Artikel-Übersicht vom Freitag, 1. August 2014

anzeigen

Regional (4)

Partnerschaft besiegelt

NetCom BW GmbH und VR-Bank Aalen kooperieren bei der IT-Technik
Die Ellwanger NetCom BW hat gemeinsam mit der VR-Bank Aalen ein Pilotprojekt gestartet. Beim Datentransfer zwischen der Bank und der Karlsruher Fiducia IT AG fungiert die NetCom BW GmbH als IT-Dienstleister, die durch ihr Breitband-Netz die Redundanz und Schnelligkeit bei der Datenübertragung gewährleistet. weiter
  • 5
  • 2951 Leser
WIRTSCHAFT KOMPAKT

Regionaler Wettbewerb

Compamedia sucht im Rahmen des Wettbewerbs „Top Job“ die besten Arbeitgeber im Mittelstand. Erstmalig gibt es jetzt zwei regionale Auszeichnungen: „Top Job“ – Beste Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen und in Baden-Württemberg. Erfolgreiche Bewerber können sich als Landessieger einen Namen machen und sich mit ihrem direkten weiter
  • 1633 Leser
PERSONALIE

Mathias Beißwenger

Beim Sommerfest der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftsclubs Ostwürttemberg wurde Mathias Beißwenger von Dirk Janthur, Landesvorsitzender und Vorstandsmitglied der Wirtschaftsjunioren Deutschland, mit der Goldenen Juniorennadel ausgezeichnet. Beißwenger wurde im im März 2005 Mitglied der Wirtschaftsjunioren. 2007 übernahm er die Leitung des weiter
  • 2021 Leser

Opel Staiger fährt nun unter neuer Flagge

Zukunft durch AVAG gesichert
Seit dem 1. August hat die AVAG Holding SE mit Sitz in Augsburg alle Standorte der Auto-Staiger GmbH übernommen, darunter der in Schwäbisch Gmünd. Das Unternehmen will investieren und alle Arbeitsplätze erhalten. weiter
  • 1570 Leser

Überregional (19)

Adidas zieht die Notbremse

Adidas ergreift angesichts wachsender Probleme in Russland und größerer Schwierigkeiten im Golf-Geschäft harte Maßnahmen. Kurz nach dem Ende der erfolgreichen Fußball-Weltmeisterschaft muss der Sportartikelhersteller nicht nur seine Gewinnprognose für das laufende Jahr drastisch nach unten korrigieren. Die Franken verordnen auch der Golf-Sparte weiter
  • 796 Leser

Einzelhandel wächst dank Fußball-WM

Die Fußball-WM rettet dem bundesdeutschen Einzelhandel die Halbjahresbilanz. Unterm Strich steht ein preisbereinigtes Plus von 1,5 Prozent. weiter
  • 883 Leser

Energiegeschäft macht Siemens Sorgen

Altlasten kosten viel Geld, trotzdem steigert der Konzern sein Quartalsergebnis kräftig
Mit seinen Umbauplänen will Siemens-Chef Kaeser den Elektroriesen auf Trab bringen. Doch im wichtigen Energiegeschäft hakt es. Das trübt auch die Freude über den Gewinnschub im dritten Quartal. weiter
  • 883 Leser

Erwin Müller gegen Schweizer Privatbank

Betrugsvorwurf wird in Ulm verhandelt
Der Betrugsvorwurf des Ulmer Drogerieunternehmers Erwin Müller gegen eine Schweizer Bank wird in Ulm verhandelt. Es geht um 47 Mio. EUR. weiter
  • 944 Leser

Fed verringert Konjunkturhilfen

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) blickt zuversichtlicher auf die Entwicklung der amerikanischen Konjunktur. Der Offenmarktausschuss der Fed sieht eine "grundlegende Stärke in der Wirtschaft", die ausreiche, um die Arbeitslosigkeit weiter zu senken, wie er in Washington mitteilte. Ihre Anfang des Jahres begonnene Abschmelzung der Konjunkturhilfen weiter
  • 707 Leser

Hang zum Perfektionismus

VW ringt mit komplexen Strukturen und den Folgen rasanten Wachstums
VW ist in den vergangenen Jahren so schnell gewachsen, dass einiges aus dem Ruder gelaufen ist. Konzernchef Winterkorn will nun hart gegensteuern. Doch wie lässt sich ein Autoriese überhaupt lenken? weiter
  • 809 Leser

Im Sommer mehr Jugendliche ohne Job

Juli-Arbeitslosenquote im Südwesten leicht auf 3,9 Prozent gestiegen
Der Arbeitsmarkt im Südwesten ist in einer soliden Verfassung. Im Juli stieg die Arbeitslosenquote zwar leicht. Dies liegt aber daran, dass viele Auszubildende nach der Lehre nicht direkt übernommen wurden. weiter
  • 833 Leser

Kommentar: Die Vorsicht nimmt zu

Die Industriekonjunktur vermittelt in diesem Sommer ein unklares Bild. Dies gilt insbesondere für den Maschinenbau, also für den Kern der Investitionsgüterindustrie, der zugleich der industrielle Sektor mit den meisten Beschäftigten ist: Bundesweit endete für die Branche beim Neugeschäft zur Jahresmitte eine monatelange Durststrecke. Im Südwesten, weiter
  • 792 Leser

Kräftiges Plus für Modekonzern Hugo Boss

Ein gutes Geschäft in den eigenen Läden hat dem Modekonzern Hugo Boss im zweiten Quartal ein kräftiges Plus beschert. Der Umsatz sei um 5 Prozent auf 559 Mio. EUR gestiegen, teilte das Unternehmen in Metzingen mit. Der Gewinn kletterte um 18 Prozent auf 62,8 Mio. EUR. Im gesamten Halbjahr verzeichnete Hugo Boss im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzanstieg weiter
  • 755 Leser

Notizen vom 1. August 2014

Klage wegen Spielzeug Deutschland zieht im Streit um Grenzwerte für Schwermetalle in Kinderspielzeug vor den Europäischen Gerichtshof. Das Landwirtschaftsministerium teilte mit, es sei nicht akzeptabel, dass aufgrund der EU-Richtlinie bei einigen Schwermetallen weniger strenge Grenzwerte gelten sollen. Mehr Schuhe importiert Die Schuhimporte nach weiter
  • 783 Leser

Porsche und Audi retten Konzernergebnis

Ertragskrise Bei Volkswagen steckt die Kernmarke VW-Pkw in einer Ertragskrise. Das Ergebnis der Marke sank im ersten Halbjahr um rund ein Drittel auf etwa 1 Milliarde Euro. VW will nun mit einem milliardenschweren Sparprogramm gegensteuern. Ertragsperlen Erneut retteten die Ertragsperlen Audi und Porsche mit 2,7 Milliarde beziehungsweise 1,4 Milliarden weiter
  • 869 Leser

Preiskampf drückt Gewinn von Lufthansa

Die Lufthansa ringt weiter mit dem anhaltenden Preisdruck in der Branche. Die Lage sei in allen Regionen bis auf Afrika und den Mittleren Osten schwierig, sagte Finanz-Vorstand Simone Menge bei der Vorlage der Halbjahreszahlen. Die Buchungslage für die Sommerferien sei zwar etwas besser, auch die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien habe das Geschäft weiter
  • 827 Leser

Sparkasse Ulm bleibt Hart

Streit um Scala-Sparverträge: Vergleichsvorschläge abgelehnt
Der Streit der Sparkasse Ulm mit ihren Kunden um hoch verzinste Sparverträge spitzt sich zu. Die Bank ging weder auf einen Vorschlag des Gerichts ein noch auf ein weiteres Kompromissangebot. weiter
  • 945 Leser

SWR lehnt Vergleich mit Daimler ab

Eine rasche Einigung im Streit zwischen Daimler und dem Südwestrundfunk um eine TV-Reportage mit versteckter Kamera ist nicht in Sicht. Der SWR lehnt einen Vergleich ab. "Ich halte es vom Grundsatz her für richtig, dass das Gericht entscheiden muss", sagte ein Anwalt des Senders am Landgericht Stuttgart. Durch einen Einigung werde "der Schein einer weiter
  • 892 Leser

Tiefe Einschnitte erwartet

Großreinemachen beim taumelnden Riesen: Die neue Karstadt-Spitze stimmt Belegschaft und Öffentlichkeit auf einen harten Sparkurs ein. Karstadt hat im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Verlust von 124 Mio. Euro verbucht. Gleichzeitig sei der Umsatz von 2,9 Mrd. auf 2,7 Mrd. Euro gesunken. Foto: dpa weiter
  • 834 Leser

Unter den Top 15

Die Befürchtung Ulms Sparkassen-Chef Manfred Oster hatte in den vergangenen Monaten immer wieder angedeutet, die Zahlungsverpflichtungen aus den Scala-Verträgen könnten die Ertragskraft des Instituts schwächen. An die Scala-Kunden hatte er im September 2013 geschrieben: "Es ist unsere Aufgabe, die volle wirtschaftliche Stärke der Sparkasse Ulm weiter
  • 757 Leser

Unternehmenszahlen belasten

Leitindex verliert auf Monatssicht mehr als 4 Prozent
Enttäuschende Unternehmenszahlen und fortwährende Sorgen um Krisenländer haben den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag stark belastet. Zeitweise fiel der Dax unter die Marke von 9400 Punkten, die er in diesem Jahr zuletzt im April unterschritten hatte. Zum Handelsschluss gab es ein Minus von 1,94 Prozent. Damit verlor der Leitindex auf Monatssicht weiter
  • 911 Leser

Ventilatorbauer mit Umsatzplus

Der Künzelsauer Motoren- und Ventilatorenbauer Ziehl-Abegg hat im ersten Halbjahr 2014 den Umsatz um 7 Prozent auf 205 Mio. EUR gesteigert. Für die zweite Jahreshälfte geht Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl sogar noch von einem kräftigeren Wachstum aus. Denn der Auftragseingang übersteige das Vorjahresniveau um mehr als 10 Prozent. "Das Umsatzplus weiter
  • 766 Leser

Zahlen & Fakten

Metro meldet Verlust Die Fußball-Weltmeisterschaft hat die Geschäfte bei Deutschlands zweitgrößtem Handelskonzern Metro (Düsseldorf) nicht so stark beflügelt wie erhofft. Metro-Chef Olaf Koch musste für April bis Juni einen Verlust von 63 Mio. EUR ausweisen. Der Umsatz sank um 2,7 Prozent auf 14,9 Mrd. EUR. Continental optimistisch Der Autozulieferer weiter
  • 840 Leser