Artikel-Übersicht vom Freitag, 9. Mai 2014

anzeigen

Regional (3)

Über Carl Zeiss Meditec AG

Der im TecDAX der deutschen Börse gelistete Medizintechnik-Anbieter erwirtschaftete 2012/13 mit weltweit rund 2500 Mitarbeitern einen Umsatz von 906 Millionen Euro. Hauptsitz ist Jena. In Oberkochen im neuen Medizintechnikgebäude sind aktuell 473 Mitarbeiter/innen beschäftigt; zum 31.9.2013 waren es 453 und 449 zum 31.3.2013. Neben weiteren Niederlassungen weiter
  • 1001 Leser

Zeiss Meditec wieder auf Kurs

Medizintechnikanbieter hat im zweiten Quartal Umsatzrückstand mehr als ausgeglichen
Eine hohe Nachfrage nach innovativen Introakularlinsen und Lösungen für die Mikrochirurgie sowie ein starkes Geschäft in Japan haben die Carl Zeiss Meditec AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2013/2014 beflügelt, den Rückstand aus den ersten drei Monaten aufzuholen und mit 461 Millionen Euro (+ 4 %) eine neue Umsatzbestmarke zu setzen. weiter
  • 1973 Leser

Überregional (16)

245 Berufe sind reglementiert

Deutschland hat einer neuen EU-Übersicht zufolge 245 reglementierte Berufe, für die eine bestimmte Ausbildung nötig ist oder deren Bezeichnung geschützt ist, wie Bäcker, Apotheker und Architekt. Die Bundesrepublik liegt damit im europäischen Mittelfeld. Einerseits können die Hürden die Qualität der Arbeit sichern. Andererseits erschweren sie weiter
  • 817 Leser

Auf und Ab der Kurse

Aussicht auf sinkende Zinsen hebt Laune der Börsianer
Der Dax hat gestern nach einer erneuten Berg- und Talfahrt mit Gewinnen geschlossen. Als Kursstützen sah Marktanalyst Jens Klatt vom Broker DailyFX die Hoffnung auf eine baldige weitere geldpolitische Lockerung in der Eurozone sowie Entspannungssignale im Ukraine-Konflikt: "Die aufkommende geldpolitische Fantasie ließdie Sorgen über den Ukraine-Konflikt weiter
  • 885 Leser

Einzelhandel in Zahlen

Struktur Etwas mehr als 60 000 Lebensmitteleinzelhändler verzeichnet das Statistische Bundesamt in Wiesbaden für das Jahr 2011 in Deutschland. Insgesamt haben die Geschäfte in diesem Jahr knapp 187 MilliardenEuro umgesetzt. Aktuellere Zahlen liegen dem Amt bislang nicht vor, da Unternehmen zwei Jahre Zeit haben, die Zahlen einzureichen. Kleinhändler weiter
  • 790 Leser

Faire Rosen zum Schnäppchenpreis

Deutsche achten bei Blumen aufs Geld - Probleme für Produzenten in Ecuador
Fair gehandelte Rosen werden in Deutschland vor allem im Supermarkt verkauft. So kommt es, dass es selbst bei Blumen mit Siegel um den Preis geht. Beliebt sind Blumengeschenke aber nach wie vor. weiter
  • 891 Leser

Generalanwalt der EU kritisiert Energieversorger

Energieversorger in Deutschland haben ihre Kunden möglicherweise nicht ausreichend über Preisänderungen informiert. Das hat ein Gutachter beim Europäischen Gerichtshof bemängelt (Rechtssachen C-359/11 und C-400/11). Ein Urteil fällt erst in einigen Monaten. In den meisten Fällen folgen die Richter den Empfehlungen des Generalanwalts. Konkret weiter
  • 817 Leser

Jeder Vierte arbeitet sonntags

Vor allem Krankenpfleger, Geistliche und Hoteliers betroffen
Die Sonn- und Feiertagsarbeit nimmt zu: Vor 20 Jahren arbeiteten 21 Prozent der Berufstätigen auch außerhalb der Werktage. Heute sind es mehr als 25 Prozent. Betroffen sind vor allem Pflegekräfte und Köche. weiter
  • 961 Leser

KOMMENTAR: Draghi hält das Pulver trocken

Sinkende Preise als Gefahr? Da reibt sich der Normalverbraucher die Augen. Für ihn ist Inflation schlecht, weil er fürs gleiche Geld dann weniger an Waren bekommt. Bei sinkenden Preisen ists umgekehrt: Mehr Ware fürs gleiche Geld. Eine prima Sache - für den Einzelnen. Für die Volkswirtschaft als Ganzes ist Deflation gefährlicher als Inflation. weiter
  • 774 Leser

L-Bank profitiert vom Boom am Bau

Kreditbedarf des Landes stark rückläufig
Der Bauboom bescherte der L-Bank einen sprunghaften Anstieg bei der Wohnraumförderung. Insgesamt ging das Fördervolumen aber leicht zurück. weiter
  • 954 Leser

Mindestens 15 Sonntage im Jahr frei

Rechtliche Situation Die wichtigsten Fragen aus Arbeitnehmersicht beantwortet Michael Eckert. Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht in Heidelberg und Mitglied im Vorstand des Deutschen Anwaltvereins. Kann der Chef bei jedem Sonn- und Feiertagsarbeit anordnen? Nein. Grundsätzlich darf laut dem Arbeitszeitgesetz an Sonn- und Feiertagen überhaupt nicht weiter
  • 973 Leser

NOTIZEN vom 9. Mai 2014

Industrie schwächelt Die deutsche Industrie hat im März an Tempo verloren. Dies zeigen neue Zahlen des Statistischen Bundesamts. So erhielten die Unternehmen nicht nur weniger Aufträge, auch die Produktion war rückläufig. Bankvolkswirte gaben dennoch Entwarnung. Sie werteten den schwachen Monat als "Ausrutscher". Das verarbeitende Gewerbe stellte weiter
  • 796 Leser

Porsche investiert 500 Millionen in Leipzig

Der Autobauer Porsche baut sein Werk in Leipzig weiter aus. In den kommenden zwei Jahren sollen 500 Mio. EUR investiert werden, sagte eine Porsche-Sprecherin. Die Werkserweiterung sei erforderlich, weil von 2016 an die neue Generation der Sportlimousine Panamera komplett in Leipzig gefertigt werden soll. Bisher kommen die lackierten Karosserien per weiter
  • 827 Leser

Südwest-Wirtschaft mit starkem Start

2,75 Prozent Wachstum im ersten Quartal
Die Konjunktur brummt, die Wirtschaft im Land ist im ersten Quartal um 2,75 Prozent gewachsen. Das liegt auch an der guten Binnenkonjunktur. weiter
  • 823 Leser

Tante Emma lässt grüßen

Kleine Lebensmittelläden gedeihen dort, wo Supermärkte fehlen
Dörfer und städtische Randzonen bieten Ruhe und Natur - nur fehlt häufig der Supermarkt für den schnellen Einkauf. Abhilfe können kleine Läden schaffen, betrieben von den Bewohnern vor Ort. weiter
  • 1005 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Frisches Geld für Air Berlin Air Berlin hat sich mehr als eine halbe Mrd. EUR frisches Geld gesichert. Neben der Finanzspritze ihres Großaktionärs Etihad in Höhe von 300 Mio. EUR sammelte die angeschlagene Fluggesellschaft über zwei Anleihen rund 252 Mio. EUR ein. Bisherige Gläubiger zeigten jedoch kaum Interesse, ihre Air-Berlin-Anleihen in die weiter
  • 883 Leser