Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 27. August 2014

anzeigen

Regional (1)

Sanktionen legen erste Aufträge auf Eis

Firmen aus der Region berichten von den bisherigen Auswirkungen der EU-Sanktionen gegen Russland auf ihr Geschäft
Der Grad der Auswirkungen der Ende Juli beschlossenen Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland im Zusammenhang mit dem Ukraine-Konflikt differiert bei den Unternehmen in der Region. Von nicht zustande gekommenen Aufträgen scheinen derzeit wenige betroffen. Unsicherheit hemmt bisweilen mögliche Geschäfte. weiter
  • 2700 Leser

Überregional (17)

Akku-Rasenmäher für Profi-Gärtner

Bosch-Sparte will neues Segment erschließen
Während der Arbeit den Akku laden? Für professionelle Gärtner ist das bisher undenkbar. Der Bosch-Konzern setzt auf Akkus - selbst bei Rasenmähern. weiter
  • 1239 Leser

Aufwärtstrend hält an

Hoffnung auf expansive Geldpolitik der EZB
Der deutsche Aktienmarkt hat seinen Aufwärtstrend der vergangenen zwei Wochen fortgesetzt. Händler begründeten die Gewinne mit der Hoffnung auf eine weiter expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) sowie mit der starken Wall Street. An der New Yorker Börse erreichte der Dow-Jones-Index - auch dank starker US-Konjunkturdaten - zwischenzeitlich weiter
  • 698 Leser

Fritz & Macziol geht an Vinci

Das Hard- und Softwareunternehmen Fritz & Macziol (Ulm) geht an den französischen Mischkonzern Vinci. Der holländische Gebäudeausrüster Royal Imtech verkauft zum Schuldenabbau seine gesamte IT-Sparte mit 740 Mio. EUR Umsatz und 2402 Mitarbeitern. Die Ulmer Fritz & Macziol-Gruppe erzielte zuletzt etwa 400 Mio. EUR Umsatz, beschäftigt mehr weiter
  • 925 Leser

Im Rentenalter auf den Chef-Sessel

Fernseher-Matriarchin Helene Metz wird 90
Müßiggang ist ihr zuwider, das Loslassen fällt ihr schwer: Mit knapp 90 Jahren kommt Helene Metz noch immer in die Firma. Ihr Unternehmen ist einer von drei TV-Herstellern, die noch in Deutschland produzieren. weiter
  • 1093 Leser

Jugendgarantie ist wenig wert

Ohne Strukturreformen verbessern sich die Arbeitschancen nicht
Nur grundlegenden Reformen bringen vielen Jugendlichen in Südeuropa die Chance auf einen dauerhaften Arbeitsplatz. Kurzfristige Maßnahmen wie die Jugendgarantie halten Wirtschaftsforscher für falsch. weiter
  • 876 Leser

Kommentar: Strohfeuer bringen nichts

Händeringend suchen die Betriebe hierzulande Nachwuchs. Doch viele Lehrstellen bleiben unbesetzt, und die Unternehmer sorgen sich schon, wer in Zukunft die Arbeit machen soll. Von solchen Verhältnissen können die jungen Leute in Spanien oder Italien nur träumen, wo teilweise jeder Zweite unter 25 arbeitslos ist. Auch in Deutschland gibt es in dieser weiter
  • 792 Leser

Lärm und schlechtes Essen

Wie enttäuschte Urlauber zu ihrem Recht kommen
Kein Meerblick, der Tennisplatz ist nicht bespielbar, die Klimaanlage streikt, und das Essen ist schlecht: Viele Urlauber haben an ihrer Unterkunft etwas auszusetzen. Wichtig ist, die Mängel gleich zu melden. weiter
  • 924 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 95,96 4501-5500 l 83,06 1501-2000 l 88,95 5501-6500 l 83,21 2001-2500 l 85,81 6501-7500 l 82,74 2501-3500 l 84,50 7501-8500 l 81,59 3501-4500 l 84,38 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge weiter
  • 773 Leser

Mehr Putzhilfen legal beschäftigt

Mehr Privatleute beschäftigen ihre Putzhilfe oder Kinderfrau legal - als Minijobber oder fest angestellt. Die Zahl der haushaltsnahen Beschäftigungsverhältnisse stieg nach Angaben der Bundesregierung von 150 000 im Juni 2005 auf 335 000 im Juni 2013. Allerdings: Zwei Drittel aller Haushaltshilfen arbeiten nach wie vor schwarz, manche Experten schätzen weiter
  • 874 Leser

Modist statt Mützenmacher

Im Südwesten sind insgesamt 23 500 Ausbildungsplätze frei
Das Ausbildungsjahr beginnt. Während sich einige Branchen vor Bewerben kaum retten können, ringen andere verzweifelt um Azubis. Um potenziellen Nachwuchs zu locken, werden Berufe sogar umbenannt. weiter

Notizen vom 27. August 2014

Zitzelsberger warnt Baden-Württembergs IG-Metall-Chef Roman Zitzelsberger hält bei den Sparbemühungen in der Autobranche den Bogen für überspannt. "Man ist klug beraten, weniger Druck auf die Mitarbeiter auszuüben und zu schauen, wo man andere Dinge tun kann", sagte der Gewerkschafter. Sparmöglichkeiten gebe es etwa bei Material- oder Energiekosten. weiter
  • 812 Leser

Richtwerte für Entschädigungen

Frankfurter Tabelle Als Richtwerte bei Auseinandersetzungen vor Gericht gelten die Angaben der Frankfurter Tabelle. Hier werden Mängel aufgeführt und Prozentsätze angegeben, die dafür vom Reisepreis abgezogen werden können. Einige Beispiele So kann Ungeziefer im Zimmer den Preis um 10 bis 50 Prozent mindern, ein Ausfall versprochener Verpflegung weiter
  • 840 Leser

Schlappe für Wiedeking

Staatsanwaltschaft wirft Ex-Porsche-Chef Marktmanipulation vor
Jahrelang hat die Staatsanwaltschaft gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking wegen des VW-Übernahmekrimis ermittelt. Nun wird es ernst für den Manager: Er muss sich vor Gericht verantworten. weiter
  • 830 Leser

Strafprozessordnung

Geldauflage Der Paragraf 153a der Strafprozessordnung regelt, dass die Staatsanwaltschaft mit Zustimmung des Gerichts auf eine Anklage verzichten kann und im Gegenzug Auflagen machen kann, etwa die Zahlung von Geld oder gemeinnützige Arbeiten. Aber nur, wenn damit "das öffentliche Interesse an der Strafverfolgung" beseitigt werden kann und "die Schwere weiter
  • 671 Leser

Zahlen & Fakten

VW steigert Absatz Trotz wachsender Unsicherheiten in der globalen Autokonjunktur bleibt Europas größter Autobauer Volkswagen auf Erfolgskurs. Von Anfang Januar bis Ende Juli lieferten die Wolfsburger weltweit 5,78 Mio. Pkw und leichte Nutzfahrzeuge aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum war das eine Steigerung von 6 Prozent. Im Juli übergab der weiter
  • 802 Leser