Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 7. August 2014

anzeigen

Regional (2)

Halle mit neuen Geräten entsteht

vohtec erweitert und saniert Verwaltungsgebäude – Rund 3 Millionen Euro werden investiert
Die vohtec Rissprüfung GmbH sowie die vohtec Labor GmbH wollen 2014 durchstarten: Das Umsatzziel der Gruppe liegt bei 18 Millionen Euro, was einem Zuwachs von über 20 Prozent entspricht. Die Hallenkapazitäten müssen dazu erweitert werden. weiter

Commerzbank wächst 2014 in der Region

Halbjahreszahlen vorgelegt
Die Commerzbank ist in der Region Schwäbisch Gmünd, zu der ganz Ostwürttemberg zählt, im ersten Halbjahr weiter gewachsen. 700 Neukunden konnten gewonnen werden. Das Firmenkunden-Kreditgeschäft stieg bis Ende Juni um 7 Prozent. weiter
  • 1240 Leser

Überregional (16)

Erneut klar im Minus

Ukraine-Krise und schwache Konjunkturdaten belasten
Der deutsche Aktienmarkt ist am Mittwoch wieder deutlich ins Minus gerutscht. Börsianer verwiesen auf den sich weiter verschärfenden Konflikt zwischen Russland und der Ukraine. Dieser sorgte zusammen mit erneuten Ängsten vor frühzeitig steigenden US-Zinsen und schwachen europäischen Konjunkturdaten dafür, dass die Stabilisierung vom Vortag ein weiter
  • 839 Leser

Genug Reserven: Heizöl wird nicht teurer

Trotz der Kriege und Krisen in der Ukraine, im Nahen Osten und im Irak sowie der streikenden Öl-Arbeiter in Libyen und den Förderausfällen in Venezuela - dem größten Ölförderland in Südamerika - drohen in Deutschland keine steigenden Heizöl-Preise. Die Lieferengpässe aus diesen Regionen werden nach Ansicht von Hans-Jürgen Funke, Geschäftsführer weiter
  • 859 Leser

Gute Chancen auf Lehrstelle

Vor allem das Handwerk sucht noch Azubis: Bäcker, Metzger, Konditoren
In weniger als vier Wochen beginnt das neue Ausbildungsjahr. Tausende Lehrverträge sind bereits unterschrieben. Kurzentschlossene haben noch eine gute Chance, vor allem auch im Handwerk. weiter
  • 908 Leser

Heideldruck baut erneut ab

Bei Heidelberger Druckmaschinen geht der Personalabbau weiter. Weltweit sollen zusätzlich 650 der weltweit noch 12 500 Stellen gestrichen werden. Das Unternehmen stelle sich in der Weiterverarbeitung neu auf, teilte Heideldruck mit. Dabei geht es unter anderem um Maschinen zum Stanzen und Kleben. "Die Eigenfertigung an den Standorten in Deutschland weiter
  • 817 Leser

Holpriger Start in das Abenteuer Brasilien

Voith-Konzern hat vor 50 Jahren bei São Paulo seinen ersten Standort außerhalb Europas eröffnet
Die Voith-Mitarbeiter in Brasilien dürfen mit ihren Familien feiern. Der Grund: Der Heidenheimer Konzern ist seit 50 Jahren mit eigener Produktion vor Ort. Er betreibt dort auch Forschung - und er bildet aus. weiter
  • 994 Leser

Immer mehr Betroffene

Branche Hörakustiker, kurz für "Hörgeräte-Akustiker", ist ein Handwerksberuf. Der Umsatz der Branche wird auf 1,3 Mrd. Euro pro Jahr geschätzt. Tendenziell gibt es immer mehr Deutsche mit Hörbeeinträchtigung, sagt die zuständige Bundesinnung. Die Zahl der Betriebe in Baden-Württemberg hat sich laut Handwerkstag in den letzten zehn Jahren auf weiter
  • 1014 Leser

Kartellstrafe gegen Audi

Chinas Preiswächter erhöhen den Druck auf die boomenden deutschen und weitere ausländische Autohersteller. Die Wettbewerbshüter kündigten Strafen gegen die Autobauer Audi und Chrysler wegen "monopolistischen Verhaltens" an. "Der Monopolverdacht hat sich bestätigt", sagte der Sprecher der Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC), Li Pumin. Die weiter
  • 808 Leser

Kommentar: Ratlose Verbraucher

Eines muss man Thilo Bode lassen: Der Manager weiß, wie Schlagzeilen produziert werden. Früher als Chef von Greenpeace, heute mit dem von ihm gegründeten Verbraucherverein Foodwatch. Im Lebensmittelsektor gibt es genügend unappetitliche bis gefährliche Praktiken, und das berührt jeden Verbraucher im Alltag. Mit der jüngsten Kampagne, die Bode weiter
  • 785 Leser

Meister des richtigen Tons

Hörakustiker wie Thomas Nock beherrschen den Klang ebenso wie den guten Umgang
Wenn Thomas Nock das Fenster und die Türe schließt, steht der Hörtest an. Auch wenn da manchem mulmig wird, sorgt der Hörakustiker dafür, dass seine Kunden ihn mit einem guten Gefühl verlassen. weiter

Nicht sicher vor Täuschung

Foodwatch beklagt Irreführung der Verbraucher bei Lebensmitteln
Der Verbraucherschutz bei Lebensmitteln ist mangelhaft, beklagt der Verein Foodwatch: Täuschung und Irreführung seien an der Tagesordnung. weiter
  • 879 Leser

Notizen vom 7. August 2014

Überstunden belasten Zwei Drittel der Erwerbstätigen leisten regelmäßig Überstunden. Von diesen 65 Prozent fühlt sich jeder Fünfte durch die Erwartung des Arbeitgebers belastet, Mehrarbeit leisten zu müssen. Von einem Fünftel wird demnach erwartet, dass sie auch im Privatleben für dienstliche Angelegenheiten zur Verfügung stehen. Diese Erreichbarkeit weiter
  • 781 Leser

Porsche-Holding lebt weiter von VW-Beteiligung

Die Porsche Holding hat im ersten Halbjahr ihren Gewinn wieder dank der Beteiligung an Volkswagen gesteigert. Das Ergebnis nach Steuern stieg um gut 18 Prozent auf 1,74 Mrd. EUR, wie die Porsche SE mitteilte. Die liquiden Mittel verringerten sich leicht auf 2,54 Mrd. EUR nach 2,61 Mrd. EUR im Vorjahreszeitraum. Grund seien eine höhere Dividende, Darlehenszinsen weiter
  • 868 Leser

Sanktionen sorgen für Verunsicherung

Die von der EU verhängten Wirtschaftssanktionen gegen Russland verunsichern deutsche Exporteure nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zusehends. "Man spürt bereits Verunsicherung, besonders bei Mittelständlern", sagte DIHK-Osteuropa-Experte Tobias Baumann. Die regionalen Industrie- und Handelskammern erhielten bundesweit weiter
  • 874 Leser

Selbstständige im Südwesten optimistisch

Besser als zu Jahresbeginn Trotz Sanktionen gegen Russland und Ukraine-Krise ist die Stimmung unter den Selbstständigen im Land so positiv wie lange nicht. "Die derzeitige Entwicklung ist noch deutlich besser als es sich zu Jahresbeginn abgezeichnet hat", sagte der Präsident des Bunds der Selbstständigen im Land, Günther Hieber. Das Mittelstandsbarometer weiter
  • 728 Leser

Zahlen & Fakten

Weniger Aufträge Die deutsche Industrie hat im Juni einen Auftragsrückgang hinnehmen müssen. Die Bestellungen lagen um 3,2 Prozent niedriger als im Vormonat. Dies ist das stärkste Minus seit September 2011. Bereits im Mai waren die Aufträge um 1,6 Prozent zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sackten die Bestellungen um 2,5 Prozent ab. weiter
  • 830 Leser