Artikel-Übersicht vom Samstag, 20. Dezember 2014

anzeigen

Überregional (21)

"Der Sinn der Arbeit trägt uns"

Heike Kahl von der Kinder- und Jugendstiftung über Werte und überforderte Schulen
Die Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) will erreichen, dass jedes Kind individuell gefördert wird und keines zurückbleibt. Geschäftsführerin Heike Kahl erklärt, wie Netzwerke dabei helfen. weiter
  • 931 Leser

Am "Hexensabbat" im Minus

Börsenbarometer vollführt Berg- und Talfahrt
Der deutsche Aktienmarkt hat am "Hexensabbat" leicht im Minus geschlossen. An diesem Freitag liefen Optionen und Terminkontrakte auf Aktien und Indizes aus und sorgten damit für stärkere Kursschwankungen. Der Dax war nach einer festen Eröffnung am Mittag zunächst deutlich ins Minus gedreht, hatte sich dann jedoch zwischenzeitlich klar erholt. Am weiter
  • 761 Leser

Anleger besorgt wegen Scheitern des BASF-Deals

Nach dem geplatzten Deal zwischen dem russischen Gazprom-Konzern und dem weltgrößten Chemie-Konzern BASF befürchten Anleger auch das Scheitern des von RWE geplanten Verkaufs der Öl- und Gasfördertochter Dea an einen russischen Investor. RWE- und BASF-Aktien gehörten zu den größten Verlierern im deutschen Leitindex Dax. Ein RWE-Sprecher erklärte weiter
  • 780 Leser

Apple Pay steht vor europäischer Hürde

In den USA gab Apple zwei Monate nach dem Start gerade Dutzende neue Partner für seinen iPhone-Bezahldienst bekannt. Europäer könnten aber noch einige Zeit darauf warten müssen. "Es würde mich wundern, wenn es schnell gehen würde", sagt Zahlungsverkehrsexperte Oliver Hommel von der Unternehmensberatung Accenture. Grund seien die EU-Pläne, die weiter
  • 883 Leser

Billige Energie als politische Waffe?

Sinkender Ölpreis: Einige Experten vermuten eine amerikanisch-saudische Allianz am Werk
Der Absturz der Ölpreise macht großen Produzenten das Leben schwer. Als Verlierer gelten unter anderem Russland, der Iran und Venezuela - Länder, die mit der Supermacht USA im Clinch liegen. Zufall? weiter
  • 955 Leser

Deutsche immer reiselustiger

Die Deutschen sind so reisefreudig wie nie: Die Zahl der Reisetage stieg in diesem Jahr um 1,2 Prozent auf den Rekord von 1,6 Milliarden. Das geht aus dem Tourismusbarometer der GfK im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft hervor. Im kommenden Jahr hält der Verband einen Anstieg um etwa 2 Prozent für möglich, obwohl internationale weiter
  • 910 Leser

Die Banken Mauern

Überhöhte Kreditgebühren: Ansturm auf Beschwerdestellen
Einen Ansturm an Rückforderungen erleben die deutschen Banken infolge der BGH-Urteile zu Kreditbearbeitungsgebühren. Verbraucher, die ihr Geld zurückhaben wollen, sollten rasch handeln. weiter
  • 1157 Leser

Fair, nachhaltig und sauber

Textilunternehmen setzen auf Baumwolle von afrikanischen Kleinbauern
Baumwolle aus Afrika, nachhaltig angebaut von Kleinbauern, die anständig entlohnt werden. Der Initiative "Cotton made in Africa" schließen sich immer mehr Unternehmen an - auch ein Tübinger Wäschehersteller. weiter
  • 993 Leser

Für gutes Klima in IC und ICE

In Leipzig werden turnusmäßig Reisezüge bis zum ICE technisch überprüft. Hier bauen Techniker gerade ein Klimagerät aus einem InterCity-Reisezug aus, um es anschließend zu testen. Vor allem in ICE-Zügen fielen im vergangenen Sommer teilweise die Klimaanlagen wegen Überlastung aus. Foto: : dpa weiter
  • 869 Leser

Kleinteilige Landwirtschaft

Produzenten Mittlerweile haben sich 740 000 Kleinbauern - mit Familienangehörigen mehr als 4,8 Mio. Menschen - in Sambia, Simbabwe, Malawi, Mosambik, Tansania, Äthiopien, Uganda, Elfenbeinküste, Ghana und Kamerun der Initiative angeschlossen. Sie bauen auf 562 000 Hektar Baumwolle nach den "Cotton made in Africa"-Vorgaben an - jährlich 298 000 Tonnen. weiter
  • 828 Leser

Lufthansa lehnt Gesamtschlichtung ab

In Weihnachtsferien drohen weitere Streiks
Noch kein Ende in Sicht: Nach gescheiterten Gesprächen schließt die Pilotenvereinigung Cockpit nur Streiks an den Weihnachtsfeiertagen aus. weiter
  • 915 Leser

Notizen vom 20. Dezember 2014

ENBW erreicht Vergleich Der bundesweit drittgrößte Stromversorger ENBW (Karlsruhe) bekommt einen finanziellen Ausgleich für den Weiterbetrieb eines unrentablen Kraftwerks, um die Energiewende abzusichern. Das Unternehmen hat sich mit dem Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW auf den deutschlandweit ersten Vertrag für die Bereithaltung von Reservekraftwerken weiter
  • 744 Leser

Nur noch wenig Zeit

Ombudsleute Auf der sicheren Seite sind Verbraucher, wenn sie zur Durchsetzung ihrer Ansprüche einen Anwalt einschalten oder einen gerichtlichen Mahnbescheid beantragen. Billiger ist es, wenn sie sich bis 31.12 bei den Ombudsleuten der Bankenverbände beschweren. Das hemmt die Verjährung (nicht bei den Sparkassen). Die Verfahren sind für Kunden kostenlos. weiter
  • 972 Leser

RANDNOTIZ: Ein Herz für Reiche

Die Weihnachtszeit wärmt unsere Herzen mit rührenden Beispielen tätiger Nächstenliebe. Sie spielen in der Mitte der Mittellosen nach dem Muster, dass die, die nichts haben, denen geben, die noch weniger haben. Reiche kommen hier nicht vor, denn es steht geschrieben, dass eher ein Kamel durchs Nadelöhr ginge als ein Reicher ins Himmelreich. Eine weiter
  • 872 Leser

Russland-Exporte gehen zurück

Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, geht von einem weiteren Rückgang der Exporte nach Russland infolge der russischen Wirtschaftskrise aus. "Ich erwarte, dass die Exporte bis Jahresende 2014 um 20 Prozent zurückgehen", sagte Cordes im Deutschlandfunk. Bereits im Herbst habe das Minus bei 17 bis 18 Prozent weiter
  • 749 Leser

Schauspielerin, Sportlerin und Geschäftsführerin

Zur Person Heike Kahl (59) hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung mit aufgebaut und ist seit Beginn 1994 auch deren Geschäftsführerin. Als Kind spielte sie 1962 die Hauptrolle im Defa-Kinderfilm "Lutt Matten und die weiße Muschel", als 20-Jährige wurde sie für die DDR Vizeweltmeisterin im Eisschnellauf. Anschließend studierte sie Germanistik weiter
  • 870 Leser

Verdi verlängert Streiks bei Amazon

Verdi hat an mehreren deutschen Amazon-Standorten zu verlängerten Streiks bis Heiligabend aufgerufen. Zugleich klagt die Gewerkschaft vor den Verwaltungsgerichten Kassel und Leipzig gegen die von den Behörden für die Standorte Bad Hersfeld und Leipzig bewilligte Sonntagsarbeit am 21. Dezember. Die Klage sorge umgehend dafür, dass der Online-Versandhändler weiter
  • 838 Leser

Zahlen & Fakten

Weniger Nutzfahrzeuge Der europäische Nutzfahrzeugmarkt hat im November nicht weiter zugelegt. Mit 152 744 Fahrzeugen sind 0,2 Prozent weniger verkauft worden als im Vorjahreszeitraum. Ab in die Cloud 12 Prozent der Unternehmen in Deutschland haben 2014 auf das so genannte Cloud Computing gesetzt. Dabei greifen große Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten weiter
  • 881 Leser