Artikel-Übersicht vom Montag, 18. August 2014

anzeigen

Regional (5)

Die Carl Zeiss Meditec legt Rechtsstreit bei

Intraokularlinsen betroffen
Die belgische Firma PhysIOL SA und die Carl Zeiss Meditec AG haben sich außergerichtlich darauf verständigt, einen Rechtsstreit um Patente und Gebrauchsmuster für trifokale Intraokularlinsen (IOL) beizulegen. weiter
  • 1326 Leser

Gmünder Nudeln kreiert

Designworkshop von Ottenwälder und Ottenwälder präsentiert Ergebnis
Der vom Gmünder Designbüro Ottenwälder und Ottenwälder organisierte Workshop zur „Gmünder Nudel“ war mit sechs Teilnehmern ausgebucht und begeisterte auch einen asylsuchenden Textildesigner aus Afrika. Am 19. September gibt es eine Abschlusspräsentation im Forum Gold & Silber. weiter
  • 1437 Leser

Infos zum Designbüro

Ottenwälder und Ottenwälder ist ein multidisziplinäres und global ausgerichtetes Designbüro, das markenspezifische, ökonomische und ästhetische Produkte schafft. Dieses ganzheitliche Designverständnis wissen mehr als 60 Auftraggeber weltweit zu schätzen, ebenso das breite Spektrum an Produkten. Ottenwälder und Ottenwälder wurde 1992 von Petra weiter
  • 422 Leser
WIRTSCHAFT KOMPAKT

Early Bird-Frühstück der IHK

Die Mehrheit der IHK-Mitgliedsunternehmen in der Region beschäftigt wenige oder keine Mitarbeiter. Für diese Zielgruppe findet am 16. September das „Early-Bird-Frühstück“ in der IHK Ostwürttemberg statt. In ungezwungener Atmosphäre können sich dabei Unternehmer über Themen des Alltags austauschen, sich vernetzen und frisches Know-how weiter
  • 1290 Leser

Neues Programm der WBA steht

Aalen. Das neue Seminarprogramm der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen (WBA) liegt vor. Von September bis Juli 2015 werden rund 45 Fortbildungen aus den Bereichen Technik und Wirtschaft angeboten. Die ein- bis zweitägigen Veranstaltungen werden von Professoren sowie Mitarbeitern der Hochschule Aalen geleitet. Zu den Neuheiten zählen in der weiter
  • 944 Leser

Überregional (7)

BÖRSENPARKETT: Gefragt ist ein langer Atem

Zunächst hatte sich bei den Börsianern in Frankfurt die Laune aufgehellt. Rund 3,5 Prozent legte der Deutsche Aktienindex Dax über die Woche zu, meisterte die Marke von 9300 Punkten. Doch nach dem Angriff der ukrainischen Armee auf einen russischen Konvoi sackte der Index am Freitagnachmittag wieder auf fast 9100 Punkte ab. Schon in den Tagen zuvor weiter
  • 893 Leser

Freie Fahrt auf Busspuren und kostenloses Parken

Instituts-Leiter Willi Diez (60) ist Professor an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen (Landkreis Esslingen) im Studienschwerpunkt "Automobilwirtschaft". Er leitet das Institut für Automobilwirtschaft in Geislingen/Steige. Diez war in der Zeit von 1979 bis 1991 in diversen Funktionen beim Daimler-Konzern in Stuttgart tätig. weiter
  • 962 Leser

Hoffen auf billigere Batterien

Auto-Experte Willi Diez: Elektromobilität braucht nachhaltigen Anschub
Elektroautos fristen in Deutschland noch ein Schattendasein. Die Bundesregierung will das ändern. Das Gesetz, das sie plant, reicht aber nicht aus, meint der Geislinger Automobil-Experte Professor Willi Diez. weiter
  • 957 Leser

Notizen vom 18. August 2014

Land fördert Forschung Baden-Württembergs Wirtschafts- und Finanzministerium will Innovationen im Land mit gut 15 Mio. EUR fördern. Nach Angaben der Behörde sollen rund 6 Mio. EUR im kommenden Jahr fließen, weitere 9,6 Mio. EUR folgen 2016. Als Land der Tüftler und Denker müsse sich der Südwesten der Themen wie autonomes Fahren oder Ressourceneffizienz weiter
  • 865 Leser

Rasche Karstadt-Sanierung?

Neuer Eigentümer denkt offenbar an harte Einschnitte
Der neue Karstadt-Eigentümer René Benko will einem Zeitungsbericht zufolge unverzüglich mit der Sanierung der Warenhauskette beginnen. Benko wolle in das Unternehmen investieren, plane aber auch Einschnitte in allen Bereichen innerhalb der kommenden zwölf Monate, berichtete die "Bild am Sonntag". Zuvor hatte die "Süddeutsche Zeitung" gemeldet, weiter
  • 841 Leser

Technik zieht wenig Frauen an

Trotz eines wachsenden Frauenanteils in mathematisch-naturwissenschaftlichen Berufen fehlt es nach einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) weiter an weiblichem Technik- und Informatik-Nachwuchs. So lag der Frauenanteil an den 42 500 Studienanfängern im Fach Informatik im Jahr 2012 nur bei 22 Prozent. Im Fach Elektrotechnik machte ihr Anteil weiter
  • 789 Leser