Artikel-Übersicht vom Dienstag, 10. März 2015

anzeigen

Regional (4)

Gaugler & Lutz in Seoul mit dabei

Aalen-Ebnat. Die Messe „SPOEX“ in Seoul ist eine der größten Messen im Gesundheits- und Fitnessbereich sowie für Sportprodukte Am Stand der Firma Ducwoo Ltd. präsentierte die Gaugler & Lutz trendige softX-Faszienrollen und -kugeln. Aktuell massieren Südkoreaner ihre Faszien mit Tennis- oder Golfbällen. Hansoo Lee, Geschäftsführer der weiter
  • 1367 Leser

Vorbild-Chefinnen vernetzen sich

Mutlangen/Stuttgart. Gut 20 der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gewählten Vorbild-Unternehmerinnen trafen sich jüngst in Stuttgart. Unter diesen Frauen war Heike Ebser, Inhaberin und Geschäftsführerin der Mutlanger Firma Hermann Ebser Werkzeugbau. Ziel war, die nächsten gemeinsamen Schritte zu koordinieren. Wirtschaftsminister Sigmar weiter
  • 872 Leser

ZF: TRW-Kauf im Fokus

Friedrichshafener 2014 sehr erfolgreich / Positive Einstellung in Alfdorf
Für die ZF Friedrichshafen AG steht das Jahr 2015 ganz im Zeichen der angekündigten Übernahme von TRW. Die rund 1700 Beschäftigten der TRW Automotive GmbH in Alfdorf sehen dem Vereinigungsprozess „generell positiv“ entgegen. weiter
  • 2484 Leser

Überregional (19)

"Handyakku lädt in Sekunden"

Wissenschaftler Thomas Bauernhansl: In drei Jahren Marktreife - Baden-Württemberg führend
Im Südwesten wird ein revolutionärer Akku entwickelt, der Aufladen in Sekunden ermöglicht. In das Konsortium FastStorageBW fließen 64 Mio. EUR. Prof. Thomas Bauernhansl sieht viele Einsatzmöglichkeiten. weiter
  • 5
  • 978 Leser

Apples Computeruhr kostet bis zu 11 000 Euro

Verkauf startet im April - Batterie soll bei gewöhnlicher Nutzung 18 Stunden lang halten
Apple verkauft seine mit Spannung erwartete Uhr ab nächstem Monat. Mit dem Gerät lässt sich telefonieren, Nachrichten lesen und Musik hören. weiter
  • 868 Leser

Aufkaufprogramm gestartet

Staatsanleihen Die Europäische Zentralbank (EZB) hat mit dem Ankauf von Staatsanleihen und privaten Anleihen gestartet, um das Risiko einer Deflation abzuwenden und die Teuerungsrate in der EU langfristig wieder knapp unter die Grenze von 2 Prozent zu bringen. Ende Januar hatte EZB-Präsident Mario Draghi ein 1,14 Billionen Euro schweres Ankaufprogramm weiter
  • 707 Leser

Aus der Wirtschaft

Zur Person Thomas Bauernhansl hat in Aachen Maschinenbau studiert und über "Bewertung von Synergien im Maschinenbau" promoviert. Der 45-Jährige war beim Anlagen- und Werkzeugtechniker Freudenberg als Geschäftsführer für den Werkzeugbau verantwortlich. Seit 2011 ist er Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) der Universität weiter
  • 745 Leser

Draghi schwächt den Euro

Anleihe-Programm: Gemeinschaftswährung nähert sich Parität zum Dollar
Der Euro hat mit dem Start des milliardenschweren Anleihen-Kaufprogramms der EZB seine Talfahrt beschleunigt. Die Rechnung könnten die Verbraucher mit einer höheren Teuerung begleichen müssen. weiter
  • 1286 Leser

Dürr-Erfolg als Vorbild für Homag

Mitarbeiter des Lackieranlagenbauers erhalten 2750 Euro extra
Mit dem Kauf des Holzbeartungsspezialisten Homag will der Dürr-Konzern sein Wachstum halten. Der Lackieranlagenbauer kommt vor allem in China gut voran und beteiligt seine Mitarbeiter am Erfolg. weiter
  • 1005 Leser

Hansgrohe wächst schneller als der Markt

Rekorde und gute Geschäftsaussichten für das laufende Jahr: Beim Schwarzwälder Bad-Armaturen- und Sanitärspezialisten Hansgrohe SE (Schiltach) laufen die Geschäfte rund. Einen Tag vor Beginn der weltgrößten Fachmesse ISH in Frankfurt präsentierte der seit Oktober amtierende Vorstandschef Thomas Klapproth hervorragende Zahlen. Der Umsatz stieg 2014 um weiter
  • 862 Leser

Klettertour geht weiter

Papiere machen Vormittagsverluste wett
Der Dax hat seine Klettertour am Montag fortgesetzt. Dank der Europäischen Zentralbank (EZB) und einer freundlichen Wall Street schüttelte der deutsche Leitindex seine Verluste vom Vormittag ab und schloss am Abend 0,27 Prozent. Der anhaltende Schuldenstreit zwischen Griechenland und seinen Gläubigern konnte ihm wenig anhaben. Mit einer inzwischen achtwöchigen weiter
  • 698 Leser

Klimaneutral mitten in der Wüste

Wirtschaftsminister Gabriel lobt Ökostadt-Projekt in Abu Dhabi
Eine Ökostadt mitten in der Wüste, die klimaneutral arbeitet - diese Vision realisiert Abu Dhabi. Der Aufbau dauert aber viel länger als gedacht. Trotzdem ist Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel begeistert. weiter
  • 853 Leser

Kommentar: Weltweit führend

Handys in mehreren Sekunden aufladen. Na, wenn es weiter nichts ist. . . Seit Jahr und Tag geistern solche Meldungen durch die Medien. Es erinnert ein bisschen an den ewig prophezeiten Durchbruch bei der Brennstoffzelle. Und wenn wir gerade dabei sind: Die Kernfusion wird vielleicht schon nächstes Jahr die Energiesorgen der Menschheit ein für alle mal weiter
  • 805 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 28.02.-06.03.15: 100er Gruppe 42-46 EUR (44,20 EUR). Notierung 09.03.15: unverändert. Handelsabsatz: 26.319 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 kg weiter
  • 745 Leser

Netzbetreiber: Strom-Umlage wird nicht teurer

Die Energiewende dürfte für Verbraucher und Unternehmen nach einer Branchenschätzung im nächsten Jahr nicht merklich teurer werden. Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz rechnet damit, dass die Ökostrom-Umlage "relativ stabil" bleibt, wie Unternehmenschef Boris Schucht sagte. 50Hertz ist einer der vier Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland. Sie berechnen weiter
  • 796 Leser

Notizen vom 10. März 2015

Policen unzureichend Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hält zahlreiche Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit für unzureichend. "Versicherer und Vertriebe agieren mangelhaft auf diesem Markt", sagte der neue Vorstand der nordrhein-westfälischen Verbraucherzentrale, Wolfgang Schuldzinski. Eine private Absicherung gegen Berufsunfähigkeit sei weiter
  • 932 Leser

Rückschlag für Exporteure

Die deutschen Exporteure haben zum Jahresstart einen Rückschlag hinnehmen müssen. Vor allem das Geschäft in der Eurozone verlief schwach. Insgesamt lagen die Ausfuhren im Januar 2,1 Prozent niedriger als im Dezember, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das war der größte Rückgang seit August 2014. Experten hatten zwar mit einem Minus gerechnet, weiter
  • 630 Leser

Schlappe für Clemens Tönnies

Im Machtstreit beim größten deutschen Schlachtkonzern Tönnies muss Clemens Tönnies eine Niederlage hinnehmen. Die Richter am Oberlandesgericht (OLG) in Hamm bestätigten ein Urteil des Landgerichts Bielefeld, das 2014 das umstrittene doppelte Stimmrecht des Unternehmenschefs gekippt hatte. Clemens Tönnies - Aufsichtsratschef des Fußball-Bundesligisten weiter
  • 746 Leser

Studie: Bis zu 45 Milliarden Euro Finanzsteuer

Die geplante Umsatzsteuer auf Finanzgeschäfte in elf europäischen Staaten könnte Deutschland einer Studie zufolge bis zu 45 Mrd. EUR pro Jahr einbringen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), das die SPD-Bundestagsfraktion in Auftrag gab. Das DIW ermittelte, mit welchen Erlösen Deutschland und weiter
  • 840 Leser

Vorteile beider Welten

Speicher Superkondensatoren oder auch Supercaps sind heute das Mittel der Wahl, wenn hohe Energieströme aufgenommen und länger gespeichert werden sollen. Für das Speichern von Strom - etwa beim Bremsen von Fahrzeugen - sind sie aber meist zu teuer. Sie erreichen auch nur einen Bruchteil der Speicherkapazität der deutlich langsameren Lithium-Ionen-Batterien, weiter
  • 720 Leser

Weniger Selbstanzeigen

Trotz deutlicher Verschärfung der Regeln zu Jahresbeginn gehen bei den deutschen Finanzbehörden weiter Hunderte Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern ein. Allerdings nimmt die Zahl teilweise spürbar ab. Im vergangenen Jahr hatten die Finanzämter den Rekordwert von rund 40 000 Selbstanzeigen von Betrügern mit im Ausland versteckten Geld registriert. weiter
  • 744 Leser

Zahlen & Fakten

Fusionsverbot bestätigt Das Fusionsverbot für die Deutsche Börse (Frankfurt am Main) und die New Yorker NYSE Euronext zum weltgrößten Börsenbetreiber war rechtens. Das hat das EU-Gericht in Luxemburg entschieden und das Verbot der EU-Kommission aus dem Jahr 2012 bestätigt (Rechtssache T-175/12). Japan wächst langsamer Die japanische Wirtschaft ist im weiter
  • 779 Leser