Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 3. Juli 2014

anzeigen

Regional (2)

Investor für Bursiek-Wahl gefunden

Strumpflieferant gerettet
Positive Nachricht aus Gschwend: Das Amtsgericht Aalen hat am Dienstag das Insolvenzverfahren der Bursiek-Wahl GmbH eröffnet. Insolvenzverwalter Dr. Helmut Eisner hat einen Investor gefunden, der das Großhandelsunternehmen für Strümpfe und Socken weiter betreibt. Vier von einst sieben Arbeitsplätzen sind somit gerettet.Gschwend. Damit hat sich weiter
  • 2456 Leser

Kassen warten beim Beitrag ab

Umfrage unter Krankenkassen: Beitragsautonomie begrüßt, Beitragshöhe noch bis Ende 2014 unklar
Ab dem 1. Januar 2015 gilt in der gesetzlichen Krankenversicherung der um 0,9 Prozentpunkte reduzierte Beitragssatz von 14,6 Prozent, der paritätisch von Arbeitgebern und Arbeitnehmern entrichtet wird. Wie die großen Krankenkassen die Neuregelungen sehen und darauf reagieren, erläutern sie im folgenden. weiter
  • 2158 Leser

Überregional (18)

44 Millionen Kunden

Platz eins Telefónica Deutschland (O2) und E-Plus schwingen sich nun zu einem neuen Mobilfunkriesen in Deutschland auf. Mit mehr als 44 Millionen Kunden klettert die neue Allianz auf Platz eins in der Branche. Beim Umsatz kommen die Unternehmen mit rund 10 000 Beschäftigten gemeinsam auf ein Volumen von 5,8 Mrd. Euro. Einschließlich Festnetz und weiter
  • 860 Leser

Betriebsräte von Daimler fürchten um Stellen

Der Autohersteller Daimler will in den kommenden Jahren mehrere Lkw-Komponentenwerke in Deutschland schlanker aufstellen. "Die aktuelle Planung ist mit einem deutlichen Arbeitsplatzabbau verbunden", sagte Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht. Verschiedenen Zeitungsberichten zufolge sind in der aktuellen Planung bis 2021 insgesamt mehr als 2000 Stellen weiter
  • 901 Leser

Der Begriff

Nicht kostenlos "Voluntourismus" ist eine Kombination aus "Volunteering" (englisch, übersetzt: Freiwilligenarbeit) und Tourismus. Wichtig zu wissen: "Voluntourismus" ist nicht umsonst. Im Gegensatz zur Mitarbeit in Hilfsorganisationen wie zum Beispiel Ärzte ohne Grenzen oder bei einem freiwilligen sozialen Jahr muss die Teilnahme bezahlt werden. dpa weiter
  • 886 Leser

Die Welt kauft deutsche Autos

Nachfrage wächst in diesem Jahr stärker als erwartet
Weil ihre Autos in Europa und weltweit gefragt sind, wächst die deutsche Automobilindustrie stärker als erwartet. Im Inland dagegen halten sich insbesondere Privatleute mit Pkw-Käufen zurück. weiter
  • 827 Leser

Europa berappelt sich allmählich

Dynamik in Schwellenländern flaut ab
Die Euro-Staaten lassen das tiefe Tal der Krise langsam hinter sich. Derweil befürchtet die OECD ein Abflauen der Dynamik in den Schwellenländern. weiter
  • 952 Leser

Haribo verlegt Firmensitz

Der Süßwarenhersteller Haribo verlegt seinen angestammten Firmensitz von Bonn in die rheinland-pfälzische Gemeinde Grafschaft. Mehr als 200 Arbeitsplätze der Hauptverwaltung würden in das Nachbarbundesland verlagert, bestätigte Haribo-Sprecher Marco Alfter. Am Standort Bonn sei das Unternehmen inzwischen sowohl bei der Produktion wie auch in der weiter
  • 986 Leser

Hugo Boss führt chinesische Läden nun in Eigenregie

Der Metzinger Modekonzern Hugo Boss wird seine Läden in China und Macau in Zukunft komplett in Eigenregie betreiben. Das Unternehmen hat die verbleibenden 40 Prozent vom Franchise-Partner Rainbow Group übernommen. "Wir verbessern damit unsere operative Stärke in einem Markt, der Hugo Boss enorme Chancen bietet", sagt Vorstandsvorsitzender Claus-Dietrich weiter
  • 791 Leser

Im Urlaub Gutes tun

"Voluntourismus" wird auch in Deutschland immer beliebter
Den Urlaub nicht nur am Strand verbringen, sondern gleichzeitig Gutes tun: Das Interesse daran steigt. Reiseveranstalter warten mit entsprechenden Angeboten auf. Die wichtigsten Fragen und Antworten: weiter
  • 959 Leser

Kommentar: Vergleichen lohnt sich

Fusionen haben immer einen Hintergedanken - und zwar meistens den, dass es den beiden Partnern gemeinsam besser geht. Daher liegen Verbraucherschützer und auch die deutschen Kartellwächter sicher nicht falsch, wenn sie angesichts des Zusammengehens von E-Plus und O2 vor möglichen negativen Folgen für Handynutzer warnen. Wer an Macht in einem Markt weiter
  • 846 Leser

Notizen vom 3. Juli 2014

Bionade ruft zurück Der Limonadenhersteller Bionade ruft vorsorglich einige Flaschen zurück, weil sich in ihnen Alkohol bilden könnte. Anzeichen für die Gärung seien mehr Schaum und eine aufgeblähte Flasche. Es geht um Bionade in 0,5-Liter-PET-Flaschen, und zwar die Sorten Holunder mit Mindesthaltbarkeitsdatum 4. Juni 2015 und Streuobst mit den weiter
  • 939 Leser

Schützenhilfe aus Frankreich

Die Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann und Nexter wollen fusionieren
Deutschlands Rüstungsbranche hat es schwer. Ihre Waffen sind begehrt, doch der Export ist streng limitiert. Der Panzerbauer KMW und der französische Rivale Nexter versuchen eine Antwort darauf. weiter
  • 908 Leser

SDK baut ihren Marktanteil aus

Das Thema Pflege bleibe "eine zentrale Baustelle der Politik", sagt Ralf Kantak, Vorstandschef der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK). Er meint dies auch im Hinblick auf den Nachwuchs an Pflegekräften. Sein Fazit: "Gibt es hier keine Fortschritte, wird die Pflege deutlich teurer." Die Pflegezusatzversicherung war im vergangenen Jahr auch der Haupttreiber weiter
  • 875 Leser

Telefónica schluckt E-Plus

Brüssel erlaubt Übernahme - Nur noch drei Mobilfunkanbieter am Markt
Der deutsche Mobilfunkmarkt wird neu geordnet: Mit der Fusion von Telefónica Deutschland und E-Plus machen künftig noch drei Riesen die Regeln. Handy-Nutzer fragen sich: Steigen die Preise? weiter
  • 948 Leser

UPS investiert eine Milliarde Dollar in Europa

Der US-Logistikkonzern UPS will nach der gescheiterten Übernahme des niederländischen Konkurrenten TNT viel Geld in Europa ausgeben und sich auch in Deutschland engagieren. "In den nächsten drei bis fünf Jahren wollen wir in Europa 1 Mrd. US-Dollar investieren", sagte UPS-Finanzchef Kurt Kuehn der "Süddeutschen Zeitung". Ein Großteil davon fließe weiter
  • 889 Leser

Warten auf Super-Donnerstag

Kaum Bewegung vor der Zinsentscheidung der EZB
Der Dax hat sich weiter stabilisiert. Die Ungewissheit vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) und dem monatlichen US-Arbeitsmarktbericht am "Super-Donnerstag" hielt das Plus aber in Grenzen. "Einerseits hofft man darauf, dass EZB-Präsident Draghi die Türen für weitere geldpolitische Lockerungen offen lässt, und andererseits weiter
  • 793 Leser

Was Verbraucher jetzt wissen müssen

Telefónica Deutschland darf E-Plus kaufen. Viele Verbraucher, die im E-Plus-Netz telefonieren, fragen sich nun, was die Übernahme für sie bedeutet. weiter
  • 935 Leser

Zahlen & Fakten

Staat kassiert die Hälfte Die Steuern und Abgaben beim Strompreis machen inzwischen 52 Prozent aus, sagt der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft. Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden zahle derzeit im Schnitt 85 EUR im Monat - 1 EUR mehr als im Vorjahr. Davon entfielen allein knapp 45 EUR auf staatliche Steuern weiter
  • 893 Leser