Artikel-Übersicht vom Dienstag, 23. Juni 2015

anzeigen

Regional (2)

Volksbank Gmünd erholt sich weiter

Das Unternehmen schreibt auch 2014 schwarze Zahlen – Das laufende Jahr verspricht Fortsetzung des Trends
„Neu aufgestellt“ überschreibt die Volksbank Schwäbisch Gmünd ihren Geschäftsbericht 2014, am Dienstagabend vorgestellt in der Vertreterversammlung im Stadtgarten Schwäbisch Gmünd. „Die größten Blöcke der Sanierung sind abgearbeitet“, betonte Vorstand Guntram Leibinger. Die dünne Eigenkapitaldecke ist für das Unternehmen immer weiter
  • 2966 Leser

Zahlen zur Volksbank-Bilanz

Zahlen in Millionen Euro, Vorjahreszahlen in KlammerKundenforderungen 348 (392) EuroKundeneinlagen 391 (390) EuroVerwaltungsaufwand 13 (12,9) EuroZinsüberschuss 8,1 (12,9) EuroProvisionsüberschuss 4,9 (4,1) EuroBilanzvolumen 562 (581) EuroDividende 2,5% (2,5%)Mitglieder 16 083 (15775)Mitarbeiter Vollzeit 111 (113,9) weiter
  • 497 Leser

Überregional (17)

Altersvorsorge wird immer schwieriger

Gegenläufig Die niedrigen Zinsen führen einerseits dazu, dass Sparanlagen weniger Zinsen abwerfen. Andererseits sind Kredite deutlich billiger geworden. Im Vergleich von 2014 zu 2008 hat das für Ältere die negativsten Folgen, weil sie ihre Wohnung meist schon abbezahlt und Rücklagen gebildet haben. weiter
  • 665 Leser

Das Kartellamt

Aufgaben Das Bundeskartellamt soll das Kartellverbot durchsetzen, marktbeherrschenden Missbrauch verhindern, Fusionen und die Vergabe öffentlicher Aufträge kontrollieren. Es ist dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zugeordnet. Sein Sitz ist im Jahr 1999 von Berlin nach Bonn verlegt worden. Die Behörde - die mit Landeskartellämtern zusammen weiter
  • 712 Leser

Dax bekommt Flügel

Mögliche Einigung mit Griechenland lässt Anleger hoffen
Hoffnungen auf ein nahendes Ende des Schuldenstreits zwischen Griechenland und seinen Geldgebern haben den deutschen Aktienmarkt beflügelt. Der Dax sprang um 3,81 Prozent nach oben - der größte Tagesgewinn seit Anfang August 2012. "Zwischen Athen und seinen Gläubigern zeichnet sich eine Einigung ab", begründete Analyst Jens Klatt vom Devisenhändler weiter
  • 597 Leser

Deutsche leben relativ günstig

Verbraucher in Deutschland bekommen für ihren Euro mehr als die Menschen in den meisten Nachbarländern. Lediglich in Polen und Tschechien sind die Lebenshaltungskosten niedriger, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Insgesamt lag das Preisniveau in Deutschland 2014 zwar um 1,5 Prozent über dem Durchschnitt der 28 Länder der Europäischen weiter
  • 634 Leser

Flugpersonal droht mit Streik

Gewerkschaft Ufo fordert von Lufthansa ein besseres Angebot
Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo kündigt zum 1. Juli Streiks an - wenn sich Lufthansa in der Tarifauseinandersetzung nicht bewegt. Die Airline will einen Ausstand vermeiden und signalisiert Gesprächsbereitschaft. weiter
  • 846 Leser

Jüngere im Vorteil

Die Niedrigzinsphase lässt die Rücklagen für den Ruhestand schwinden
Die Schere zwischen Arm und Reich geht durch die Niedrigzinsen nicht weiter auseinander, sondern eher zusammen. Denn Ärmere müssen weniger für ihre Schulden zahlen, zeigt eine Untersuchung des IW. weiter
  • 819 Leser

Kommentar: Enorme Hilfe

Taylor Swift trifft den richtigen Ton. Nicht nur beim Singen. Sondern auch im Umgang mit dem Weltunternehmen Apple. "Wir bitten Sie nicht um kostenlose iPhones. Bitte verlangen Sie von uns nicht, Ihnen unsere Musik ohne Gegenleistung zur Verfügung zu stellen", argumentierte sie. Die US-Sängerin stellt sich damit gegen die übliche Praxis, während der weiter
  • 629 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 13.06.-19.06.15: 200er Gruppe 47-51 EUR (48,10 EUR). Notierung 22.06.15: minus 5,00 EUR. Handelsabsatz: 24.924 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 weiter
  • 584 Leser

Mindestlohn senkt Zahl der Aufstocker

Die Anzahl der Aufstocker, die trotz eines Jobs zusätzlich auf Hartz IV angewiesen sind, geht laut "Süddeutscher Zeitung" seit Einführung des gesetzlichen Mindestlohns am 1. Januar zurück. Im Dezember 2014, also vor dem Startschuss für die gesetzliche Lohnuntergrenze in Höhe von 8,50 EUR, habe es in Deutschland noch 1,268 Mio. Aufstocker gegeben, berichtete weiter
  • 570 Leser

Notizen vom 23. Juni 2015

Tarifrunde vertagt Die Tarifverhandlungen für den Einzelhandel sind erneut vertagt worden. Unterhändler der Arbeitgeber und der Gewerkschaft Verdi konnten sich am gestrigen Montag bei einem Treffen in Korntal-Münchingen nicht einigen. Am 9. Juli soll es weitergehen, teilten Verdi und der baden-württembergische Handelsverband mit. Wo die vierte Verhandlungsrunde weiter
  • 764 Leser

Schlupfloch im Kartellrecht

Behördenchef Andreas Mundt fordert EU-weite Gesetzesreform
Illegale Absprachen mit der Konkurrenz können teuer werden. Doch es gibt ein Schlupfloch: Wer seinen Konzern umbaut, lässt die bestrafte Tochter einfach verschwinden - und spart das Bußgeld. weiter
  • 982 Leser

Wer als Student zu viel verdient, zahlt drauf

Beim Jobben muss man Einkommensgrenzen und Beschäftigungsdauer beachten
Zwei von drei Studenten arbeiten in Deutschland - weil sie müssen, wollen oder aus beiden Gründen. Aber Vorsicht: Wer von ihnen zu viel verdient oder zu lange jobbt, zahlt letztlich drauf. weiter
  • 826 Leser

Windreich setzt auf Partner aus Belgien

Der insolvente Windpark-Projektentwickler Windreich hat sich mit dem belgischen Baukonzern DEME zusammengetan. Windreich und die DEME Concessions Wind N.V. gründen ein Joint Venture namens Merkur Offshore, um den für die Sanierung wichtigen Offshore-Windpark MEG I weiterzuentwickeln, zu bauen und zu betreiben, teilte der Windreichs Insolvenzverwalter weiter
  • 591 Leser

Zahlen & Fakten

Zalando rückt auf Die Aktie des erst im Oktober an die Börse gekommenen Versandhändlers Zalando (Berlin) ist seit nun im Börsensegment M-Dax notiert. Im April hatte Zalando das Rennen um einen freien Platz im Index der mittelgroßen Börsenkonzerne noch gegen den Ticketvermarkter CTS Eventim verloren. Leidtragender der jetzigen Änderung ist der Ingenieur-Dienstleister weiter
  • 826 Leser