Artikel-Übersicht vom Montag, 15. Juni 2015

anzeigen

Regional (5)

WIRTSCHAFT KOMPAKT

BKK advita weist für 2014 Defizit aus

Die BKK advita hat für 2014 ein Defizit von 245 000 Euro ausgewiesen. Ihre Einnahmen von 124,1 Mio. Euro konnte sie gegenüber 2013 zwar erneut erhöhen (2013: 121,2 Mio. Euro). Die Ausgaben wuchsen aber auf 124,3 Mio. Euro (2013: 120,1 Mio. Euro), was vor allem auf Kostensteigerungen für Arzneimittel (+ 1,8 Mio. Euro), ärztliche Behandlung (+0,8 Mio. weiter
  • 1357 Leser

Ehrenamtliche Richter geschult

Aalen. Die Arbeitgeber Baden-Württemberg und der DGB Region Nordwürttemberg haben die ehrenamtlichen Arbeitsrichter des Arbeitsgerichts Stuttgart, Kammern Aalen, zur Fortbildung ins Verbandshaus von Südwestmetall eingeladen. Zu den Aufgaben der Arbeitgeberverbände und der Gewerkschaften zählt, ehrenamtliche Arbeitsrichter zu berufen und weiterzubilden. weiter
  • 1499 Leser

Onlineshop von allnatura siegt

Heubach. Der ökologische Online-Fachhändler allnatura kann sich über die Auszeichnung „Bester Online-Shop“ freuen. Deutschland Test und das Kölner Analyse- und Beratungshaus Service Value haben die 1000 umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands auf den Prüfstand gestellt. Die breit angelegte Untersuchungsfrage war folgende: „Mit welchem weiter
  • 1590 Leser

Zeiss zeichnet Partner aus

Zeiss vergibt beim Suppliers’ Day Lieferantenauszeichnung an Heraeus
Für herausragende Leistungen hat Zeiss die Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG mit dem Supplier Award des Unternehmensbereichs Semiconductor Manufacturing Technology (SMT) geehrt. Heraeus Quarzglas erhielt den Preis bereits zum zweiten Mal. weiter
  • 2371 Leser

Zweifaches Plus in Elektrobranche

Sindelfingen. Die rund 60 000 Beschäftigten im Elektrohandwerk Baden-Württemberg erhalten ab 1. Juli drei Prozent mehr Gehalt. In einer zweiten Stufe werden die Einkommen ab dem 1. Juli 2016 um weitere 2,4 Prozent erhöht. Die Auszubildenden erhalten überproportional mehr. Ab Juli 2015 werden die Ausbildungsvergütungen um 30 Euro je Ausbildungsjahr angehoben, weiter
  • 1187 Leser

Überregional (6)

BÖRSENPARKETT: Börsenschreck Alexis Tsipras

Alexis Tsipras ist derzeit der wichtigste Mann an der Börse, auch wenn er dort nie gesichtet wurde. Der griechische Ministerpräsident bestimmt, ob es hoch oder runter geht mit den Kursen. Natürlich spielen auch EU, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds eine wichtige Rolle. Aber das Kopfschütteln der Händler gilt in erster Linie Tsipras. weiter
  • 627 Leser

Jain verzichtet sechs Monate auf Gehalt

Anshu Jain soll Medienberichten zufolge nach seinem Abschied als Co-Chef der Deutschen Bank Ende Juni gut ein halbes Jahr lang umsonst für den Konzern arbeiten. Jain verzichte auf mehr als 10 Mio. EUR Gehalt, da er von sich aus gekündigt hat, und sein noch laufender Vertrag nicht ausgezahlt wird. Das berichten die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" weiter
  • 675 Leser

Lufthansa will Daten nutzen

Auf der Suche nach Erlösquellen will die Lufthansa mit den Daten ihren Fluggäste Geld verdienen. Das hat der Konzern gestern bestätigt. Zuvor hatte Finanzchefin Simone Menne im Interview der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" gesagt, Fliegen allein bringe es nicht mehr: "Nach Umsatz sind wir der größte Luftfahrt-Konzern der Welt. Aber die Märkte weiter
  • 665 Leser

Notizen vom 15. Juni 2015

Bankkonto für alle Anfang 2016 sollen auch Flüchtlinge und Obdachlose das Recht auf ein Bankkonto haben. Ein entsprechendes Gesetz könne bis dahin in Kraft treten und damit deutlich vor Ablauf einer Frist durch die zugrundeliegende EU-Richtlinie, sagte ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums. Zetsche mahnt Daimler-Chef Dieter Zetsche hat die deutsche weiter
  • 724 Leser

Rasseln, greifen, schmusen

Spielzeug gibt es in vielen Varianten - Doch Kinder brauchen wenig
Weniger ist manchmal mehr. Das gilt laut Experten auch für Babyspielzeug. Denn gerade die Kleinen sind schnell überfordert. Fördern dagegen ist angebracht - aber das sollte eben Schritt für Schritt erfolgen. weiter
  • 811 Leser

Verdi will Poststreiks ausweiten

Folgen für Verbraucher halten sich bisher in Grenzen
Bei der Post tobt ein erbitterter Arbeitskampf. Die Gewerkschaft Verdi will in dieser Woche die Streiks erneut ausweiten. Doch bisher kommt der Großteil der Briefe und Pakete pünktlich an. weiter
  • 1092 Leser