Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 04. Februar 2015

anzeigen

Regional (3)

Das sagt Südwestmetall

Jörn P. Makko, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ostwürttemberg, äußerte sich auf Nachfrage zum Tarifkonflikt. Er bezeichnete die Warnstreiks als „unverhältnismäßig und überflüssig“. Das Angebot vom 26. Januar nannte er „verhandlungsfähig“. Streik solle nur das letzte Mittel sein. „Das sind Auswüchse eines Klassenkampfes, weiter
  • 479 Leser

IG Metall geht geschlossen in Tarifstreit

IG-Metall-Bezirkschef Roman Zitzelsberger informiert auf Konferenz in Heubach – Südwestmetall lehnt Forderungen ab
Am Mittwochabend haben sich die Funktionäre der IG Metall aus den Verwaltungsstellen Aalen und Schwäbisch Gmünd auf die heiße Phase der laufenden Tarifverhandlungen eingestimmt. Bezirksvorsitzender und Verhandlungsführer Roman Zitzelsberger motivierte die Metaller aus der Region. weiter
  • 1327 Leser

Weiterer Verlauf Tarifstreit

Am 10. Februar wird es in Aalen und Schwäbisch Gmünd (hier mit Kundgebung auf dem Gügling) weitere Warnstreiks geben.Am 11. Februar treffen sich die Verhandlungsparteien wieder in Sindelfingen zur dritten Runde. Die IG Metall veranstaltet dazu einen Jugendaktionstag mit großer Beteiligung aus dem Ostalbkreis. Die Hintergrundkommission, zu der aus dem weiter
  • 537 Leser

Überregional (16)

ADAC: Häufigste Pannen wegen leerer Batterien

Der ADAC arbeitet auf dem Weg aus der Krise weiter an seinem Umbau. "Diese Reform wird länger dauern", sagte der für Technik zuständige Vizepräsident des Autoclubs, Thomas Burkhardt, bei der Vorstellung des Jahresberichts zur Pannenhilfe 2014. Bei der Straßenwacht sei aber schon viel passiert. So habe man verschiedene Praktiken auf den Prüfstand gestellt weiter
  • 777 Leser

Aktien sind viel besser als ihr Ruf

Direktbanken informieren über Geldanlage
Um Aktien ranken sich viele Mythen. Die meisten Verbraucher wissen nicht, was Aktien sind. Banken wollen dem mit Informationen entgegenwirken. weiter
  • 1040 Leser

Am Fiskus vorbei

Studie: Mindestlohn befördert die Schattenwirtschaft
Fast vier Millionen Menschen in Deutschland sollen vom Mindestlohn profitieren. Er begünstigt aber auch die Schwarzarbeit. Sie dürfte laut Experten daher 2015 erstmals seit langem nicht weiter zurückgehen. weiter
  • 950 Leser

Deutsche sind noch relativ gesetzestreu

In Deutschland macht die Schwarzarbeit rund 12 Prozent der Wirtschaftsleistung aus. In anderen Ländern ist sie noch viel größer. Ein Überblick. weiter
  • 934 Leser

Gute Geschäfte mit angeblicher Diskriminierung

Alter, Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht? Bei der Auswahl von Bewerbern dürfen diese Fragen keine Rolle spielen - sonst droht Firmen der Vorwurf der Diskriminierung. Zwei Brüder sollen aus dieser Angst der Personalabteilungen ein gutes Geschäft gemacht haben: Quer durch Deutschland haben sie laut Münchner Staatsanwaltschaft Scheinbewerbungen an 116 Unternehmen weiter
  • 655 Leser

Knapp unter 11 000 Punkten

Stimmung am Aktienmarkt weiterhin gut
Der Dax ist knapp an der Marke von 11 000 Punkten gescheitert. Am Vormittag hatten nur etwas mehr als 15 Punkte gefehlt; bis zum Handelsschluss bröckelten die Gewinne dann ab. Die Stimmung am Aktienmarkt blieb aber insgesamt gut. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 1,3 Prozent vor. Der Aktienmarkt habe von der Hoffnung auf einen baldigen weiter
  • 678 Leser

Kommentar: Bürokratie in Grenzen halten

Schwarzarbeit ist ein Phänomen, das sich nur schwer mit exakten Zahlen erfassen lässt. Das liegt in der Natur der Sache: Keiner wird illegale und kriminelle Aktivitäten beim Statistischen Bundesamt melden. Daher ist es mutig, wenn Friedrich Schneider von der Uni Linz jedes Jahr zusammen mit dem Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung in Tübingen weiter
  • 737 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 76,65 4501-5500 l 64,81 1501-2000 l 69,00 5501-6500 l 64,14 2001-2500 l 69,42 6501-7500 l 64,61 2501-3500 l 67,14 7501-8500 l 64,23 3501-4500 l 65,51 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 weiter
  • 831 Leser

Notizen vom 4. Februar 2015

Mehr Streikende Etwa 4000 Beschäftigte aus 30 Betrieben sind am Dienstag Warnstreik-Aufrufen der IG Metall gefolgt - viel mehr als angeblich gedacht. Damit zählt die Gewerkschaft im Südwesten 85 000 Teilnehmer an Arbeitsniederlegungen nach Ablauf der Friedenspflicht. Minusgrade kosten Jobs Temperaturen unter dem Gefrierpunkt schlagen sich messbar in weiter
  • 823 Leser

Penthouse für 100 Millionen Dollar

New Yorks "Ultra-Luxus": Wie eine Stadt sich an Superreiche verkauft
Luxus-Immobilien wie One Riverside Park, One57 oder Hudson Yards sollen New York zu noch mehr Pracht verhelfen. Einem New York, das sich immer weniger New Yorker leisten können. weiter
  • 971 Leser

Punkte sammeln beim Betreten des Geschäfts

Kundenkarten sind sehr beliebt - Konkurrenz in Deutschland wird größer
Die Payback-Karte ist nach der EC- und Kreditkarte die meistverbreitete Plastikkarte in Deutschland. 15 Jahre nach dem Start setzen neue Konkurrenten zum Angriff auf das Bonusprogramm an. weiter
  • 1733 Leser

Ratingagentur zahlt hohe Strafe

Wegen der Vergabe zweifelhafter Bonitätsnoten für Ramschanleihen aus der US-Immobilienkrise muss die Ratingagentur Standard & Poor's eine Strafe von 1,37 Milliarden Dollar (1,21 Milliarden Euro) zahlen. Das US-Unternehmen teilte gestern mit, einen Vergleich mit dem US-Justizministerium, 19 Bundesstaaten und der Hauptstadt Washington geschlossen weiter
  • 628 Leser

Teure vier Wände

Die Mieten steigen nicht mehr so stark - im Gegensatz zu Kaufpreisen
Die Explosion der Mieten ist gebremst, während Eigentumswohnungen immer noch deutlich teurer werden, sagt die Immobilienwirtschaft. Für eine Immobilienblase sieht sie keine Anhaltspunkte. weiter
  • 867 Leser

Woher kommt der Name?

Illegal Schwarzfahrer, Schwarzmarkt, Schwarzarbeit: Wenn etwas illegal ist, dann wird es in der deutschen Sprache oft mit dem Adjektiv "schwarz" verbunden. Woher genau das kommt, darüber sind sich Sprachexperten nicht ganz einig. Eine Erklärung ist, dass Verbrecher früher mit dem Wort "schwarzen" oder "schwerzen" meinten, dass etwas Verbotenes bei Nacht weiter
  • 945 Leser

Zahlen & Fakten

Lixil übernimmt Grohe Die für Bad-Armaturen bekannte Grohe-Gruppe (Düsseldorf) darf nach einem EU-Beschluss komplett vom japanischen Konzern Lixil übernommen werden. Die EU-Kommission hat keine Bedenken, dass die Übernahme den Wettbewerb beeinträchtigen kann. Grohe wurde bisher von Lixil gemeinsam mit der Development Bank of Japan kontrolliert. Sprinter weiter
  • 908 Leser