Artikel-Übersicht vom Samstag, 14. Februar 2015

anzeigen

Überregional (15)

"Facebook manipuliert und lügt"

Datenschutzbeauftragter Thilo Weichert kritisiert jüngste Änderungen des sozialen Netzwerks
Facebook erhebt und verknüpft Daten für Werbung gezielter. Wer sich an der Sammelwut des Netzwerkes stört, muss sein Konto löschen. Genau das empfiehlt der Datenschutzbeauftragte Thilo Weichert. weiter
  • 1164 Leser

11 000 Punkte geknackt

Am Montag droht aber ein Ende der Börsenparty
Der Dax steht nach dem vorübergehenden Sprung über die Rekordmarke von 11 000 Punkten am Scheideweg. Bereits am Montag droht eine Unterbrechung der Börsenparty. Dann wollen die Euro-Finanzminister in Brüssel über ein verändertes Rettungsprogramm für Griechenland beraten. Unter dem Strich jedoch könnten die Optimisten die Oberhand behalten, meinen weiter
  • 751 Leser

An der Frankfurter Börse knallen die Sektkorken

Entspannung in der Ukraine und mögliche Einigung im Griechenland-Streit treiben Dax auf Rekordstand
An den Börsen herrschte gestern Feierlaune. An zwei Krisenherden gab es Fortschritte. Die Anleger schienen auf ein solches Signal gewartet zu haben. weiter
  • 1046 Leser

Beiersdorf will außerhalb Europas wachsen

Der Beiersdorf-Konzern (Hamburg) mit seiner Weltmarke Nivea setzt auf neue Produkte und die Märkte in den wachsenden Schwellenländern. "2015 wird sicher eines der schwierigsten und volatilsten Jahre seit langem", sagte Vorstandschef Stefan Heidenreich in Hamburg im Hinblick auf politische Unruheherde und weltweite Währungsturbulenzen. "Wir sind aber weiter
  • 937 Leser

Keine Kündigung bei Altverträgen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will bei der Reform des Bausparkassen-Gesetzes den Anbietern kein Kündigungsrecht für teure Altverträge einräumen. "Eine gesetzliche Kündigungsklausel steht nicht zur Debatte", sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums auf Anfrage zu einem Bericht der "Wirtschaftswoche". Viele Bausparkassen stöhnen weiter
  • 852 Leser

Lukratives Narrentreiben

Fasnet, Fasching oder Karneval - ein Millionengeschäft ist es in jedem Fall
Ob Fasnacht, Fasnet, Fasching oder Karneval - eines vereint die Anhänger des bunten Treibens: Sie geben viel Geld aus, um sich zu verkleiden und zu feiern und sind als Wirtschaftsfaktor nicht zu unterschätzen. weiter
  • 1130 Leser

Magerer Platz drei

Regionalisierung Das Zahlenmaterial zum Wirtschaftsfaktor Karneval beziehungsweise Fasching beruht meist auf Schätzungen. Dennoch gibt es auch bei diesem Thema ein regionales Ranking, zumindest gemessen an den Umsätzen des Einzelhandels mit der Saisonware. Demzufolge liegt Nordrhein-Westfalen mit 43 Prozent an der Spitze. Auf Platz zwei und drei landen weiter
  • 735 Leser

Mehr Geld für Wachleute im Südwesten

Nach etlichen Warnstreiks am Flughafen und in Kernkraftwerken bekommen Wachleute in Baden-Württemberg mehr Geld. Wie Verdi gestern Abend mitteilte, haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft in Mannheim auf Lohnerhöhungen für die 19 000 Beschäftigten der Branche im Land geeinigt. Vereinbart wurden Erhöhungen zum 1. März 2015 und zum 1. Januar 2016. weiter
  • 924 Leser

Mit Fälschung um Designpreis beworben

Auch deutsche Firmen kupfern fleißig ab - "Plagiarius" für die dreistesten Fälle
In China zählt das Kopieren von Produkten fast zur Wirtschaftskultur. Aber auch deutsche Firmen wollen mit täuschend nachgemachter Ware auf illegale Weise Geld verdienen. Manche treiben es zu bunt. weiter
  • 1157 Leser

Notizen vom 14. Februar 2015

Länger zum Supermarkt In ländlichen Regionen Deutschlands müssen viele Kunden längere Wege zum nächsten Supermarkt auf sich nehmen. Zu Fuß erreichbar sind Läden mit Produkten des täglichen Bedarfs noch für drei Viertel der Menschen in kleinen Städten und Orten auf dem Land, wie das Bundesagrarministerium auf Datengrundlage von 2010 auf eine weiter
  • 1047 Leser

RANDNOTIZ: Frankenstein melken

Die Wirtschaftsgeschichte ist voll wundersamer Wandlungen: Firmen, die zuerst Zaumzeug für Pferde machten, satteln plötzlich auf völlig artfremdes Terrain um; Gummistiefel-Produzenten werden Weltmarktführer bei Handys. Die schöpferische Zerstörung, die das Schlechte vom Besseren verdrängt, ist die Grundformel, nach der Wirtschaft funktioniert. weiter
  • 753 Leser

Verbraucher stützen die Wirtschaft

Im letzten Quartal 2014 ist die deutsche Wirtschaft stärker gewachsen als erwartet. Grund: Die Verbraucher haben mehr Geld und geben es auch aus. weiter
  • 991 Leser

Zahlen & Fakten

Thyssen schreibt schwarz Mit einem massiven Sparprogramm arbeitet sich der Industriegüterkonzern Thyssen-Krupp (Essen) aus der tiefsten Krise der jüngeren Firmengeschichte. Unterm Strich konnte Thyssen-Krupp in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2014/2015 (30.9.) nach einem Minus im Vorjahresquartal mit einem Gewinn von 50 Mio. weiter
  • 1011 Leser

Zur Person vom 14. Februar 2015

Thilo Weichert kämpft in seiner Funktion als oberster Datenschutzbeauftragter Schleswig-Holsteins an vielen Fronten gegen Datenschutzverstöße. Er studierte Rechts- und Politikwissenschaften an den Universitäten Freiburg und Genf und war von 1984 bis 1986 Mitglied der Grünen im baden-württembergischen Landtag. Der 59-Jährige hat sich bereits mehrfach weiter
  • 770 Leser