Artikel-Übersicht vom Freitag, 16. Mai 2014

anzeigen

Regional (2)

Renz hat neue Gesellschafter

Heubacher Binde-, Stanz- und Laminiermaschinenhersteller meistert Restrukturierung – Peter Renz weiter im Beirat
Bei der Chr. Renz GmbH in Heubach ist mit einem Gesellschafterwechsel die seit 2012 laufende Restrukturierung abgeschlossen. Eine Gruppe privater Unternehmer hat die Geschäftsanteile der Heubacher Traditionsfirma mit weltweit 300 Mitarbeitern – davon 160 in Heubach – übernommen. weiter

Die IG Metall bewertet die Lösung positiv

Dennoch Schattenseiten dabei
Die IG Metall sowie der Betriebsrat von Steelcase Werndl in Durlangen nehmen Stellung zu den mit der Geschäftsleitung geschlossenen Vereinbarungen bezüglich der kompletten Standortschließung. weiter
  • 1839 Leser

Überregional (17)

"Nenn Food Truck nie Imbisswagen!"

Neuer Essens-Trend: Amerikanischer Way of Life auf deutschen Parkplätzen
Delikatessen auf Rädern: Die Food-Truck-Szene ist vor allem in Franken rührig. Sie ahmt die amerikanische Lebensweise nach - konkret: die Leidenschaft fürs Grillen. Mit Fast Food habe das nichts zu tun. weiter
  • 2529 Leser

Börse auf Rekordhoch

Anleger zwischen Euphorie und Vorsicht
Die Geldschwemme der Notenbanken treibt die Anleger an die Aktienmärkte. Ungeachtet des Ukrainekonflikts erreicht der Dax ein Rekordhoch. Doch die Nervosität bleibt. Die Hoffnung der Anleger auf eine weitere Geldschwemme im Euroraum und gute Konjunkturdaten haben den Dax im frühen Handel über 9800 Punkten und in der Spitze bis auf 9810 Punkte getrieben. weiter
  • 876 Leser

Bosch erleichtert das mobile Arbeiten

Der weltgrößte Autozulieferer, der Bosch-Konzern in Stuttgart, hat eine Betriebsvereinbarung zu mobiler Arbeit abgeschlossen. Sie sorgt dafür, dass die Beschäftigten ihre Arbeitszeit künftig flexibler einteilen können und dass Leistungen, die außerhalb des Büros erbracht werden, nach den gleichen Maßstäben honoriert werden wie diejenigen innerhalb weiter
  • 870 Leser

Da warens nur noch drei

Dax-Konzerne verlassen die New Yorker Börse - Jetzt auch Siemens
Früher galt eine Börsennotierung an der Wall Street unter deutschen Konzernen als schick und gut fürs Geschäft. Doch die Zeiten sind vorbei. Jetzt zieht sich auch noch Siemens zurück. Das hat gute Gründe. weiter
  • 864 Leser

Dax kurz vor der 10 000-Punkte-Marke

Stuttgarter Handelschef Schleicher: Märkte wollen das Allzeithoch jetzt auch sehen
Das Billiggeld der Notenbanken treibt die Stimmung an den Börsen. Ungeachtet der Ukraine-Krise erreichte der Dax gestern ein Rekordhoch. Die Marke von 10 000 Punkten ist nicht mehr weit entfernt. weiter
  • 869 Leser

Der wichtigste Index

Börsenschwergewichte Im Dax sind die Werte der 30 wichtigsten börsennotierten deutschen Unternehmen zusammengefasst. Der Leitindex startete 1988 bei einem Stand von 1163 Punkten. In der Finanzkrise war er im März 2009 auf unter 3700 Punkte gefallen. Sorgen über die Rezession und die maroden Staatsfinanzen beherrschten damals die Debatten der Anleger. weiter
  • 785 Leser

Europas Lokomotive dampft

Deutsche Wirtschaft wächst stark - Frankreich und Italien stagnieren
Der deutsche Konjunkturmotor läuft rund - und hält damit die Eurozone gerade noch auf Kurs: Während die hiesige Wirtschaft rasant wächst, bleibt der Aufschwung in den Euro-Ländern verhalten. weiter
  • 816 Leser

Fluggäste beschweren sich öfter als früher

Fluggäste beschweren sich einem EU-Bericht zufolge häufiger als früher über verspätete Flüge und andere Reise-Unbill. Die Zahl stieg von über 40 000 Beschwerden im Jahr 2007 auf rund 56 500 im Jahr 2012, wie aus dem in Brüssel veröffentlichten Bericht hervorgeht. Ausgewertet wurden nicht Beschwerden an die Airlines selbst, sondern solche, die weiter
  • 811 Leser

Kluft zwischen Arm und Reich wird größer

Die deutsche Wirtschaft boomt, die Arbeitslosigkeit sinkt. Es gibt wieder mehr sozialversicherungspflichtige Jobs. Mitten in diese Erfolgsmeldungen hinein hat der Paritätische Sozialverband ein Gutachten geworfen. Kernaussage: Es profitieren gar nicht alle vom Boom, der Arbeitsmarkt teilt sich weiter in gute und schlechte Jobs - die Armut wächst sogar. weiter
  • 780 Leser

KOMMENTAR: Auch gut für die Nachbarn

Nur gut, dass die deutsche Wirtschaft so gut läuft. Sonst sähe es in der EU konjunkturell ziemlich düster aus. Hierzulande haben der ausgefallene Winter, die Kauflust von Verbrauchern und Staat sowie die anziehenden Investitionen im ersten Quartal für so viel Wachstum gesorgt wie seit drei Jahren nicht mehr. Davon profitieren auch unsere Nachbarn. weiter
  • 887 Leser

NOTIZEN vom 16. Mai 2014

Schwelender Machtkampf Der Machtkampf um Elektrogerätehändler Media-Saturn (Ingolstadt) schwelt weiter. Firmengründer Erich Kellerhals will das Unternehmen mit Hilfe einer Investorengruppe von der Metro AG zurückkaufen, dezentraler organisieren sowie kreativer und experimentierfreudiger machen. Horror unwahrscheinlich Cyberangriffe stellen für weiter
  • 1106 Leser

Schutz vor Indianern

Gegenläufig Manche kleinere deutsche Unternehmen ziehen den umgekehrten Weg vor und lassen sich lieber in den USA notieren als in Frankfurt. Das trifft vor allem auf Unternehmen zu, die es auf die gut gefüllten Kassen der vielen US-Technologie-Investoren abgesehen haben. Voxeljet etwa, ein bayerischer Hersteller industrieller 3D-Druckern, ist im April weiter
  • 792 Leser

Telekom will weg von Roaming

Die Deutsche Telekom hält die umstrittenen Roaming-Gebühren, die für das Telefonieren im europäischen Ausland anfallen, im Prinzip für überflüssig. In einem europäischen Binnenmarkt könnten die Extrakosten nach einer Übergangsfrist wegfallen, sagte Telekom-Chef Tim Höttges auf der Hauptversammlung. Im Gegenzug sollten die Kartellbehörden weiter
  • 902 Leser

Verlage drohen Google mit einer Beschwerde

Verlagshäuser und Google-Konkurrenten aus Europa wollen mit einer weiteren Wettbewerbsbeschwerde gegen den kalifornischen Internet-Konzern vorgehen. In einem "Manifest" des "Open Internet Projects" warfen die deutschen Verlage Axel Springer, Madsack und Funke, der französische Großverlag Lagardère sowie eine Reihe kleinerer Google-Wettbewerber dem weiter
  • 896 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

PSE kommt voran Die Stuttgarter Porsche Holding SE (PSE) hat im ersten Quartal ihr Ergebnis dank ihrer Beteiligung am Autobauer Volkswagen steigern können. Nach Steuern machte die PSE einen Gewinn von 728 Mio. EUR nach 601 Mio.EUR im Vorjahreszeitraum. WMF erhöht Gewinn Der Küchenausrüster WMF (Geislingen) hat im ersten Quartal Umsatz und Gewinn weiter
  • 922 Leser