Artikel-Übersicht vom Dienstag, 17. Juni 2014

anzeigen

Regional (1)

BBQ informiert Ausbilder über ihr Projekt

Ausbildungsabbruch vermeiden
Der Anteil der Ausbildungsabbrüche liegt bei 20 Prozent. Der Aalener Bildungsträger BBQ zeigte am Projekt „Bleib dran“ auf, wie Abbrüche von Azubis vermieden werden können. weiter
  • 1288 Leser

Überregional (18)

Allianz gegen US-Konkurrenz

Airbus und Safran mit Gemeinschaftsunternehmen im Raketenbau
Europäische Trägerraketen wie die Ariane 5 bekommen zunehmend Konkurrenz aus den USA. Die Airbus Group und der französische Triebwerkshersteller Safran reagieren jetzt mit einem Joint Venture. weiter
  • 838 Leser

Bundesbank: Wachstum hält an

Die Bundesbank sieht die deutsche Wirtschaft über 2014 hinaus auf Wachstumskurs. "Auch in mittelfristiger Perspektive sind die Voraussetzungen für ein recht kräftiges Wirtschaftswachstum gegeben", bekräftigte die Notenbank in ihrem jüngsten Monatsbericht. "Die konjunkturelle Grundtendenz der deutschen Wirtschaft ist weiter deutlich aufwärtsgerichtet." weiter
  • 780 Leser

Eigenstrom sorgt für Hochspannung

Kurz vor Verabschiedung der EEG-Reform wird über Details gestritten
Endspurt bei der Ökostromreform: Kurz vor der endgültigen Verabschiedung wird hauptsächlich gestritten, wie stark selbst produzierter Strom künftig mit der EEG-Umlage belastet werden soll. weiter
  • 1113 Leser

EU kooperiert mit Südkorea bei Mobilfunknetzen

Bei der Entwicklung von Mobilfunknetzen der nächsten Generation (5G) will die Europäische Union enger mit Südkorea zusammenarbeiten. Ziel sei es, gemeinsame Forschung zu betreiben und zusammen auf globale Standards hinzuarbeiten. Beide Seiten wollen außerdem die Einigung auf ein einheitliches Frequenzband zur Vorbereitung auf globale Standards bis weiter
  • 908 Leser

Fernsehen in der Kantine

Fußball-Übertragungen bringen Schicht-Pläne durcheinander
"Wer feiern kann, kann auch arbeiten", besagt ein Sprichwort. Das sehen nicht alle Arbeitnehmer so - und wünschen sich Fußball-freundliche Arbeitszeiten. So sportlich sieht das allerdings nicht jeder Chef. weiter
  • 1160 Leser

KOMMENTAR: Nicht noch eine Spar-Tochter

Der Lufthansa-Chef will sparen und gleichzeitig besseren Service in die Flugzeuge bringen. Er will Strecken streichen und neue Ziele anfliegen. Carsten Spohr will mehr Geld verdienen und sich gleichzeitig mit der Billig-Konkurrenz messen. Er will verloren gegangenes Terrain zurück erobern und neues erschließen. Was will der neue Konzernchef eigentlich weiter
  • 884 Leser

Kreuzfahrten bei Deutschen immer beliebter

Der Boom in der europäischen Kreuzschifffahrt ist ungebrochen, trotz der wirtschaftlichen Probleme in vielen Ländern. Deutschland wird in diesem Jahr vermutlich zum größten europäischen Kreuzfahrtmarkt und weltweit Nummer zwei nach den USA. Das geht aus der jährlichen Marktstudie des europäischen Verbandes CLIA (Cruise Lines International Association) weiter
  • 843 Leser

Liebherr muss Gewinneinbruch hinnehmen

Der Baumaschinen- und Kühlgeräte-Hersteller Liebherr hat im vergangenen Jahr einen herben Gewinneinbruch verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahr ging das Ergebnis um mehr als ein Drittel auf 364 Mio. EUR zurück, wie Liebherr in Biberach, einem der Hauptproduktionsstandorte, mitteilte. Der Umsatz des Unternehmens mit Sitz im schweizerischen Bulle war weiter
  • 922 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 07.06.-13.06.14: 100er Gruppe 52-57 EUR (55,40 EUR). Notierung 16.06.14: minus 0,50 EUR. Handelsabsatz: 26.652 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro weiter
  • 749 Leser

Mitsubishi Heavy Industries (MHI)

Japanischer Industriegigant Siemens ist gemeinsam mit der japanischen Gruppe Mitsubishi Heavy Industries (MHI) ins Rennen um die Energiesparte von Alstom eingestiegen. Mit MHI hat Siemens dabei einen Giganten der japanischen Industrie an seiner Seite. Seit mehr als hundert Jahren gehört MHI zur Industrielandschaft in Japan, sei es in der Eisenbahnbranche, weiter
  • 851 Leser

Moderater Rückzug

Gute US-Konjunkturdaten helfen dem Börsenbarometer
Die Krisen im Irak und in der Ukraine haben den deutschen Aktienmarkt am Montag zum leichten Rückzug veranlasst. Dass die Verluste nur moderat ausfielen, führten Börsianer auf unerwartet gute US-Konjunkturdaten zurück. "Noch halten sich scheinbar die Ängste der Börsianer vor einer weiteren Eskalation im Irak und einer möglichen militärischen weiter
  • 856 Leser

Neuer Billigflieger von Lufthansa?

Experte: Flüge in Europa müssen preiswerter werden
Es tut sich was am europäischen Himmel. Vermutlich wird Lufthansa eine neue Spar-Fluggesellschaft in die Luft bringen. Für die deutsche Fluggesellschaft wird die Lage immer schwieriger. weiter
  • 973 Leser

NOTIZEN vom 17. Juni 2014

Industrie setzt auf Export Trotz Ukraine-Krise und Irak-Konflikt geht der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) derzeit von einem kräftigen Exportwachstum für Deutschland aus. Für das laufende Jahr rechne der Verband mit einem Plus bei den Ausfuhren von bis zu 5 Prozent, heißt es im neuen Außenwirtschaftsreport. Im ersten Quartal dieses Jahres weiter
  • 971 Leser

Rechtlich gesehen

Konzentration gestört Grundsätzlich haben Arbeitnehmer keinen Anspruch, die Spiele während ihrer Arbeitszeit anschauen zu dürfen oder fußballfrei zu bekommen. Dies sagte Christoph Abeln, Fachanwalt für Arbeitsrecht, dem "Focus". Grund: Ein konzentriertes Arbeiten ist so nicht möglich. Radio hören ist in der Regel erlaubt - zumindest so lange, weiter
  • 820 Leser

Siemens taktiert bei Alstom

Komplexes Angebot - Zunächst nur Interesse an Gasturbinen - GE erhöht Offerte nicht
Siemens-Chef Joe Kaeser hat seinen Coup gelandet: Mit taktischem Geschick bringt er ein Angebot für Teile des Alstom-Konzerns auf den Weg. Ein Zuschlag würde Siemens nur die Gasturbinen einbringen. weiter
  • 916 Leser

Trumpf verkauft Medizintechnik

Der Maschinenbauer Trumpf trennt sich von seinem Geschäftsbereich Medizintechnik. Die Sparte mit den beiden deutschen Werken in Saalfeld (Thüringen) und Puchheim (Bayern) geht an den amerikanischen Hersteller Hill-Rom, wie das Unternehmen in Ditzingen mitteilte. Dasselbe gilt für die ausländischen Tochtergesellschaften. Zuletzt war die Medizintechnik weiter
  • 864 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

USA auf Durststrecke Die USA müssen sich nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) auf eine längere Zeit anhaltende wirtschaftliche Durststrecke einrichten. Das Wachstum werde in den kommenden Jahren im Mittel wohl nur rund 2 Prozent betragen und damit klar unter dem historischen Schnitt bleiben. Dies liege unter anderem an der Alterung weiter
  • 855 Leser

Zu wenige Stellen für einfache Arbeiten

Für schlecht ausgebildete Arbeitslose gibt es in Deutschland viel zu wenig Jobs. 45 Prozent der Arbeitslosen sind laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg lediglich für Helfer- und Anlerntätigkeiten qualifiziert. Nur 14 Prozent der Arbeitsplätze entsprächen jedoch diesem Niveau, teilte das IAB mit. weiter
  • 837 Leser