Artikel-Übersicht vom Freitag, 10. Juli 2015

anzeigen

Regional (2)

Regulierung und Sicherheit

Sorgen bereitet der Kreissparkasse in der Beratung die starke und kontraproduktive Regulierung, die Folge des Fehlverhaltens großer Wettbewerber in der Vergangenheit und auch aktuell ist. „Wir sehen uns als Opfer und nicht als Ziel dieser Regulierungswut“, meint Vorstand Dr. Christof Morawitz.Nach dem seit 3. Juli 2015 greifenden Einlagensicherungsgesetz weiter
  • 566 Leser

Trinkl fordert Volksbanken zur Fusion auf

Der Chef der Kreissparkasse Ostalb fürchtet ohne starke lokale Mitgestalter Druck aufs deutsche Bankensystem aus Europa
Die Kreissparkasse Ostalb hat ihre führende Marktstellung als regionaler Finanzdienstleister im ersten Halbjahr 2015 weiter ausgebaut. Carl Trinkl kann darüber aber nicht nur jubeln: „Uns fehlen im täglichen Bankgeschäft lokale Mitgestalter auf Augenhöhe, das könnte eine Volksbank Ostalb sein!“ weiter
  • 5
  • 1992 Leser

Überregional (19)

Absturz der Edelbanker

Freiheitsstrafen im Untreueprozess gegen Ex-Sal.-Oppenheim-Chefs
Die frühere Führung der Nobelbank Sal. Oppenheim steht vor einem Scherbenhaufen. Der Ruf der Ex-Privatbankiers ist ruiniert. Der Untreue-Prozess endete für alle vier Angeklagte mit einem Schuldspruch. weiter
  • 757 Leser

Deutsche Firmen spüren Griechen-Krise kaum

Lidl: Unser Ziel ist es, zu bleiben - Stihl: Zahlungsmoral der Händler ist hervorragend
Die Beschränkungen im griechischen Zahlungsverkehr treffen auch deutsche Unternehmen, die in dem südeuropäischen Land Geschäfte machen oder produzieren. Doch nicht immer ist das ein Problem. weiter
  • 963 Leser

Einst die größte unabhängige Privatbank Europas

Traditionshaus Das Bankhaus Sal. Oppenheim wurde 1789 durch Salomon Oppenheim in Bonn gegründet. 1798 setzen französische Revolutionstruppen in Köln erstmals Religionsfreiheit durch. Daraufhin zieht das Unternehmen nach Köln. 1858 wird Albert Oppenheim, ein Enkel des Gründers, katholisch, sein Bruder evangelisch. 1938 ändert die Bank auf Druck der Nationalsozialisten weiter
  • 881 Leser

Empfehlungen der Studie

Handlungsfelder Die IHK Region Stuttgart hat in ihrer Studie mehrere Handlungsfelder und Empfehlungen ausgearbeitet. Dazu gehören unter anderem: Lotsen Die IHK hält ein System unabhängiger Lotsen für sinnvoll, die beide Seiten - also die Anbieter übergabereifer und übergabewürdiger Firmen und die potenziellen Nachfolger - neutral beraten. Auch wäre weiter
  • 606 Leser

ENBW erstattet Teil des Wasserpreises

Durchschnittshaushalt erhält 210 Euro
Das Trinkwasser in Stuttgart ist zu teuer. Die Kartellbehörde rügte dafür die ENBW, die deswegen vor Gericht zog. Nun gibt's einen Kompromiss. weiter
  • 831 Leser

Erfolg für Beiersdorf im Streit um Nivea-Blau

Bundesgerichtshof will, dass das Bundespatentgericht den Fall aufrollt
Der Beiersdorf-Konzern hat sich den dunkelblauen Farbton seiner "Nivea"-Dosen schützen lassen. Konkurrent Unilever klagt dagegen. Vor dem Bundesgerichtshof hat Beiersdorf nun einen Etappensieg erzielt. weiter
  • 926 Leser

Exporte in die EU boomen

. Die Konjunkturerholung und der schwache Euro haben die deutsche Exportwirtschaft im Mai überraschend stark angetrieben. Die Unternehmen lieferten Waren im Wert von 95,9 Mrd. EUR in alle Welt und damit 4,6 Prozent mehr als vor einem Jahr, berichtete das Statistische Bundesamt. Im Vergleich zum April stiegen die Ausfuhren um 1,7 Prozent. Bankvolkswirte weiter
  • 649 Leser

Firmen suchen neue Inhaber

Im Südwesten stehen mehrere tausend Betriebe zur Übergabe an
Jedes Jahr würden allein in der Region Stuttgart tausende Inhaber ihre Unternehmen gern weitergeben. Aber sie finden nur schwer oder gar nicht einen Nachfolger um. Das liegt oft am geringen Profit. weiter
  • 863 Leser

German Startups gibt Gründern Starthilfe

Börsengang soll 64 Millionen Euro bringen
Das Unternehmen German Startups geht nächste Woche an die Börse. Die Berliner Firma profitieren vom Gründerboom in der Hauptstadt. weiter
  • 859 Leser

Hoffen auf Einigung mit Athen

Anleger zeigen sich optimistisch
Spekulationen über eine baldige Einigung im griechischen Schuldenstreit haben den deutschen Aktienmarkt weiter angetrieben. Der Leitindex Dax baute seine Vortagesgewinne deutlich aus und übersprang sogar kurz wieder die Marke von 11 000 Punkten. Die Geldgeber hatten den Griechen bis um Mitternacht Zeit gegeben, ihre Reformvorschläge vorzulegen. Fällt weiter
  • 616 Leser

Kommentar: Kaufpläne überdenken

Viel fordern, damit am Ende was übrig bleibt: Mit dieser Maxime zog die Kartellbehörde des Landes gegen die landeseigene ENBW zu Felde. Der Konzern klagte, heraus kam ein klassischer Vergleich. Dass der Kompromiss die ENBW um fast 50 Millionen Euro erleichtert, die nun auf die Stuttgarter Bürger umverteilt werden, mag man als frühes Wahlgeschenk des weiter
  • 613 Leser

Notizen vom 10. Juli 2015

Kompromiss verteidigt Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat den Kompromiss im milliardenschweren Bankenstreit mit Österreich verteidigt. Es sei besser, einen Teil des Geldes zurückzubekommen, als sich auf jahrelange Rechtsstreitigkeiten einzurichten, sagte Seehofer beim bayrischen Sparkassentag in Hof. Bayern und Österreich wollen den Konflikt weiter
  • 880 Leser

Papier hat bei Staatsaufträgen ausgedient

Von 2018 an sollen Bund, Länder und Gemeinden alle Aufträge nur noch digital erteilen. Papier hat dann endgültig ausgedient. Das ist Teil der Reform des Vergaberechts, die vom Bundeskabinett auf den Weg gebracht wurde. Samt Unternehmen mit Staatsbeteiligung, etwa der Deutschen Bahn, geht es immerhin um ein Volumen von etwa 260 Mrd. EUR im Jahr. Das weiter
  • 651 Leser

Prozess gegen Wiedeking startet erst im Oktober

Der Prozess gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und seinen ehemaligen Finanzchef Holger Härter verzögert sich weiter. Der ursprünglich für 31. Juli geplante Auftakt sei auf Herbst verschoben, teilte das Landgericht Stuttgart mit. Nach Angaben der Anwälte von Porsche und Wiedeking soll es Ende Oktober losgehen. Das Gericht nannte keine weiter
  • 556 Leser

Streit um Farben

Viele Fälle Immer wieder kommt es zu Rechtsstreitigkeiten, weil Firmen eine Farbe als Marke schützen lassen - und damit die Konkurrenz bei der Verwendung dieser Farbe ausbremsen. Eine Liste an BGH-Beispielfällen: Rot Die deutschen Sparkassen und die spanische Santander-Bank verwenden beide ein sehr ähnliches Rot. Das Bundespatentgericht hat dem Santander-Antrag weiter
  • 649 Leser

US-Konzern Coty kauft Wella

Jetzt ist es offiziell: Procter & Gamble verkauft seine Sparten für Kosmetikprodukte inklusive der Shampoo-Marke Wella an den US-Konzern Coty. Der Konsumgüterriese aus Cincinnati teilte mit, ein Angebot über 12,5 Mrd. Dollar (11,3 Mrd. EUR) angenommen zu haben. US-Medien hatten bereits vor Wochen über den Deal berichtet. Angeblich soll sich auch weiter
  • 904 Leser

Verbände fordern Bleiberecht

Die Arbeitgeber im Land haben sich wie der Baden-Württembergische Handwerkskammertag für ein längeres Bleiberecht für junge Flüchtlinge in Ausbildung starkgemacht. Ein vom Bundestag verabschiedeter Gesetzentwurf dazu beinhalte noch zu viele Rechtsunsicherheiten, kritisierte Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger bei der Mitgliederversammlung in Mannheim. weiter
  • 541 Leser

Zahlen & Fakten

Südzucker macht Verlust Niedrige Zuckerpreise setzen Europas größtem Zuckerhersteller Südzucker stark zu. Im ersten Quartal verbuchte der Mannheimer Konzern in seinem Stammgeschäft einen operativen Verlust von 13 Mio. EUR. Der Gewinn hat sich mehr als halbiert, der auf Aktionäre entfallende Überschuss sank von März bis Mai um knapp 58 Prozent auf 20,8 weiter
  • 819 Leser