Artikel-Übersicht vom Dienstag, 28. Juli 2015

anzeigen

Regional (2)

Bei Zeiss verschärft sich der Ton

SMT-Geschäftsleitung will bis zu 400 befristete Zeitverträge nicht verlängern / Proteste angekündigt
Das Klima zwischen der Zeiss-Geschäftsleitung und den Arbeitnehmervertretern wird kälter: Die erste Verhandlungsrunde am Dienstag zur verkündeten Nichtverlängerung von Zeitarbeitsverträgen in der Halbleitertechnik endete im Unfrieden: „IG Metall und Betriebsrat werden hart um jeden Arbeitsplatz kämpfen“, erklärte Roland Hamm entschlossen“. weiter
  • 5316 Leser

Regu beantragt das Eröffnen der Insolvenz

Geschäftsbetrieb läuft weiter
Die Spraitbacher Regu Thermoforming GmbH hat beim Amtsgericht Aalen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingereicht. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Stuttgarter Rechtsanwalt Holger Blümle bestellt. weiter
  • 3915 Leser

Überregional (19)

Anleger wegen China besorgt

Börsenbarometer gerät unter Druck
Der deutsche Aktienmarkt ist gestern wegen der brenzligen Lage in China wieder unter Druck geraten. "Die Turbulenzen in China lassen böse Vorahnungen zu. Viele Anleger haben sich deswegen erst einmal von der Börse zurückgezogen und befürchten inzwischen, dass die Konjunktur im wichtigen Exportland China deutlich einknicken könnte", sagte Händler Andreas weiter
  • 688 Leser

Aufschwung im Südwesten

Wirtschaftsminister Nils Schmid erwartet ein Wachstum von 2,3 Prozent
Die Wirtschaft im Land steht gut im Futter: Die neueste Prognose geht von einem Wachstum aus, das sogar die zwei-Prozent-Marke überschreiten könnte und bis ins kommende Jahr anhält. weiter
  • 769 Leser

Bayer steht vor einer Radikalkur

Bayer steht vor dem Start in eine neue Ära. Zum 1. September macht die Kunststoffsparte des Leverkusener Pharma- und Agrarkonzerns den ersten Schritt in die Eigenständigkeit. Bislang als Teilkonzern unter dem schwerfälligen Namen Bayer Material Science geführt, geht der Bereich als Covestro an den Start. Spätestens Mitte 2016 soll nach den Plänen von weiter
  • 737 Leser

Billigflieger als Vorbild

Neues Preismodell der Lufthansa: Wer mit Handgepäck fliegt, zahlt weniger
Die Passagiere der Lufthansa müssen sich an ein neues Preissystem gewöhnen. Wer künftig einen Koffer aufgibt, zahlt extra - wie bei den Billigfliegern Das billigste Ticket gibt es nur mit Handgepäck. weiter
  • 784 Leser

Das verlangen die Konkurrenten

Air Berlin Hier muss bei innerdeutschen und innereuropäischen Flügen nur im günstigen Tarif für aufzugebendes Gepäck bezahlt werden, zwischen 15 und 30 Euro pro Strecke. Die Sitzplatzreservierung kostet 9,99 Euro. Generell werden an Bord Kaffee, Tee, alkoholfreie Getränke und ein Sandwich kostenfrei gereicht. Ein Handgepäck mit bis zu 8 Kilo ist frei. weiter
  • 730 Leser

Deutsche Reisen wie nie zuvor

Die Deutschen reisen nach Einschätzung des Deutschen Reiseverbands in diesem Jahr so viel wie nie zuvor. "Die aktuelle Buchungssituation ist nach wie vor sehr erfreulich", sagte Verbandspräsident Norbert Fiebig der "Süddeutschen Zeitung". Sowohl bei den Teilnehmerzahlen als auch beim Umsatz gebe es im Vergleich mit dem vorigen Sommer bereits ein spürbares weiter
  • 707 Leser

Französische Landwirte blockieren Grenze

Protest gegen billige Nahrungsmittel aus Deutschland und Spanien
Aufgebrachte französische Bauern haben mit Blockaden an den Grenzen zu Deutschland und Spanien protestiert. Sie beklagen unfaire Wettbewerbsbedingungen durch die Landwirtschaft in den Nachbarländern. weiter
  • 769 Leser

Großes Defizit an bezahlbaren Wohnungen

Die Zahl der öffentlich geförderten Sozialwohnungen in Deutschland hat einen Tiefstand erreicht. Von Ende 2012 bis Ende 2013 verringerte sich die Zahl um 63 000 auf 1,48 Millionen, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervorgeht. Der Deutsche Mieterbund forderte die Bundesländer zu mehr Investitionen in den Neubau von weiter
  • 723 Leser

Ifo: Unternehmen in guter Stimmung

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli überraschend verbessert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 107,5 auf 108,0 Punkte. Die Unternehmen beurteilten sowohl ihre aktuelle Geschäftslage als auch ihre Aussichten für das kommende halbe Jahr wieder besser, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung in München mit. "Die vorläufige weiter
  • 772 Leser

Kommentar: Sinnvoller Schwenk

Der Druck der Billigflieger wird stärker. Allein mit der eigenen Billigflug-Tochter Germanwings kann die Lufthansa diesem nicht standhalten. Also folgt sie dem Konzept der erfolgreichen Konkurrenz. Auf Flügen in Deutschland und in Europa sollen Passagiere künftig nur noch für die Leistung bezahlen, die sie in Anspruch nehmen: Im Preis eingeschlossen weiter
  • 761 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 18.07.-24.07.15: 200er Gruppe 36-40 EUR (37,90 EUR). Notierung 27.07.15: unveränder. Handelsabsatz: 23.544 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 kg Ferkel, weiter
  • 773 Leser

Misstrauen gegenüber Fitnessarmband

Menschen in Deutschland stehen Fitnessarmbändern oder vernetzter Haustechnik noch zurückhaltend gegenüber. Viele Menschen wollen selbst entscheiden, welche Daten über sie aufgezeichnet und ausgewertet werden, wie eine Umfrage im Auftrag der Deutschen Telekom zeigt. Das spielt etwa bei einer vernetzten Heizung eine Rolle, die man per App steuern kann. weiter
  • 805 Leser

Notizen vom 28. Juli 2015

Bonde setzt auf Soja Mehr Soja aus dem Südwesten soll das Land unabhängiger von gentechnisch verändertem Futter machen. Futterimporte für die Viehzucht aus Nord- und Südamerika seien selten frei von Gentechnik, sagte Agrarminister Alexander Bonde (Grüne). Daher unterstütze die Regierung mit ihrer "Eiweißinitiative" etwa den Anbau von Soja und Erbsen. weiter
  • 811 Leser

Rabatt als Dauerzustand

Was der Textilhandel aus dem Sommerschlussverkauf gemacht hat
Der Einzelhandel sieht im Sommerschlussverkauf ein wichtiges Marketinginstrument. Doch mittlerweile sind Sonderangebote der Normalzustand im Textilhandel. Das verändert das Einkaufsverhalten der Kunden. weiter
  • 705 Leser

Sechs von zehn machen mit

Weiger Bedeutung Die Branche feiert ihn als den "ultimativen End- und Höhepunkt" der Rabattschlachten. Doch in Wirklichkeit sind Sonderangebote inzwischen der Normalzustand im deutschen Textilhandel. Bis zum Jahr 2004 durfte der Handel nur zweimal im Jahr Saisonschlussverkäufe machen, unter genauen Vorgaben. Durch die Reform des Gesetzes gegen den unlauteren weiter
  • 671 Leser

Südwestbank steigert Gewinn

Trotz des anhaltend niedrigen Zinsniveaus hat die Südwestbank ihren Vorsteuergewinn im ersten Halbjahr mehr als verdoppelt. Das Betriebsergebnis vor Steuern lag bei rund 30 Mio. EUR - im Vorjahreszeitraum waren es noch 12,8 Mio. EUR. Ein Grund für das gute Geschäft war ein deutlicher Anstieg des Zinsüberschusses. Der hatte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiter
  • 964 Leser

Zahlen & Fakten

Deutsche Börse stockt auf Die Deutsche Börse hat die zweite Übernahme binnen zwei Tagen vereinbart. Der Konzern kündigte an, den Index-Anbieter Stoxx sowie die Indexberechnungsfirma Indexium komplett zu kaufen. Dafür zahlt die Deutsche Börse dem Schweizer Börsenbetreiber Six 650 Mio. Schweizer Franken (614 Mio. EUR). Die Deutsche Börse hielt bereits weiter
  • 756 Leser