Artikel-Übersicht vom Montag, 1. Juni 2015

anzeigen

Regional (2)

Brunnhuber stellt Projekt S21 vor

Wirtschaftsjunioren zu Gast
Die Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg haben mit einer 25-köpfigen Delegation, darunter Mitglieder des Wirtschaftsclubs, im Turmforum des Stuttgarter Hauptbahnhofs das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ besichtigt und sich mit Georg Brunnhuber, Vorsitzender des Vereins „Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V.“, ausgetauscht. weiter
  • 3
  • 1072 Leser

1150 Triumph-Mitarbeiter bangen

Wie der mögliche Stellenabbau Heubach und Aalen betrifft ist offen – Verhandlungen beginnen
Die 708 Beschäftigten von Triumph in Heubach und die 440 Mitarbeiter im Zentrallager in Aalen sorgen sich um ihre Arbeitsplätze. Gerüchte über einen massiven Stellenabbau sprießen ins Kraut, weil der Unterwäschehersteller in Ungarn und Wien zwei Werke schließt – die Auswirkungen werden auf die Ostalb durchschlagen. „Die Anzahl der weiter
  • 3232 Leser

Überregional (9)

"Kritik an Haaren herbeigezogen"

Peter Bofinger zieht eine positive Zwischenbilanz des Mindestlohnes
Für den Wirtschaftsweisen Peter Bofinger ist der Mindestlohn ein gutes Mittel gegen Schwarzarbeit und ein Erfolgsmodell. In einigen Fällen sieht er allerdings noch Verbesserungsbedarf. weiter
  • 695 Leser

Alno verkauft Impuls-Küchen

Der angeschlagene Küchenhersteller Alno trennt sich vom Produktionsstandort Brilon in Nordrhein-Westfalen. Zum 30. Juni gehe die dort ansässige Impuls Küchen GmbH an die österreichische Steinhoff Möbel Holding GmbH, teilte die Alno AG mit Sitz in Pfullendorf mit. In Brilon waren zuletzt 227 Mitarbeiter beschäftigt. Die Marke Impuls liegt laut weiter
  • 694 Leser

BÖRSENPARKETT: Anleger sind skeptischer

Auch die Börsianer fragen sich mehr und mehr, wie das Ringen um Griechenland ausgehen wird. Analyst Joachim Goldberg sieht einen "dramatischen Stimmungswandel". Angst mache sich unter den Anlegern breit. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass den Aktienkursen in der abgelaufenen Woche die Puste ausgegangen ist. Freilich: So schlecht wie befürchtet weiter
  • 658 Leser

Bosch: Zwei Sparten werden eigenständig

Nach den großen Zukäufen im vergangenen Jahr ordnet der Technikkonzern Bosch seine Organisation neu: Zwei Sparten sollen künftig eigenständig werden. Die Elektrogeräte-Einheit "Power Tools" soll Anfang 2016 in eine eigenständige GmbH überführt werden, die Verpackungstechnik Anfang 2017. "Mit der neuen Aufstellung können wir uns bei Bosch einheitlicher weiter
  • 983 Leser

Ein Konto für das Kind

Wohin mit Geldgeschenken zur Geburt oder Taufe?
Drum prüfe, wer sich bindet: Kaum ist ein Kind auf der Welt, buhlen die Banken schon um den ersten Kontovertrag. Sie hoffen auf neue Kunden. Ein Girokonto ist unkompliziert, aber es gibt auch Alternativen. weiter
  • 758 Leser

In die Ausbildung investieren

Absicherung Mit einer Ausbildungsversicherung können Eltern oder Großeltern die Ausbildung und das Studium ihrer Kinder oder Enkel finanziell absichern und ihnen so die Sorge um Bafög, Darlehen oder Studentenjobs nehmen. Die Ausbildungsversicherung ist eine kapitalbildende Lebensversicherung: Die Beiträge werden von den Eltern oder Großeltern geleistet; weiter
  • 665 Leser

Notizen vom 1. Juni 2015

Schwere Geschütze Unmittelbar vor dem Start der sechsten Gesprächsrunde im Tarifstreit bei der Post haben Gewerkschaft und Vorstand schwere Geschütze aufgefahren. Verdi-Chef Frank Bsirske drohte dem Management vor dem Verhandlungsbeginn heute in Berlin mit einer Ausweitung des Arbeitskampfes. Konzernchef Frank Appel kritisierte hingegen, Verdi setze weiter
  • 753 Leser

Zur Person vom 1. Juni 2015

Dienstältester Wirtschaftsweiser Prof. Dr. Peter Bofinger ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Würzburg und seit 2004 Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Er ist somit das dienstälteste Mitglied der so genannten Wirtschaftsweisen. dpa weiter
  • 834 Leser