einen Sparplan bei Air France ist gestern in Gewalt umgeschlagen: In Paris entkam Standort-Direktor Pierre Plissonnier nur knapp den Angriffen von Mitarbeitern, die ein Treffen von Konzernleitung und Betriebsrat stürmten und Manager attackierten. Der Personalchef der Fluggesellschaft sei fast "gelyncht" worden, hieß es. Foto: afp weiter
  • 754 Leser

Allianz: Klassische Verträge lohnen nicht

Neue Modelle für Lebensversicherungen
Wer Geld anlegen will, tut sich aufgrund der Niedrigzinsphase sehr schwer mit der Rendite. Das trifft auch zunehmend den Versicherungsriesen Allianz. weiter
  • 873 Leser

Chlorhühnchen abgehakt, dennoch neuer Protest

Deutsche Industrie trommelt auf einem Aktionstag für das Freihandelsabkommen TTIP
Das Freihandelsabkommen TTIP bleibt umstritten: Am Samstag wollen Zehntausende in Berlin dagegen demonstrieren. Die Industrie dagegen will mit Plakaten und einer Dialogoffensive für das Projekt werben. weiter
  • 771 Leser

Der Markenwert leidet

Abgerutscht Die jährliche Markenwert-Rangliste von Interbrand ist noch rechtzeitig fertiggeworden, um die Folgen der Diesel-Affäre bei VW zu berücksichtigen. Der ermittelte Wert sank um 9 Prozent auf gut 12,45 Mrd. Dollar (11,1 Mrd. Euro). Vor Bekanntwerden der Tricks bei Diesel-Abgasen sei man noch von einem Zuwachs um 10 Prozent ausgegangen. Im weiter
  • 710 Leser

Die Macher der Pisa-Studien

Industrieländer Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (Organisation for Economic Cooperation and Development OECD) mit Sitz in Paris ist eine internationale Organisation, zu der sich 34 Industrieländer zusammengeschlossen haben. Die Empfehlungen der OECD erstrecken sich insbesondere auf wirtschafts- und sozialpolitische weiter
  • 654 Leser

Experten klagen über Leichtsinn im Internet

Viele Unternehmen in Deutschland gehen nach Ansicht von Experten viel zu leichtsinnig mit den Daten ihrer Kunden um. So seien mehrfach gebrauchte Drucker bei Ebay angeboten worden, auf denen gespeicherte Kundendaten nicht gelöscht worden seien, sagte der Geschäftsführer des Sicherheitsunternehmens Corporate Trust, Christian Schaaf, auf einer IT-Sicherheitstagung weiter
  • 651 Leser

Flüchtlinge sind bei Firmen willkommen

Die Bereitschaft, Flüchtlinge in Lohn und Brot zu bringen, ist groß, zumindest im Einzugsbereich der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart. Von 620 befragten Unternehmen, haben rund 80 Prozent signalisiert, dass sie Flüchtlinge beschäftigen wollen, sofern deren aufenthalts- und arbeitsrechtlichen Voraussetzungen geklärt sind. Als Motiv weiter
  • 657 Leser

IMK erwartet moderates Plus

Die deutsche Wirtschaft setzt ihren moderaten Aufschwung trotz globaler Unsicherheit fort, prognostiziert das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK). 2015 wird das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 1,8 Prozent wachsen und 2016 um 2,0 Prozent, erwartet das gewerkschaftsnahe Forschungsinstitut. Damit nahm es seine Erwartungen gegenüber weiter
  • 636 Leser

Kommentar: Mär von der Selbstreinigung

Es ist legitim, dass sich der Präsident der Bundesverbandes der deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, Sorgen darüber macht, inwieweit der VW-Abgasskandal dem Ansehen des Standorts Deutschland schaden könnte. Schließlich fragen sich nicht nur die Kunden inzwischen, wer sie bei welchen Produktversprechen genauso betrügen könnte wie es die Wolfsburger weiter
  • 647 Leser

Kräftige Erholung

Billiges Notenbank-Geld schiebt Kurse an
Die Hoffnung auf weiterhin billiges Notenbank-Geld hat dem Dax zu einer kräftigen Erholung verholfen. Eine Ausnahme bildeten die Aktien des Salz- und Düngerherstellers K+S, die knapp ein Viertel an Wert einbüßten, nachdem der kanadische Wettbewerber Potash sein Übernahmevorhaben abgeblasen hatte. Der VW-Abgasskandal und Sorgen um die Weltwirtschaft weiter
  • 599 Leser

Mahle schließt Lager in Schwäbisch Hall

Mahle (Stuttgart) trimmt seine Standorte weiter auf Effizienz. Der Autozulieferer will bis Ende 2018 sein Lager in Schwäbisch Hall aufgeben und den Hydraulik- und Instandhaltungsbereich an den sächsischen Standort Reichenbach verlagern. Den 87 Mitarbeitern von Mahle Behr Service (MBS) und Mahle Industrial Thermal Systems werden Arbeitsplätze an anderen weiter
  • 777 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 26.09.-02.10.15: 200er Gruppe 33-39 EUR (35,30 EUR). Notierung 05.10.15: unverändert. Handelsabsatz: 22.286 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 weiter
  • 616 Leser

Molkereien lösen Verbindung auf

Auf Druck des Kartellamtes gehen die beiden größten deutschen Bio-Molkereien, Andechser und Söbbeke, getrennte Wege. Die französische Großmolkerei und Söbbeke-Eigentümerin Savencia habe ihre Beteiligung an Andechser verkauft, nachdem die Aufsichtsbehörde erhebliche Wettbewerbsbeeinträchtigungen durch die Verbindung der Unternehmen unter dem weiter
  • 590 Leser

Notizen vom 6. Oktober 2015

Deichmann kauft zu Europas größter Schuhhändler Deichmann baut sein Geschäft mit Sportartikeln aus. Über die Schweizer Deichmann-Tochter Ochsner-Sport wolle das Unternehmen den bayerischen Sportfachhändler Sport Sperk (Ottobrunn) übernehmen, teilte ein Ochsner-Sprecher in Dietikon (Schweiz) mit. Die Deichmann-Beteiligung Ochsner Sport ist Marktführer weiter
  • 853 Leser

Ölpest: BP zahlt 20 Milliarden

Der britische Energiekonzern BP zahlt für die Folgen der Explosion seiner Ölplattform "Deepwater Horizon" im Golf von Mexiko 20,8 Mrd. Dollar (18,5 Mrd. EUR). Die bereits im Juli angekündigte und nun abgeschlossene Einigung umfasst auch offene zivilrechtliche Ansprüche, sagte US-Justizministerin Loretta Lynch gestern in Washington. Enthalten sind weiter
  • 627 Leser

Rücktritte ausgelöst

Politische Verstrickung Der Skandal um das Unternehmen Flowtex ist einer der spektakulärsten Fälle von Wirtschaftskriminalität in Deutschland. Seit 15 Jahren beschäftigt er die Justiz. Im Mittelpunkt steht dabei der Ex-Chef von Flowtex, Manfred Schmider. Das Unternehmen aus der Nähe von Karlsruhe bot Spezialbohrgeräte an, die aber größtenteils weiter
  • 751 Leser

Schaeffler setzt bei Börsengang auf Salamitaktik

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler drosselt sein Tempo beim Börsengang. Zugleich zwingt das schwierige Börsenumfeld nach dem VW-Abgas-Skandal das Unternehmen zu Abschlägen beim Ausgabepreis, räumte gestern ein Unternehmenssprecher ein. Statt 166 Millionen will die AG zunächst nur 66 Mio. Aktien am Markt platzieren. Die Schaeffler-Familienholding weiter
  • 594 Leser

Schluss mit Steuertricks

OECD will Schlupflöcher für multinationale Konzerne schließen
Weltweit agierende Konzerne haben bislang freie Bahn: Sie können Gewinne und Kosten hin und her schieben, um ihre Steuerlast aufs Minimum zu drücken. Dem will die OECD einen Riegel vorschieben. weiter
  • 699 Leser

Schmider punktet vor Gericht

Schweizer Richter weist Forderungen nach Schadenersatz gegen Ex-Flowtex-Chef zurück
Manfred Schmider, Ex-Chef der Skandal-Firma Flowtex, steht erneut vor Gericht. Dass er in der Schweiz hinter Gitter muss, ist kaum zu erwarten. Zu Prozess-Beginn kassierte die Staatsanwaltschaft eine Niederlage. weiter
  • 804 Leser

Wegfall von Zöllen soll Wachstum ankurbeln

Partner Seit Juli 2013 verhandeln die EU und die USA über das Freihandelsabkommen TTIP. Das Kürzel steht für die englische Übersetzung des Namens "Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft". Die Grundidee: Die EU und die USA sorgen für die Hälfte der weltweiten Wirtschaftsleistung. Durch den Wegfall von Zöllen und anderen Handelshemmnissen weiter
  • 673 Leser

Wer soll VW kontrollieren?

Designierter Aufsichtsratschef umstritten - Industrie fordert Transparenz
Er kommt aus dem Konzern und kennt daher die Strukturen gut, sagen die einen. Die anderen halten Hans Dieter Pötsch gerade deshalb für ungeeignet, den Posten des VW-Aufsichtsratschefs zu übernehmen. weiter
  • 786 Leser

Zahlen & Fakten

Kaufangebot storniert Die Aktie des deutschen Kali- und Salzherstellers K+S ist nach dem zurückgezogenen Übernahmeangebot des kanadischen Düngemittelherstellers Potash abgestürzt. Potash hatte zuvor mitgeteilt, wegen der zuletzt stark eingetrübten Marktlage und des Widerstands der K+S-Führungsriege habe es keinen Sinn mehr, die Übernahme weiter weiter
  • 735 Leser