Artikel-Übersicht vom Samstag, 31. Mai 2014

anzeigen

Überregional (17)

"Revolutionäre Idee als stabile Basis"

Zeiss-Stiftungsrats-Chef Dieter Kurz über Gründer Abbe, soziale Verantwortung und High-Tech
Carl Zeiss gilt als Mutter aller Unternehmensstiftungen. Vom Weitblick ihres Gründers Ernst Abbe profitieren heute 40 000 Mitarbeiter. Ein Gespräch mit Stiftungsrats-Chef Dieter Kurz zum 125-jährigen Jubiläum. weiter

Abschreckendes Beispiel

Norbert Steiner, Chef von K+S: "In den neun zwischen der K+S Aktiengesellschaft und ihren jeweils 100-prozentigen Tochtergesellschaften geschlossenen Beherrschungs-und Gewinnabführungsverträgen soll klargestellt werden, dass der in den Verträgen bereits bislang enthaltene Verweis auf die gesetzliche Regelung zur Verlustübernahme gemäß Paragraf weiter
  • 934 Leser

Auch in der Branche ist das Thema schon angekommen

Beispiel Daimler Auch der Stuttgarter Daimler-Konzern befasst sich schon länger mit dem Thema des autonomen Fahrens. "Bei Mercedes-Benz haben die ersten teilautonomen Funktionen das Prototypen-Stadium längst verlassen", erklärte Ralf Guido Herrtwich, Leiter Fahrassistenz- und Fahrwerksysteme. Die Kunden profitierten schon heute davon. "Und wir haben weiter
  • 899 Leser

Clemens Tönnies verliert im Familienstreit

Das Landgericht Bielefeld hat die Machtposition von Clemens Tönnies im größten deutschen Fleischkonzern ins Wanken gebracht. Die Richter gaben der Klage seines Neffen Robert Tönnies gegen das doppelte Stimmrecht seines Onkels statt. Das doppelte Stimmrecht sichert Clemens Tönnies bislang in den meisten Fragen die Entscheidungsmacht, obwohl beide weiter
  • 803 Leser

Eine Stiftung, zwei Konzerne, 40 000 Mitarbeiter

Zwei Unternehmen Der Physiker Ernst Abbe hat 1889 die Carl-Zeiss-Stiftung gegründet. Ihr Ziel war und ist es, die vom Mechaniker Carl Zeiss und dem Chemiker Otto Schott in Jena gegründeten Firmen zu sichern. Das sind heute die Carl Zeiss AG und die Schott AG. Drei Organe Die Carl-Zeiss-Stiftung hat ihren Sitz in Heidenheim. Sie hat drei Organe. Die weiter
  • 926 Leser

Großbank BNP Paribas droht Rekordstrafe

Das US-Justizministerium will nach einem Bericht des "Wall Street Journal" mehr als 10 Mrd. Dollar (7,3 Mrd. EUR) Strafe von der französischen Großbank BNP Paribas wegen Verstößen gegen amerikanische Sanktionen. Das berichtete das Blatt in seiner Online-Ausgabe unter Berufung auf Beamte, die mit dem Fall vertraut seien. Es würde sich um eine der weiter
  • 777 Leser

Klartext statt Kauderwelsch

Reden analysiert: Nicht alle Konzernchefs drücken sich verständlich aus
Wenn die Chefs der 30 Dax-Konzerne auf den jährlichen Hauptversammlungen reden, dann ist das wie eine Regierungserklärung. Doch eine Studie zeigt: Was viele für Klartext halten, ist komplettes Kauderwelsch. weiter
  • 920 Leser

NOTIZEN vom 31. Mai 2014

Sharef freigesprochen Der frühere Siemens-Vorstand Uriel Sharef ist im wohl letzten großen Prozess um den milliardenschweren Schmiergeldskandal bei Siemens freigesprochen worden. Das Landgericht München folgte der Verteidigung, die ihren Mandanten von Beginn an für unschuldig gehalten hatte. Hunde in China im Visier Die deutsche Heimtierbranche weiter
  • 895 Leser

RANDNOTIZ: Ihrer Hühner waren drei

Die bayerischen Hennen haben im vergangenen Jahr gut eine Milliarde Eier gelegt, im Schnitt 300 pro Tier und in der Summe 4,5 Millionen Stück mehr als im Jahr zuvor. Wow! Welch ein Nachricht! Wir wollen hier jetzt nicht den buchstäblichen Leistungsdruck unter dem Aspekt der artgerechten Haltung vertiefen, der mit den Begriffen "Legebatterien" beziehungsweise weiter
  • 811 Leser

Ruhiger Handel

Leitindex macht im Mai ein Plus von 3,5 Prozent
Der Dax hat sich am Freitag kaum bewegt, die 10 000-Punkte-Marke zum Wochenende aber weiter fest im Blick behalten. Auf Wochensicht zog das Börsenbarometer um 1,8 Prozent an, über den gesamten Monat Mai sogar um 3,5 Prozent. Der Handel verlief in ruhigen Bahnen. Auch Konjunkturdaten verliehen keine Impulse. Die Anleger scheinen sich vor der nächsten weiter
  • 735 Leser

Siemens baut noch mehr Stellen ab

Sätze des Vorstandschefs Joe Kaeser sorgen für Wirbel
Siemens und Stellenabbau sind zwei Schlagworte, die immer für große Aufregung sorgen. Nun sollen statt 10 000 Stellen 11 600 abgebaut werden. Der Riesenkonzern ist eine Dauerbaustelle. weiter
  • 993 Leser

Tarife steigen schneller als die Inflation

Frohe Kunde für viele Tarifbeschäftigte in Deutschland: Sie haben mehr auf dem Gehaltszettel. Die Verdienste steigen deutlich schneller als die Verbraucherpreise. Sie sind im ersten Quartal 2014 im Schnitt fast doppelt so stark gestiegen wie die Preise. Einschließlich der tariflich vereinbarten Sonder- und Einmalzahlungen hatten die Arbeitnehmer weiter
  • 807 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Solarworld atmet auf Der Photovoltaikkonzern Solarworld (Bonn) sieht sich nach dem drastischen Kapital- und Schuldenschnitt wieder gut aufgestellt. Solarworld profitiere von dem Einstieg des Emirats Katar sowie von der Übernahme von Fertigungskapazitäten von Bosch in Thüringen. Douglas plant Aufkäufe Die Douglas-Gruppe mit Sitz in Hagen soll in weiter
  • 1141 Leser

Zwangsarbeit bei DDR-Reichsbahn

Die Deutsche Bahn muss sich mit der DDR-Geschichte auseinandersetzen. Politische Gefangene sollen von der DDR-Reichsbahn, die nach der Wende im DB-Konzern aufging, zu schweren Arbeiten gezwungen worden sein. Sie hat nach einem Bericht des Fernsehmagazins "Report Mainz" in großem Umfang politische Gefangene als Zwangsarbeiter für sich schuften lassen. weiter
  • 768 Leser