Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 31. Dezember 2014

anzeigen

Überregional (11)

Berufseinsteiger sehen in Bayern beste Chancen

Die Chancen für den Berufsstart sind aus Sicht von Studenten in keinem anderen Bundesland so gut wie in Bayern. In einer Umfrage unter 4300 Studenten nannten 62 Prozent den Freistaat als hervorragendes Pflaster für den Berufseinstieg, teilte das Beratungsunternehmen Ernst & Young (E&Y) in Stuttgart mit. Danach folgten mit weitem Abstand Baden-Württemberg weiter
  • 717 Leser

Falsche Liebe

Betrüger spielen am Telefon und im Internet mit Gefühlen
Wenn die Nächte kalt und lang sind, sehnen sich viele nach Kontakt, Liebe und Erotik. Manche finden sie im Internet oder am Telefon. Doch Vorsicht ist geboten. Betrüger nutzen die Einsamkeit schamlos aus. weiter
  • 903 Leser

Gemüsebauern belastet Russlands Importstopp

Die deutschen Gemüsebauern starten wegen des russischen Importstopps für EU-Agrarprodukte mit Sorgen ins neue Jahr. Bei manchen Produkten sei das Angebot schon seit Herbst größer als der Verbrauch, teilte der Bauernverband mit. Vor allem bei Kohl drohten bald große Mengen auf den Markt zu kommen, zumal die Lagerkapazitäten in wichtigen Anbaugebieten weiter
  • 665 Leser

Im Neubau mit alten Problemen

Frankfurt, Deutschlands Banken-Hauptstadt, ist um ein Hochhaus der Hochfinanz reicher: Die Europäische Zentralbank (EZB) ist in ihren neuen Euroturm (Bildmitte) umgezogen. Beim Umzug haben Präsident Mario Draghi und seine Kollegen im EZB-Rat die alten Probleme mitgenommen. Die Zentralbank kämpft gegen die Wirtschaftskrise in einigen Euro-Ländern, die weiter
  • 723 Leser

KONJUNKTUR-REPORT: Der Konsum bleibt die Lokomotive

Ein Endspurt - ganz nach dem Geschmack des Handels: Ein Plus im Weihnachtsgeschäft nach Abzug der Preissteigerungen. Auch im Gesamtjahr dürfte der Einzelhandel 2014 mit einem Wachstum von real 1 Prozent so stark zulegen, wie lange nicht mehr. Die Verbraucher sind die entscheidende Stütze der deutschen Wirtschaft, die 2014 wohl ein Wachstum von 1,2 Prozent weiter
  • 834 Leser

Magerer Jahresgewinn

Leitindex muss am letzten Handelstag Federn lassen
Der Dax hat ein turbulentes Börsenjahr mit einem mageren Gewinn abgeschlossen. Der deutsche Leitindex legte nach einer Berg- und Talfahrt in den vergangenen zwölf Monaten um 2,65 Prozent zu - nach einem 25-prozentigen Anstieg im Vorjahr. Der letzte Handelstag trübte die Bilanz weiter ein, unter anderem belastete die Sorge um die politische Entwicklung weiter
  • 756 Leser

Romance-Scamming

Vertrauen erschleichen Über eine Mail oder eine Anfrage in einem sozialen Netzwerk - häufig in gutem Englisch - stellen die Betrüger den Kontakt zu ihrem Opfer her. Mit Verständnis erschleichen sie sich das Vertrauen des Gegenübers, täuschen große Gefühle vor. Genießen sie das volle Vertrauen ihrer "Liebespartner", fragen sie nach Geld. Meistens wird weiter
  • 794 Leser

Stuttgarter Börse hält Rekordniveau

. Die Stuttgarter Börse hat 2014 das Auf und Ab des Dax zu spüren bekommen. Von Januar bis Dezember handelten Privatanleger Inlands- und Auslandsaktien im Volumen von rund 14,8 Mrd. EUR, sagte Börsenchef Christoph Lammersdorf. Damit habe das Rekordniveau aus dem vergangenen Jahr nahezu gehalten werden können. In den Jahren zuvor waren Privatanleger, weiter
  • 745 Leser

Viele Gründer schätzen ihre Kosten falsch ein

Die Mehrheit der deutschen Gründer unterschätzen den Finanzbedarf für ihr neues Unternehmen. Im ersten Jahr bleiben nur 28 Prozent der neuen Firmen innerhalb ihres Kostenplans, die anderen brauchen mehr Geld als gedacht. Das geht aus einer Befragung der staatlichen Förderbank KfW hervor. Für ihr erstes Geschäftsjahr rechnen die Gründer demnach mit einem weiter
  • 591 Leser

Weniger neue Solaranlagen

Der Solarboom in Deutschland ebbt angesichts deutlich sinkender Vergütungssätze für die Anlagen weiter ab. Von Dezember 2013 bis November 2014 sind Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 1,95 Megawatt (MW) neu errichtet worden, teilte die Bundesnetzagentur mit. Damit sei der Zubau im Vergleich zum Vorjahr um 43 Prozent zurückgegangen. Schon 2013 war die weiter
  • 719 Leser

Zahlen & Fakten

Mittelstand optimistisch Die deutschen Mittelständler klagen über Gegenwind aus der Politik, erwarten aber dennoch ein gutes Jahr 2015. Fast die Hälfte (49 Prozent) von 2400 bundesweit befragten Unternehmern rechnen mit einem Aufschwung, teilte der Bundesverband mittelständische Wirtschaft mit. Vor einem Jahr waren es 42 Prozent. Eni verkauft Gas-Anteile weiter
  • 788 Leser