Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 17. Dezember 2014

anzeigen

Regional (2)

Carl Zeiss AG - Bilanz 2013/14

Kennzahlen in Millionen Euro in Klammern Vorjahr Umsatzeingang:4270 (4099) Umsatz: 4287 (4190) EBiT: 360 (335) Konzernergebnis:190 (175) Cashflow: 275 (258) Sachinvestitionen:188 (245) Abschreibungen: 141 (135) F & E: 448 (390) Bruttoliquidität: 590 (681) Nettoliquidität: 187 (211) Eigenkapital: 129 (1230) Eigenkapital-Quote: 25 % (25 %)Mitarbeiter weiter
  • 660 Leser

Zeiss behauptet sich in schwierigem Umfeld

Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2013/14 verbessert – Halbleitertechnik Wachstumstreiber – Mikroskopie Sorgenkind
Die Carl Zeiss AG hat im Geschäftsjahr 2013/14 (30.9.) beim Umsatz und Ertrag zugelegt. „Wir sind zufrieden, weil die Bedingungen mit einer sinkenden Wachstumsdynamik, negativen Währungseffekten in vielen Ländern sowie mit geopolitischen Verwerfungen nicht optimal waren“, sagten am Mittwoch Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Kaschke und Finanzchef weiter
  • 2704 Leser

Überregional (18)

"Konventionelle Instrumente erschöpft"

Bundesbankpräsident Weidmann bleibt aber beim Nein zum Aufkauf von Staatsanleihen
Die Europäische Zentralbank hat ihre geldpolitischen Möglichkeiten ausgeschöpft, sagt Bundesbankpräsident Jens Weidmann. Einen massiven Aufkauf von Staatsanleihen lehnt er unverändert ab. weiter
  • 5
  • 826 Leser

Bofinger: Politik zu Lasten der Sparer in Deutschland

Schützenhilfe Bundesbankpräsident Jens Weidmann bekommt in der Kontroverse mit EZB-Präsident Mario Draghi um den Aufkauf von Staatsanleihen Schützenhilfe vom Wirtschaftsweisen Peter Bofinger. Der Experte für Geld- und Währungspolitik hat bislang die Draghi-Strategie unterstützt. Bofinger bezweifelt, dass der zusätzliche Aufkauf von Staatsanleihen durch weiter
  • 812 Leser

Deutliche Erholung

Positive Konjunkturdaten helfen dem Börsenbarometer
Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag von seinem jüngsten Kursrutsch kräftig erholt. Überraschend positive Konjunkturdaten aus der Eurozone und wieder moderate Gewinne an der Wall Street stoppten die in der vergangenen Woche begonnene Talfahrt. Gleichwohl verlief der Handel sehr nervös. Am Ende ging es für den deutschen Leitindex um 2,46 Prozent weiter
  • 668 Leser

Die Sache mit der Tante sitzt tief

Zur Person Wenn Rüdiger Grube über seinen Werdegang erzählt, bringt er gerne seine Tante ins Spiel. Die habe ihn damals - er war erst zehn Jahre alt - ausgelacht, als er von seinem Berufswunsch sprach: Pilot. "Dieser Stachel saß tief", sagt Grube. Seine Vorstellung passte weder ins Weltbild der Tante, noch zu den Lebensverhältnissen. Grube wuchs auf weiter
  • 663 Leser

Europäischer Automarkt verliert Schwung

Die Aufholjagd auf dem europäischen Automarkt droht zum Jahresende ins Stocken zu geraten. Im November wurden in der Europäischen Union rund 954 000 Fahrzeuge neu zugelassen und damit 1,4 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie der Branchenverband Acea mitteilte. Damit stieg der Absatz zwar den 15. Monat in Folge. Im Oktober und September waren die Zuwächse weiter
  • 786 Leser

Finanzexperten optimistischer

Die Konjunkturerwartungen der Finanzexperten haben sich den zweiten Monat in Folge verbessert. Der ZEW-Index des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung stieg im Dezember um 23,4 Punkte auf 34,9 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit Mai 2014. Grund für die deutliche Aufhellung der Stimmung unter den befragten Analysten und institutionellen weiter
  • 794 Leser

Lieber Treiber als Getriebener

Bahnchef Rüdiger Grube stimmt den Konzern auf Zukunftsthemen wie Digitalisierung ein
Ob Tarifstreit, Fernbus-Konkurrenz oder Digitalisierung - die Bahn hat vieles zu bewältigen. Konzernchef Rüdiger Grube hat trotz all der Arbeit etwas für sich persönlich entdeckt: Geld ist nicht mehr alles. weiter
  • 1033 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: fallend. 1000-1500 l 73,35 4501-5500 l 61,67 1501-2000 l 69,13 5501-6500 l 61,94 2001-2500 l 65,80 6501-7500 l 61,47 2501-3500 l 64,32 7501-8500 l 61,10 3501-4500 l 63,11 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 weiter
  • 794 Leser

Metro rechnet mit gutem Geschäft zu Weihnachten

Der Handelsriese Metro rechnet in diesem Jahr mit einem zufriedenstellenden Weihnachtsgeschäft. Der Start im November sei zwar wegen der milden Witterung verhalten gewesen, doch in den ersten beiden Dezemberwochen habe das Geschäft spürbar angezogen, sagte Konzernchef Olaf Koch in Düsseldorf. Vor allem bei den Elektronikketten Media Markt und in den weiter
  • 770 Leser

Neuer Chef für Rettungsfonds

Der frühere Dresdner-Bank-Chef Herbert Walter soll an die Spitze des staatlichen Bankenrettungsfonds Soffin rücken. Der 61-Jährige werde künftig den Leitungsausschuss der für den Soffin zuständigen Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) führen und damit oberster Bankensanierer werden, bestätigten Finanzmarktkreise Medienberichte. Walter weiter
  • 775 Leser

Notizen vom 17. Dezember 2014

Erdgas-Verbrauch sinkt Wegen des milden Winters haben die Deutschen in diesem Jahr deutlich weniger Erdgas verbraucht als 2013. Der Verbrauch sei um rund 14 Prozent zurückgegangen, teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in Berlin mit. Hauptgrund sei die deutlich wärmere Witterung in der Heizperiode gewesen. Zudem sei weniger weiter
  • 791 Leser

RANDNOTIZ: Pommes im Notstand

Wer denkt, dass Japaner nur Sushi, Asia-Nudeln oder Algen essen, für den klingt die Information wenig dramatisch: In Japan herrscht Pommes-Notstand. McDonald's verkauft nur noch kleine Portionen der gülden frittierten Kartoffelstäbchen. Dabei ist die Fastfood-Kette eigentlich bei den Portionsgrößen nicht für Zurückhaltung bekannt - siehe Cola im Literbecher weiter
  • 790 Leser

Rohöl so günstig wie vor fünf Jahren

Auch Heizölpreise sinken weiter- Entlastung für Verbraucher und Firmen stützt Konjunktur
Die Talfahrt der Ölpreise beschleunigt sich. Nordseeöl kostet erstmals seit fünf Jahren weniger als 60 Dollar. Vor diesem Hintergrund ist Heizöl noch günstiger zu haben und unter die 60-Euro-Schwelle gefallen. weiter
  • 930 Leser

Rubel im freien Fall

Selbst eine extreme Leitzinserhöhung verpufft - Börse bricht ein
Der Rubel stürzt dramatisch ab. Nicht einmal eine massive Leitzinserhöhung durch die russische Notenbank konnte seinen freien Fall abbremsen. Inzwischen geht auch die Börse auf Talfahrt. weiter
  • 814 Leser

Schlichtung bei Fast-Food-Ketten läuft an

Nach vier ergebnislosen Tarifrunden für die Mitarbeiter von Fast-Food-Ketten wie McDonald's, Starbucks, Vapiano und andere haben in Berlin freiwillige Schlichtungsverhandlungen begonnen. Die über 100 000 Beschäftigten in 1400 Betrieben der Systemgastronomie forderten mehr als den Mindestlohn von 8,50 EUR sowie eine Angleichung der Löhne in Ost und West, weiter
  • 795 Leser

Tarifgehälter im Schnitt um zwei Prozent gestiegen

Viele Beschäftigte in Deutschland haben sich in diesem Jahr über ein Gehaltsplus freuen können. In den meisten Branchen sind die Tarife 2014 zwischen 2 und 4 Prozent gestiegen, wie das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf mitteilte. Für das kommende Jahr legen die Gehälter weiter
  • 687 Leser

Zahlen & Fakten

RWE: Keine Jobgarantie Beim kriselnden Essener Energiekonzern RWE gibt es keine definitive Beschäftigungsgarantie mehr. Die Mitarbeiter bekommen aber weitreichende Zusagen für ihre Arbeitsplätze bis Ende 2018. Bei den Gehältern stimmten die Gewerkschaften angesichts der eingebrochenen Unternehmensgewinne einer nur maßvollen Erhöhung zu: Die Gehälter weiter
  • 719 Leser