Artikel-Übersicht vom Montag, 8. Dezember 2014

anzeigen

Regional (4)

WIRTSCHAFT KOMPAKT

Kemmler ausgezeichnet

Die Kemmler Baustoffe GmbH, die in Aalen die größte Fliesenausstellung in der Region betreibt, wurde unter den führenden Fliesenhändlern Deutschlands als Testsieger ausgezeichnet. Zu diesem Urteil kam das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ). Das Tübinger Familienunternehmen schaffte in vier der sechs untersuchten Kategorien den ersten weiter
  • 1419 Leser
WIRTSCHAFT KOMPAKT

Gaugler & Lutz auf Messe MEDICA

Die gut 4800 Aussteller der Messe MEDICA vermittelten den fast 130 000 Besuchern einen Nachweis des Nutzens ihrer Produktneuheiten sowie ihres Ideenreichtums im Hinblick auf eine gute und bezahlbare Gesundheitsversorgung. Mit dabei war auch die Ebnater Gaugler & Lutz – gemeinsam mit ihrem Partner Airex AG. Die deutschen Medizintechnik-Anbieter weiter
  • 1155 Leser
WIRTSCHAFT KOMPAKT

Kostenlose Seminare für Arbeitgeber

Rechengrößen, Grenzwerte, kassenindividuelle Zusatzbeiträge – nach dem Jahreswechsel müssen Arbeitgeber und die Fachleute in Personalabteilungen eine Menge Neuerungen in der Sozialversicherungsgesetzgebung umsetzen. Damit sie den Überblick behalten, bietet die Innungskrankenkasse (IKK) classic im Januar 2015 kostenlose Seminare an, bei denen weiter
  • 1379 Leser

Yen und Rubel belasten Ergebnis

Trotz widriger Währungsentwicklung steigert Carl Zeiss Meditec Umsatz auf 909 Millionen Euro
Der Medizintechnikanbieter Carl Zeiss Meditec AG, eine Tochter der Carl Zeiss AG, steigerte im Geschäftsjahr 2013/2014 (30.9.) den Umsatz von 906 auf 909 Millionen Euro, das Ergebnis vor Steuern (EBIT) sank von 133,9 auf 120,7 Millionen Euro (Marge 13,3 %). weiter

Überregional (8)

2000 Projekte vorgeschlagen

EU-Wachstumsprogramm stößt auf großes Interesse
Die EU will mit ihrem milliardenschweren Wachstumsprogramm zahlreiche Projekte in der Union fördern, um die maue Konjunktur anzukurbeln. Es sind schon gut 2000 Vorschläge eingegangen. Nun muss geprüft werden. Wie EU-Diplomaten am Sonntag bestätigten, beträgt das gesamte Investitionsvolumen dieser möglichen Maßnahmen gut 1,3 Billionen EUR Euro. weiter
  • 723 Leser

BÖRSENPARKETT: Kleinanleger nicht dabei

Ging es in früheren Zeiten mit den Aktienkursen nur nach oben, war das ein Warnzeichen. "Seit sechs Jahren steigen die Aktienkurse und noch immer gibt es keine Lieschen-Müller-Hausse", sagt Martin Hüfner vom Vermögensverwalter Assenagon. Das Schlagwort fällt, wenn unbedarfte Sparer zocken. Heute, betont nicht nur Hüfner, kann davon keine Rede weiter
  • 892 Leser

Der Safe auf dem Telefon

Wer kann sich schon alles merken?
Die Geheimzahl für das Bankkonto auf dem Handy speichern? Ist das sicher? Der Hersteller von Safe+ behauptet: ja - und sichert auch Fotos. weiter
  • 925 Leser

Flüchtlinge zu Facharbeitern

Wirtschaft kritisiert Arbeitseinschränkung
Viele Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, sind gut ausgebildet - und trotzdem zum Nichtstun verdammt. Die Wirtschaft hält das für Unfug. weiter
  • 867 Leser

Mietanteil auch in Berlin sehr hoch

Weil die Menschen in Berlin vergleichsweise schlecht verdienen, müssen sie inzwischen einen fast genauso großen Anteil ihres Einkommens für Miete ausgeben wie in München. Knapp ein Viertel gehe dafür drauf, steht in einer Erhebung des Immobilienverbandes Deutschland. Zugrunde gelegt wurden das Haushaltsnettoeinkommen und die Aufwendungen für die weiter
  • 884 Leser

Miniatur-Ich aus dem Drucker

3-D-Scan macht es möglich: Kleine Gipsfigur für die Vitrine zu Hause
Ein kleines Ich auf der Wohnzimmerkommode - mit dreidimensionalen Scannern und Druckern längst keine Zukunftsvision mehr. Eines der futuristischen Geräte steht im Elektrofachmarkt in Biberach. weiter
  • 1100 Leser

Notizen vom 8. Dezember 2014

Merkel bürgt bei TTIP Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bemüht sich, den Bürgern ihre Ängste zum geplanten Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA zu nehmen. "Wenn europäische Standards für ein Freihandelsabkommen mit Amerika unterschritten würden, wären viele Bedenken gerechtfertigt", sagte sie der "Welt am Sonntag". "Aber es weiter
  • 891 Leser

Wie funktioniert das Scannen?

Zwei Optionen Der Körper wird entweder über eine Kugel oder Kabine gescannt, in der 50 oder sogar 100 Kameras angeordnet sind. Diese Kameras machen gleichzeitig ein Foto, woraus der Computer anschließend ein 3-D-Modell erstellt. Die zweite Möglichkeit ist das Scannen per Hand. Die Person steht auf einer Drehplattform und wird abgescannt. Bei dieser weiter
  • 929 Leser