Artikel-Übersicht vom Dienstag, 13. Mai 2014

anzeigen

Regional (4)

Über FNT Solutions

FNT ist führender Anbieter integrierter Softwareprodukte für die Dokumentation und das Management von IT- und Telekommunikationslösungen sowie Rechenzentren. Die Kundenbasis umfasst weltweit mehr als 500 Kunden. Mehr als die Hälfte der im DAX notierten Konzerne sind FNT-Kunden. FNT betreibt Niederlassungen in den USA, Singapur, Dubai und Russland. weiter
  • 6232 Leser

FNT veranstaltet Kongress

Ellwanger IT-Dienstleister präsentiert mit Partnern neue Produkte in Leipzig
Die IT befindet sich auf dem Weg von der Manufaktur zur industriellen Fertigung. Die Aktualität des Themas zeigte sich an der großen Resonanz beim Kongress „NetWork’14“, der von der FNT Solutions GmbH in Leipzig abgehalten wurde. weiter
  • 1917 Leser

Neue Maschine von Fette präsentiert

Interpack Düsseldorf
Fette Compacting, ein Unternehmen der Oberkochener LMT Group, hat auf der am Mittwoch zu Ende gehenden Interpack 2014 seine Serie von Tablettiermaschinen mit einer Doppelrundläuferpresse komplettiert. weiter
  • 1633 Leser

AOK gewinnt den Test von Focus Money

Beste regionale Krankenkasse
Die AOK Baden-Württemberg ist laut Focus Money die beste regionale Krankenkasse. Im aktuellen großen und unabhängigen Krankenkassenvergleich wurde die AOK in der Kategorie „Beste regionale Krankenkasse“ in der Gesamtbewertung Testsieger. weiter
  • 1693 Leser

Überregional (17)

Autobanken kritisieren Brüssel

Kreditverbriefung wichtig für Finanzierung
Die Autobanken klagen über Pläne der EU, die die Vorgaben für die Verbriefung von Krediten verschärfen will. Dann würden Autokredite teurerer. weiter
  • 931 Leser

Billigflieger steuern um

Der Trend geht zu mehr Komfort - Dennoch sollen Tickets günstig bleiben
In der Vergangenheit haben Billigflieger vor allem am Service und auf der grünen Wiese an Flughafengebühren gespart. Für weiteres Wachstum fliegen Ryanair und Co. verstärkt Europas Großstädte an. weiter
  • 799 Leser

Gegen Luftverkehrssteuer

Appell Wenige Tage vor einer Verhandlung am Bundesverfassungsgericht hat Ryanair-Chef Michael O"Leary ein Ende der Luftverkehrssteuer in Deutschland gefordert. Sie sei das zentrale Hindernis für Wachstum, sagte er auf dem Flughafen Hahn. Dort feierte der irische Billigflieger ein Jubiläum, seine Maschinen starten und landen dort seit 15 Jahren. Am weiter
  • 798 Leser

Investor Paragon übernimmt Kirchenkonzern Weltbild

Insolvenzverwalter Geiwitz wird Minderheitsgesellschafter beim Medienhaus - Erleichterter Betriebsrat erwartet keine weiteren Entlassungen
Paragon wird den insolventen Medienhändler Weltbild übernehmen. Das Münchner Beteiligungsunternehmen will den Kirchenverlag als Ganzes weiterführen, teilte Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz mit. weiter
  • 1077 Leser

IT-Branche entdeckt Energiemarkt

Große internationale IT-Unternehmen entwickeln nach Einschätzung eines Branchenexperten zunehmend Geschäftsmodelle für den Energiemarkt. Künftig werde in der Branche weniger mit der Produktion von Strom Geld verdient, sondern vor allem mit dem Management von Daten in Energienetzen, sagte der Vorstandschef des Münchener Software-Spezialisten Green weiter
  • 825 Leser

KOMMENTAR: Gute Nachricht

Paragon übernimmt Weltbild. Das ist die gute Nachricht. Die Verlagsgruppe bleibt als Ganzes erhalten. Der Münchner Finanzinvestor löst nicht die Filetstücke der Augsburger heraus und verscheuert den Rest. Das bedeutet, dass die Beteiligungsgesellschaft an das Geschäftsmodell von Weltbild im Prinzip glaubt. Und noch eine Tatsache lässt aufhorchen: weiter
  • 794 Leser

Lange Tradition

Der Verlag Die katholische Verlagsgruppe Weltbild ist aus dem 1948 gegründeten Zeitschriftenverlag Winfried-Werk entstanden. Der Verlag brachte das Magazin "Mann in der Zeit" heraus, das 1968 in "Weltbild" umbenannt wurde. In den 70er Jahren startete der "Weltbild Bücherdienst", bei dem die Leser erstmals Bücher per Katalog bestellen konnten. Mit weiter
  • 796 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 03.05.-09.05.14: 100er Gruppe 55-59 EUR (57,30 EUR). Notierung 12.05.14: unverändert. Handelsabsatz: 24.784 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 weiter
  • 721 Leser

Milch gibts immer hinten

Kaufanreize in Supermärkten bis ins kleinste Detail durchdacht
Ein Supermarkt sieht harmlos aus, steckt aber voller Psychotricks: Kein Aufwand scheint zu groß, damit Kunden Geld ausgeben. Das fängt beim Einkaufswagen an und hört bei der Musik noch lange nicht auf. weiter
  • 1423 Leser

Mit Handy-Fotos Geld verdienen

Plattform EyeEm wächst rasant - Brücke zwischen Fotografen und professionellen Bildkäufern
Handy-Fotografen sind dabei den Fotomarkt zu verändern. Mobile Fotografie wird zu einem neuen Geschäftsmodell. Die Berliner Fotoplattform EyeEm tritt gegen Branchenriesen wie Instagram an. weiter
  • 932 Leser

NOTIZEN vom 13. Mai 2014

Strom wichtiger als Öl Strom wird nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) künftig stärker als bisher die Wirtschaft der Länder antreiben. Damit wird der Strom mit dem Öl als dem "dominanten Energieträger" konkurrieren, hieß es in dem jüngsten "Ausblick für Energie-Technologien" der Agentur. "Während das viele Chancen eröffnet, weiter
  • 841 Leser

Positive Vorgaben aus Übersee

Börsenbarometer nimmt Rekordhoch ins Visier
Spekulationen über eine weitere Lockerung der Geldpolitik haben den Dax am Montag erstmals seit Anfang April wieder über die Marke von 9700 Punkten gehievt. Der Leitindex stieg um 1,26 Prozent. Jetzt fehlen dem Börsenbarometer noch rund 90 Zähler bis zu seinem Rekordhoch. Bereits am Morgen hätten positive Vorgaben aus Übersee und die Erleichterung weiter
  • 710 Leser

Südwesten will Schlupflöcher bei Steuern schließen

Baden-Württembergs Finanzminister Nils Schmid (SPD) will mit Hilfe einer Bundesratsinitiative internationale Großkonzerne stärker zur Kasse bitten. "Wir müssen Steuerschlupflöcher schließen", sagte Schmid in Stuttgart. Diese gingen zulasten der Betriebe und Arbeitnehmer, die ihre Steuern in voller Höhe bezahlten. "Europaweit gehen jährlich rund weiter
  • 774 Leser

Worauf die Kunden achten sollten

Aufmerksam sein Experten raten, den Einkauf nicht für das Aufhellen der eigenen Stimmung nutzen. Bewusst wahrnehmen, wie mit Licht, Farben, Gerüchen, Musik und Bildern versucht wird, Wohlbefinden herzustellen. Möglichst einen daheim geschriebenen Einkaufszettel abarbeiten und sich bei allen Produkten kritisch fragen, ob man sie braucht. Sind die weiter
  • 731 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Frankreich wächst kaum Die Wirtschaft Frankreichs dürfte im ersten Halbjahr 2014 nur schwach wachsen. Die französische Notenbank rechnet für das erste ebenso wie für das zweite Quartal mit einem Wachstum von jeweils 0,2 Prozent, teilte die Banque de France mit. Damit würde die zweitgrößte Volkswirtschaft im Euroraum deutlich langsamer wachsen weiter
  • 761 Leser