Artikel-Übersicht vom Montag, 26. Januar 2015

anzeigen

Regional (3)

Dr. Kay Oppat neuer COO der Scholz Gruppe

Nachfolger von Raphael Barth
Dr. Kay Oppat (37) wurde am 26. Januar 2015 zum neuen Chief Operation Officer (COO) der Scholz Holding GmbH ernannt.Essingen. Oppat verantwortet in der Geschäftsführung der internationalen Recyclinggruppe die Bereiche Produktion, Einkauf, Logistik, Produktentwicklung, Technologie und Service. Zudem obliegt ihm die weitere Umsetzung der neuen weltweiten weiter
  • 2406 Leser

Schleich: Wechsel an der Spitze

Der ehemalige Lego- und Tchibo-Manager Dirk Engehausen löst Thomas van Kaldenkerken ab
Überraschender und spektakulärer Wechsel an der Spitze des Spielwarenherstellers Schleich GmbH: Am Montag wurde der frühere Lego-und Tchibo-Manager Dirk Engehausen (50) zum Nachfolger von Dr. Thomas van Kaldenkerken (51) und neuem Vorsitzenden der Geschäftsführung (CEO) der Schwäbisch Gmünder Schleich Gruppe berufen. weiter

Über Schleich

Das 1935 von Friedrich Schleich in Stuttgart gegründete Unternehmen ist einer der anerkanntesten Spielwarenhersteller Deutschlands und ein international führender Anbieter von ursprünglichen Spielkonzepten. Rund 50 Millionen Stück der berühmten handbemalten Figuren von Schleich werden in über 50 Ländern vertrieben und haben die Kinderzimmer der ganzen weiter
  • 474 Leser

Überregional (7)

BÖRSENPARKETT: Selbst Skeptiker rudern zurück

Auf dem Börsenparkett wurde Mario Draghi nicht gesichtet. Aber selten zuvor war der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) im Handelssaal der Frankfurter Börse so präsent wie in dieser Woche. Das galt für die Tage vor der mit Spannung erwarteten Sitzung des EZB-Rates, wie am entscheidenden Tag und am Freitag nach dem Treffen: Draghi sorgte täglich weiter
  • 772 Leser

Die Generation Touch

Ein Spiel für mehrere Endgeräte - Die Zukunft der Hersteller
Klicken, wischen, drücken - wie ein Smartphone bedient wird, weiß heute jedes Kind. Und alle wollen damit spielen. Drohen klassische Spiele von der transportablen, digitalen Welt verdrängt zu werden? weiter
  • 1228 Leser

Freihandelsidee kommt gut an

Die Deutsche Wirtschaft steht der Idee einer Freihandelszone mit Russland aufgeschlossen gegenüber. Ein gemeinsamer Wirtschaftsraum sei "wirtschaftspolitisch absolut sinnvoll", sagte der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, dem NDR. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Martin weiter
  • 695 Leser

Mehrheit der Jugendlichen nutzt ein Smartphone

Umfrage Ab 12 Jahren sind praktisch alle Jugendlichen in Deutschland online. Die große Mehrheit nutzt einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom zufolge ein Smartphone. Fast alle Jugendlichen spielen Computer- oder Videospiele. 93 Prozent der 10- bis 18-Jährigen geben an, manchmal oder häufig am Computer, der Spielekonsole oder dem Handy zu spielen. weiter
  • 690 Leser

Notizen vom 26. Januar 2015

Nahles kritisiert Uber Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat den Taxi-Konkurrenten Uber angegriffen. Uber zahle "überall in Europa so wenig Steuern wie möglich", sagte Nahles der "Wirtschaftswoche". Die Firma kümmere sich "nicht darum, ob und wie ihre Arbeitnehmer sich sozial absichern. Das mag für das Unternehmen kurzfristig profitabel sein, weiter
  • 827 Leser