Artikel-Übersicht vom Freitag, 12. September 2014

anzeigen

Regional (2)

RUD gewinnt IT-Preis

Wladimir Klitschko ehrt die IT von RUD mit dem Cloud Champions Award
Am vergangenen Dienstag wurde in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom die Preisverleihung für den IT-Preis „Cloud Champion Award“ vorgenommen. RUD gewann mit seiner Software-Identifikationslösung SaaS den mit 10 000 Euro dotierten Preis. weiter
  • 2064 Leser

Ulrich Schlenker verlässt Barmer GEK-Vorstand

Ex-GEK-Chef macht Weg für jüngere Generationen frei
Dr. Ulrich Schlenker (61), der frühere Vorstandschef der Gmünder Ersatzkasse GEK, wird ein Jahr vor Ablauf seines Vertrags zum 31. Dezember 2014 aus seinem Amt als stellvertretender Vorstandsvorsitzende der Barmer GEK ausscheiden. Der Verwaltungsrat der mitgliederstärksten deutschen Krankenkasse hat am Freitag Dr. Mani Rafii zum neuen Vorstandsmitglied weiter
  • 5
  • 5149 Leser

Überregional (16)

Bausparkasse muss sparen

Niedrige Zinsen belasten: Schwäbisch Hall baut 250 Stellen ab
Schwäbisch Hall wappnet sich mit einem Sparprogramm für eine anhaltende Niedrigzinsphase. Ihm fehle die Fantasie, sagt Chef Reinhard Klein, wo in der nächsten Zeit eine Zinssteigerung herkommen solle. weiter
  • 903 Leser

Deutlich über dem Tagestief

Leitindex steckt neue EU-Sanktionen gegen Russland weg
Neue EU-Sanktionen gegen Russland haben den Dax am Donnerstag letztlich nur wenig belastet. Er knüpfte zwar an seine jüngste verhaltene Entwicklung an, blieb aber deutlich über seinem Tagestief. Auch angesichts der weiteren Belastungsfaktoren "hält sich das heimische Börsenbarometer noch vergleichsweise wacker", betonte Marktanalyst Gregor Kuhn weiter
  • 819 Leser

Die kleinen Banknoten zuerst

Niedrigster Nennwert Dass die Neuauflage der Noten im Mai 2013 mit dem Fünfer, also mit dem Schein mit dem niedrigsten Nennwert, begann, hat einen Grund: Fünfer und Zehner wechseln am häufigsten den Besitzer und gehen am schnellsten kaputt. Daher ist die längere Haltbarkeit der "Europa-Serie" bei diesen kleinen Stückelungen besonders wichtig. Weitere weiter
  • 753 Leser

EU lobt die deutsche Wirtschaft

Die europäische Industrie berappelt sich langsam nach dem Schock der Krise. Gelöst seien viele Probleme aber immer noch nicht, mahnt ein EU-Bericht. Deutschland kommt bei der Bewertung gut weg, sollte sich aber nicht zurücklehnen. Die deutsche Industrie steht demnach im europaweiten Vergleich laut EU-Kommission gut da. Auf Dauer drohten aber "größere weiter
  • 716 Leser

GDL beschließt Urabstimmung

Die Lokführer-Gewerkschaft GDL lässt ihre Mitglieder in einer Urabstimmung über unbefristete Streiks bei der Deutschen Bahn abstimmen. Er rechne mit einer hohen Zustimmung, erklärte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky. Bis zur Auszählung der Stimmen am 2. Oktober werde es keine Streiks der GDL geben. Angesichts der hohen Beteiligung an den zwei weiter
  • 833 Leser

Karstadt ringt um seine Zukunft

Erste Sitzung des Aufsichtsrats nach Übernahme durch Investor Benko
Der neue Karstadt-Aufsichtsrat befasste sich erstmals mit der Zukunft des Konzerns. Die Kontrolleure berieten stundenlang hinter verschlossenen Türen. Dutzende Filialen stehen auf dem Spiel. weiter
  • 861 Leser

Kommentar: Krasser Schnitt unvermeidlich

Das Zittern der Karstadt-Mitarbeiter geht weiter. Den ganzen Tag verhandelte der Aufsichtsrat gestern hinter verschlossenen Türen. Nach dem Einstieg des Immobilieninvestors René Benko Mitte August hatte zumindest nach außen Funkstille geherrscht. Jetzt reden die Verantwortlichen miteinander über die Zukunft. Dass Benko selbst nicht mit am Verhandlungstisch weiter
  • 790 Leser

Licht und Schatten in der Foto-Branche

Starker Rückgang bei Kameras - Smartphones boomen
Vor dem Start der wichtigen Messe Photokina zeichnet sich ab: Die klassische Kamera verliert stark, das Schnappschuss-Smartphone boomt dagegen weiter. Der gesamte Fotomarkt bleibt stabil. weiter
  • 791 Leser

Mastercard verliert Streit um Gebühren

Bis zu ein Prozent des Warenwerts kassiert
Einkauf mit der Karte: Für Banken und Händler fallen dabei Gebühren an. Bei Mastercard waren sie zu hoch, urteilte nun der EU-Gerichtshof. weiter
  • 822 Leser

Middelhoff: "Pfändung ist demütigend"

Der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff empfindet die Pfändungsversuche von Gläubigern am Rande seines Untreue-Prozesses vor dem Essener Landgericht als Demütigung. "Das ist wie ein apokalyptischer Traum", sagte er im Gericht. "Man wird abgefangen draußen vor der Tür." Mitte Juni hatte eine Gerichtsvollzieherin versucht, per Taschenpfändung weiter
  • 1047 Leser

Neuer Zehner im Geldbeutel

Ab 23. September gibt es andere Scheine - Schwerer zu fälschen
Europas Verbraucher bekommen einen neuen Geldschein. In wenigen Tagen kommt die zweite Generation der Zehn-Euro-Note in Umlauf. Damit wollen Notenbanken Fälscherbanden die Arbeit erschweren. weiter
  • 882 Leser

Notizen vom 12. September 2014

Vorsicht bei Annoncen Verbraucherschützer raten zur Vorsicht bei Kontaktanzeigen in Tageszeitungen und Anzeigenblättern. Auch hinter individualisierten Anzeigen verberge sich mitunter keine Einzelperson, sondern ein sogenannter Single- und Freizeitclub, der für eine Mitgliedschaft hohe Beträge kassiere, warnte die Verbraucherzentrale Thüringen. weiter
  • 761 Leser

Sprit und Heizöl bleiben günstig

Die Preise für Sprit und Heizöl sind weiter im Sinkflug und halten die Inflation in Deutschland niedrig: Im August verharrte die jährliche Teuerungsrate bei 0,8 Prozent, auf dem tiefsten Stand seit mehr als vier Jahren. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Eine niedrigere Inflationsrate gab es zuletzt im Februar 2010 mit 0,5 Prozent. Im Vergleich weiter
  • 827 Leser

Strom ist 38 Prozent teurer

Privatkunden zahlen mehr, Industrie spart - Aber: Preissenkung erwartet
Nun ist es sozusagen regierungsamtlich: Die Strompreise für Bürger und Industrie haben sich in den letzten Jahren sehr unterschiedlich entwickelt. Für Privatkunden ist der Strom viel teurer geworden. weiter
  • 911 Leser

Zahlen & Fakten

Hohe Arbeitskosten Die Arbeitskosten in der baden-württembergischen Industrie liegen deutlich über dem EU-Durchschnitt. Eine Arbeitsstunde im Verarbeitenden Gewerbe kostete im Südwesten 2012 im Schnitt 38,48 EUR, wie das Statistische Landesamt mitteilte. Damit sei eine Stunde Arbeit in der Industrie hierzulande 60 Prozent teurer als im EU-Durchschnitt weiter
  • 766 Leser