Artikel-Übersicht vom Samstag, 7. Juni 2014

anzeigen

Überregional (14)

Autohersteller setzen auf neue Vertriebswege

Händler sehen Trends wie Online-Shops kritisch - Daimler koppelt in eigenen Läden Pkw, Gastronomie und Beratung
Erst neue Schuhe kaufen und dann ein Auto nebenan: Um neue Kunden anzusprechen, testen Autobauer derzeit neue Verkaufskonzepte. weiter
  • 1066 Leser

Bundesbank erwartet starkes Wachstum

Konjunktur zieht weiter an
Getragen von der Inlandsnachfrage steuert Deutschland laut Bundesbank auf ein mehrjähriges starkes Wachstum zu. Auch der Export kommt in Schwung. weiter
  • 826 Leser

Draghis drastischer Eingriff

Die ungewöhnlichen Schritte der Zentralbank haben weitreichende Folgen
Die Börsen jubeln über das billige Geld , die Sparer machen lange Gesichter: Das neue Krisenpaket der Europäischen Zentralbank (EZB) kommt nicht überall gut an. Es gibt Gewinner und Verlierer. weiter
  • 959 Leser

Elf Fischstäbchen

Rabatte und Spiele sollen rund um die WM Kunden locken
Grün-Gelb-Blau oder Schwarz-Rot-Gold? Handel und Dienstleister nutzen die Fußball-Weltmeisterschaft für Werbeaktionen. Die sind teilweise etwas aberwitzig und haben nur noch wenig mit Sport zu tun. weiter
  • 1246 Leser

EU-Regeln zum Datenschutz auch für US-Firmen?

Auch ausländische Firmen wie die großen US-Internetkonzerne sollen den künftigen europäischen Datenschutzregeln unterliegen. "Die Gesetze zum Datenschutz werden für nicht-europäische Unternehmen gelten, wenn sie Geschäfte auf unserem Gebiet machen", sagte EU-Justizkommissarin Viviane Reding. Darauf hätten sich die EU-Staaten geeinigt. Sie wertete weiter
  • 701 Leser

Exportwirtschaft blickt mit Sorge nach Russland

Der deutsche Export hat im April langsam wieder Fahrt aufgenommen. Im Vergleich zum schwachen März legten die Warenausfuhren der deutschen Wirtschaft unerwartet stark um 3 Prozent zu auf einen Wert von 93,8 Mrd. EUR, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Volkswirte hatten nur mit einem Anstieg um 1,3 Prozent gerechnet. Bei den Importen weiter
  • 949 Leser

NOTIZEN vom 7. Juni 2014

Zu wenig Industrie Nach dem Zusammenbruch der DDR-Industrie ist die Reindustrialisierung nicht überall geglückt. In Thüringen, Sachsen und Teilen Sachsen-Anhalts habe man einen Beschäftigungsanteil der Industrie erreicht, der über dem westdeutschen Durchschnitt liege, sagte Joachim Ragnitz, stellvertretender Leiter der Dresdner Niederlassung des weiter
  • 1088 Leser

Nur kurz über dem Rekord

Zu Handelsende wieder unter 10 000 Punkten
Der Dax hat am Freitag auf einem Rekordhoch geschlossen. Die am Vortag erstmals geknackten 10 000 Punkte konnte er jedoch abermals nicht nachhaltig überwinden. Ein etwas besser als erwartet ausgefallener US-Arbeitsmarktbericht hievte den deutschen Leitindex nur kurz über die viel beachtete Schwelle, bevor er wieder etwas zurückfiel - das Rekordhoch weiter
  • 715 Leser

Post-Konkurrenz kommt jetzt mit der Paket-Box

Vor gut einem Monat startete die Deutsche Post die Vermarktung von eigenen Paketkästen. Die Konkurrenz kritisierte den Alleingang und kontert jetzt mit einem eigenen Projekt: der Paket-Box. Damit wollen sie ihren Kunden eine Alternative zum kürzlich eingeführten Paketkasten des Marktführers bieten. "Unser Ansatz ist, eine Branchenlösung zu finden", weiter
  • 833 Leser

Prokon-Gründer drohen hohe Forderungen

Der Prokon-Insolvenzverwalter fährt schwere Geschütze gegen Gründer Carsten Rodbertus auf. Diesem drohen Forderungen in Millionenhöhe. weiter
  • 1009 Leser

Technik, die unter die Haut geht

Wissenschaftler denken über Verbesserung menschlicher Fähigkeiten nach
Der technische Fortschritt eröffnet gerade in der Medizin völlig neue Therapie-Möglichkeiten. Wie weit kann und darf das jedoch gehen? Wo verläuft die Grenzen zwischen Mensch und Maschine? weiter
  • 916 Leser

Wenig Nutzen für Brasilien

Industriestandort In Brasilien gibt es etwa 1400 Unternehmen mit starker deutscher Beteiligung, 900 davon im Großraum São Paulo. Laut Deutsch-Brasilianischer Industrie- und Handelskamer sind diese Unternehmen für rund 10 Prozent der industriellen Fertigung im Land verantwortlich. Jährlich eröffnen etwa 40 bis 50 zusätzliche deutsche Unternehmen weiter
  • 676 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Porsche verkauft mehr Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche hat die Zahl seiner verkauften Autos im Mai zweistellig gesteigert. Vor allem in Europa (plus 16,9 Prozent) und den USA (plus 17,4 Prozent) legte die VW-Tochter zu. In China gingen die Auslieferung dagegen leicht zurück. Weltweit wurden mit 16 518 gut 10 Prozent mehr Autos abgesetzt worden weiter
  • 888 Leser