Artikel-Übersicht vom Samstag, 24. Januar 2015

anzeigen

Überregional (16)

Aktienmärkte im Höhenflug, Eurokurs sinkt weiter

Europas Politiker begrüßen EZB-Anleihekauf und versichern, politische Reformen umzusetzen
Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank, Anleihen in großem Umfang zu kaufen, hat ein vielfältiges Echo in Politik und an den Märkten erzeugt. weiter
  • 939 Leser

Betriebsrat von Daimler droht Amtsenthebung

Einem Betriebsrat im Rastatter Daimler-Werk droht eine Amtsenthebungen wegen Äußerungen über den Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo". Sowohl Betriebsrat als auch IG Metall und Unternehmen wollen beim Arbeitsgericht Karlsruhe die Amtsenthebung des Arbeitnehmervertreters beantragen. Das bestätigten alle drei Seiten. Der Mann habe mit Äußerungen weiter
  • 990 Leser

Der Mindestlohn bleibt ein Zankapfel

Streit in der Koalition über den Umfang der Dokumentationspflichten
Drei Wochen nach dem Start des Mindestlohns gibt es viele Klagen über Bürokratie und Probleme. Die Mittelständler in der Union fordern Änderungen, doch Arbeitsministerin Andrea Nahles lehnt dies ab. weiter
  • 882 Leser

Gründe für die Kursfreigabe

Die Entstehung. Im September 2011 hatte die Schweizer Nationalbank (SNB) entschieden, einen Mindestkurs von 1,20 Schweizer Franken für einen Euro festzulegen. Zuvor hatte der Schweizer Franken gegenüber dem Euro stark aufgewertet. Das belastete die exportierenden Unternehmen und den Tourismus in der Alpenrepublik. Die SNB konnte den Mindestkurs nur weiter
  • 1144 Leser

Kommentar: Beifall, Boom und Blasen

Die Reaktionen im Ausland auf die historische Geldflut der Zentralbank heben sich deutlich von der Kritik an der EZB ab, die hauptsächlich aus Deutschland kommt. Ermutigend daran ist freilich weniger der Beifall für Draghi als die Einsicht in Frankreich oder Italien, dass sie jetzt politische Reformen liefern müssen. Ob den Worten auch ausreichend Taten weiter
  • 901 Leser

Märklin-Mutter verkauft weniger

Die Zurückhaltung der russischen Käufer sowie die Abwertung des Rubels und weiterer Währungen haben dem Spielwarenhersteller Simba Dickie im vergangenen Jahr zugesetzt. Der Gesamtumsatz der Gruppe sank um 4,5 Prozent auf 602 Mio. EUR. "Die Erträge sind geringfügig zurückgegangen", sagte Geschäftsführer Michel Duschl. Gut gerüstet für die Zukunft sieht weiter
  • 753 Leser

Notizen vom 24. Januar 2015

Karstadt aufgeteilt Der Eigentümer von Karstadt (Essen) René Benko und sein Partner bei dem Warenhaus-Deal, Benny Steinmetz, gehen künftig getrennte Wege und teilen die Karstadt-Immobilien auf. Benkos Firma übernimmt das KaDeWe in Berlin, das Alsterhaus in Hamburg und Oberpollinger in München, das Haus in der Stuttgarter Fußgängerzone und die Filiale weiter
  • 989 Leser

Porsche: Hück will Job-Garantie

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück will für die Belegschaft an den Standorten in und um Stuttgart betriebsbedingte Kündigungen für die kommenden fünf Jahre ausschließen. Die aktuelle Regelung läuft 2015 aus. "Ich kann die Arbeitgeber nur warnen, die Verhandlungen zur Standortsicherung unnötig in die Länge zu ziehen", sagte Hück. Im Frühjahr starten Verhandlungen weiter
  • 863 Leser

Rekordhatz fortgesetzt

Börsenbarometer überspringt 10 700-Punkte-Grenze
Der Dax hat am Freitag gleich mehrere runde Rekordmarken gerissen: 10 500, 10 600 und 10 700 Punkte. Dank der Geldflut der Europäischen Zentralbank waren dies allesamt bis dato nie erreichte Höhen und eine nahtlose Fortsetzung der Rekordhatz der vergangenen Tage. Zwar bröckelten die Gewinne des deutschen Börsen-Leitindex am Nachmittag angesichts uninspirierter weiter
  • 759 Leser

Strukturwandel - aber wohin?

Erfolg mit und ohne Industrie möglich - Eigene Vorteile in globale Wertschöpfung einbringen
Über die Jahrhunderte hinweg ist der Trend klar: Agrargesellschaften entwickeln sich zu Industrieländern, manche bauen dann ihren Dienstleistungssektor aus. Das kann Erfolg bringen - muss es aber nicht. weiter

Tele Columbus mit erfolgreichem Börsendebüt

Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat ein erfolgreiches Börsendebüt gegeben. Der Kurs der Aktien stieg gleich am ersten Handelstag in Frankfurt um rund 13 Prozent. Die Anteilsscheine waren zu 10 EUR ausgegeben worden, die Erstnotiz lag bei 10,70 EUR, am Nachmittag wurde die Aktie dann für 11,30 EUR gehandelt. Das Börsenumfeld war sehr günstig: Nachdem weiter
  • 998 Leser

Warnstreik sorgt in Stuttgart für Verspätungen

Reisende am Stuttgarter Flughafen mussten sich gestern wegen eines Warnstreiks des Sicherheitspersonals auf lange Schlangen einstellen und etwas mehr Zeit einplanen als sonst. Die rund 6000 Fluggäste hätten teilweise mehr als eine Stunde warten müssen, sagte eine Flughafen-Sprecherin. Die Sicherheitsschleusen waren nur an einem der vier Terminals geöffnet. weiter
  • 790 Leser

Warum Deutschland derzeit vergleichsweise gut dasteht

Folgen für den Euro Wirtschaftliche Ungleichgewichte halten den Euro unter Spannung. Die Hoffnung, dass man zuerst eine gemeinsame Währung macht und sich die wirtschaftlichen Unterschiede danach von alleine angleichen, hat sich nicht erfüllt, sagt Michael Grömling vom Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Die Angleichung sei nur möglich, indem weiter
  • 889 Leser

Über Nacht mehr Schulden

Haus-Finanzierung in Franken wird zum Flop - Kritik an Banken
Die Freigabe des Franken-Kurses hat viele Hausfinanzierer und Geldanleger im Südwesten hart getroffen. Verbraucherzentrale und Anlegeranwälte führen das auch auf schlechte Beratung der Banken zurück. weiter
  • 981 Leser

Zahlen & Fakten

Keine Annäherung Die Deutsche Bahn AG (DB) und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben sich am Freitag zu neuerlichen Tarifverhandlungen getroffen. Vertreter beider Seiten gelang dabei nach Angaben eines EVG-Sprechers in Frankfurt keine Annäherung in den strittigen Details für einen angestrebten Tarifabschluss. Xing kauft zu Das Karriere-Netzwerk weiter
  • 1027 Leser