Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 26. November 2014

anzeigen

Regional (2)

Controller besuchen Medienhaus

Netzwerk CoNOW informiert sich über Controlling und modernes Zeitungsmachen bei SDZ
Das Controlling-Netzwerk Ostwürttemberg (CoNOW) besuchte am Mittwochabend das Aalener Verlagshaus SDZ.Druck und Medien. Die Herausforderungen der Medienbranche sollten beleuchtet werden – sowohl aus Controllersicht wie auch aus Sicht der Medienleute, die Nachrichten produzieren und verbreiten. weiter

Wie Betriebe Mitarbeiter zurückholen

Konzepte zum Wiedereinstieg
FEMINT ist ein Zusammenschluss der Hochschule Aalen, der Stadt Aalen und des Landkreises Ostalb zur Vernetzung von Aktionen zum Thema „Frauen in MINT-Berufen“. Beim Treffen am 10. Dezember greifen die Kooperationspartner das Thema Wiedereinstieg auf. weiter
  • 979 Leser

Überregional (20)

Bayern LB lehnt Vergleich ab

Im Streit zwischen der Bayern LB (München) und ihrer einstigen Österreich-Tochter Hypo Alpe Adria um die Rückzahlung von Milliardenkrediten ist keine Einigung in Sicht. Vor dem Landgericht München lehnte die Bayern LB einen Vergleichsvorschlag der Vorsitzenden Richterin ab. Die Bayern LB wartet seit zwei Jahren auf die Rückzahlung von Krediten weiter
  • 825 Leser

BGH spricht Lehman-Opfer Entschädigung zu

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat erstmals einem Opfer der Lehman-Pleite Schadenersatz zugestanden: Wenn eine Bank wie in der Produktinformation für Lehman-Anleihen "100 Prozent Kapitalschutz am Laufzeitende" verspreche, diese Zusage aber im gesonderten Basisprospekt zurücknehme, dann hafte das Geldhaus für den Schaden. Im aktuellen Fall hatte die weiter
  • 779 Leser

BGH stärkt Rechte von Reisenden

Deutsche Reisebüros müssen genau prüfen, ob Urlauber bei einer Pleite ihres ausländischen Reiseveranstalters finanziell abgesichert sind. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) gestern entschieden und damit die Rechte von Reisenden bei einer Insolvenz von EU-Reiseveranstaltern gestärkt. Die Richter gaben damit einem Ehepaar recht, das eine viertägige weiter
  • 749 Leser

Bundesbanker warnen

Sorge vor Übertreibungen auf Immobilienmarkt
Die hartnäckige Niedrigzins-Phase macht der Bundesbank zunehmen Sorgen. Vize-Präsidentin Claudia Buch warnt, Anleger könnten zu große Risiken eingehen. Gleichzeitig wächst der Druck auf die Banken. weiter
  • 1125 Leser

Die Kohle und das Zukunftsbündnis

Wirtschaftsminister Gabriel sucht Gemeinsamkeiten mit Industrie und Gewerkschaften
Mit dem Bündnis "Zukunft der Industrie" will Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel den wichtigsten Sektor in Deutschland zukunftsfest machen. Das ist eine große Herausforderung, etwa bei den Energiepreisen. weiter
  • 955 Leser

EU-Gericht schützt Zauberwürfel

Der Zauberwürfel "Rubik's Cube" bleibt nach einem Urteil des EU-Gerichts europaweit als Marke geschützt. Die Struktur des beweglichen Würfels mit dem schwarzen Gitternetz unterscheide sich deutlich von ähnlichen dreidimensionalen Geduldsspielen, urteilten die Richter in Luxemburg (T-450/09). Die Entscheidung ist eine Niederlage für den Spielzeughersteller weiter
  • 791 Leser

Fusionen kein Tabu-Thema

Wettbewerb Nach Ansicht der Bundesbank sind Fusionen von Banken kein Tabuthema. Der Wettbewerb sei für Verbraucher und Unternehmen mit Blick auf günstige Kredite zwar von Vorteil. Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret warnt aber, "es kann uns auch mit Blick auf das öffentliche Interesse nicht kaltlassen, dass nur eine kleine Gruppe von Banken ihre weiter
  • 812 Leser

Hängepartie für Beschäftigte von Burger King

Hängepartie bei Burger King: Nach der Schließung der gekündigten Franchise-Restaurants ist offen, wie es für die rund 3000 betroffenen Beschäftigten weitergeht. Im Hintergrund werde an Lösungen gearbeitet, ansonsten warte man die weitere Entwicklung ab, hieß es bei der Fast-Food-Kette. Nach dem Wirbel um Hygienemängel und schlechte Arbeitsbedingungen weiter
  • 902 Leser

Kommentar: Ärgerliche Situation

Sehen wir es einmal positiv: Im September waren zwei von drei Zügen der Deutschen Bahn im Fernverkehr pünktlich, was nach ihrer Definition eine Verspätung von weniger als sechs Minuten bedeutet. Weniger freundlich ausgedrückt: Das war der schlechteste Wert seit fast vier Jahren, obwohl es keine größeren Wetterprobleme gab. Zwar wirkten sich die weiter
  • 983 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: fallend. 1000-1500 l 85,43 4501-5500 l 74,55 1501-2000 l 79,69 5501-6500 l 73,98 2001-2500 l 77,44 6501-7500 l 73,52 2501-3500 l 75,38 7501-8500 l 73,15 3501-4500 l 74,82 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge weiter
  • 849 Leser

Mehr Umsatz mit Lippenstift

Bei Verbrauchern sind in diesem Jahr Lippenstifte, Make-up und Nagellack stark gefragt, Aftershaves und Enthaarungsmittel dagegen weniger. Das zeigen die Zahlen des Branchenverbands IKW für den Körperpflege- und Waschmittelmarkt. Der IKW erwartet für dieses Jahr einen Umsatz von 13 Mrd. EUR. Das sind 1,6 Prozent mehr als im Jahr 2013. Foto: dpa weiter
  • 993 Leser

Metaller wollen 5,5 Prozent mehr

Die IG Metall in Baden-Württemberg hat ihre Forderung von 5,5 Prozent mehr Geld für die anstehende Tarifrunde festgezurrt. Das habe die Große Tarifkommission einstimmig beschlossen, teilte die Gewerkschaft in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) mit. Die entsprechenden Tarifverträge werden demnach zum Jahresende gekündigt. Die Arbeitnehmervertreter weiter
  • 784 Leser

Notizen vom 26. November 2014

Kaum Rückzahlungen Die energieintensiven Unternehmen in Deutschland müssen keine milliardenschweren Rückzahlungen wegen ihrer Befreiung von der EEG-Umlage fürchten. Die EU-Kommission habe die Befreiungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz von 2012 bis 2014 zum "überwiegenden Teil" genehmigt, teilte die Behörde mit. Ein "kleiner Teil der Befreiungen" weiter
  • 973 Leser

Problemfall Fernverkehr

Deutlich mehr Verspätungen - Minus-Rekord im September
Die Verspätungen bei der Deutschen Bahn haben 2013 stark zugenommen. Rund 3,8 Mio. Minuten mussten die Fahrgäste im Fernverkehr auf verspätete Züge warten. Jeder dritte Fernzug ist unpünktlich. weiter
  • 939 Leser

Regeln für die Erstattung

Geld zurück Bei Verspätungen haben Bahnkunden einen Anspruch darauf, einen Teil des Fahrpreises zurückzubekommen, wenn sich ihr Zug deutlich verspätet. Ab 60 Minuten Verspätung erhalten sie 25 Prozent zurück, ab 120 Minuten sind es 50 Prozent. Das gilt auch bei Streik: Die Deutsche Bahn kann dann keine höhere Gewalt geltend machen, entschied weiter
  • 857 Leser

Schüler fühlen sich schlecht informiert

Wissen über Ausbildungsmöglichkeiten und Zukunftschancen mangelhaft
Deutschlands Schüler kennen ihre beruflichen Möglichkeiten nur unzulänglich. Fast jeder Zweite weiß zu wenig über geeignete Lehrstellen und Studiengänge sowie Zukunftsaussichten bestimmter Berufe. weiter
  • 955 Leser

Weltweite Hochstimmung

Börsenbarometer mit längster Gewinnstrecke des Jahres
Die weltweite Hochstimmung an den Börsen zieht den Deutschen Aktienindex (Dax) nach oben. Das Börsenbarometer stieg gestern den neunten Tag in Folge und legte seine bisher längste ununterbrochene Gewinnstrecke in diesem Jahr zurück. "Die Hoffnung auf weitere Anleiheaufkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) und die Angst vor Minuszinsen aus Spareinlagen weiter
  • 782 Leser

ZAHLEN &FAKTEN

Helaba auf Rekordkurs Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ist nach neun Monaten auf bestem Weg zu einem Rekordergebnis für 2014. Mit 507 Mio. EUR Vorsteuergewinn hat das Institut bereits Ende September das beste Jahresergebnisse von 2012 (512 Mio. EUR) so gut wie erreicht. Konzernchef Hans-Dieter Brenner sieht die Zahlen als Beleg, "2014 das weiter
  • 894 Leser