Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 7. Mai 2014

anzeigen

Regional (3)

Hinter Insolvenz steckt mehr

Insolvente Essinger Glab-Firmen sind im Visier der Staatsanwaltschaft
Die im interkommunalen Gewerbegebiet Dauerwang ansässigen insolventen Firmen Glab Yachting GmbH sowie German Yachtbau GmbH sind mit ihrem ehemaligen Geschäftsführer Hariolf Glab ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Ob das Insolvenzverfahren eröffnet wird, ist noch nicht sicher. weiter
  • 6566 Leser

Überregional (15)

Bayer stärkt sich mit Zukauf in den USA

Für 14,2 Mrd. Dollar (10,4 Mrd. EUR) wird der Leverkusener Bayer-Konzern die Sparte rezeptfreie Arzneien vom US-Pharmaunternehmen Merck & Co. erwerben. Beide Seiten unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung. Bayer-Chef Marijn Dekkers sprach von einem "Meilenstein". Rezeptfreie Mittel sind in der Gesundheitsbranche begehrt. Sie gelten als wichtiger weiter
  • 724 Leser

Internet soll Würth voranbringen

Spezialist für Befestigungs- und Montagematerial verfehlt Umsatzziel
Würth will sich wandeln. Nahezu jeder Stein wurde im Unternehmen umgedreht, heißt es im Geschäftsbericht. 2013 schaffte der Spezialist für Befestigungs- und Montagematerial erneut sein Umsatzziel nicht. weiter
  • 940 Leser

KOMMENTAR: Mini-Korrektur bei der EEG-Abgabe

Sigmar Gabriel übt den Spagat. Bei der Finanzierung der Energiewende will der Bundeswirtschaftsminister weg von der höchst einseitigen Belastung der privaten Verbraucher. Die Neuverteilung der Kosten soll aber auch die Industrie nicht über Gebühr in die Pflicht nehmen, die sich bislang auf allzu breiter Front von der Beteiligung an den Kosten befreien weiter
  • 869 Leser

Kompromiss bei Finanz-Steuer

Großbritannien und Schweden machen nicht mit
Mit einem Minimalkompromiss haben Deutschland und neun weitere EU-Staaten die Grundlage für eine gemeinsame Finanzsteuer gelegt. Die Abgabe soll von 2016 an erhoben werden, belastet werden zunächst Geschäfte mit Aktien und einigen Derivaten, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in Brüssel. Er räumte ein, dass der Weg der verstärkten Zusammenarbeit weiter
  • 541 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: fallend 1000-1500 l 93,34 4501-5500 l 82,50 1501-2000 l 88,38 5501-6500 l 82,28 2001-2500 l 85,97 6501-7500 l 81,86 2501-3500 l 83,74 7501-8500 l 81,57 3501-4500 l 83,58 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 t, weiter
  • 878 Leser

Middelhoff weist Vorwürfe zurück

Der frühere Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, wehrt sich heftig gegen die Beschuldigungen, den inzwischen pleitegegangenen Konzern um mehr als 1 Mio. EUR geschädigt zu haben. Er weise den Vorwurf der Untreue "mit aller Entschiedenheit zurück", sagte der 60-jährige Topmanager vor dem Essener Landgericht. In einer mehr als weiter
  • 734 Leser

NOTIZEN vom 7. Mai 2014

Absatzschub für Daimler Der Autohersteller Daimler hat im April weltweit 141 469 Autos der Marken Mercedes-Benz und Smart verkauft. Das sind 12,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor. In den ersten vier Monaten dieses Jahres kommt Daimler auf 539 177 verkaufte Pkw. Einen Schub gab die neue C-Klasse, die in Europa seit Mitte März verkauft wird. Trumpf macht weiter
  • 822 Leser

Oettinger trauert um Firmenchef

Brauerei bleibt in Familienhand - Mit Billigkonzept erfolgreich
Nur 14 Monate nach dem Tod seines Vaters ist der Chef der Brauereigruppe Oettinger, Dirk Kollmar, überraschend gestorben. Gemeinsam mit seinem Vater hat der 50-Jährige den deutschen Biermarkt aufgemischt. weiter
  • 1129 Leser

Siemens wird umgebaut

Joe Kaeser räumt auf: Tausende Verwaltungsjobs fallen weg
Siemens ist ein Industriegigant mit 362 000 Mitarbeitern und einer Vielzahl von Geschäftsbereichen. Joe Kaeser, der neue Chef, will den Konzern kräftig umbauen. Das wird auch tausende von Jobs kosten. weiter
  • 1025 Leser

Viel Rücksicht auf die Platzhirsche

EU-Reform der Wirtschaftsprüfer ist kein großer Wurf
Die EU hat strengere Vorgaben für Wirtschaftsprüfer beschlossen. So sollten Interessensverquickungen und die Dominanz der vier Platzhirsche aufgebrochen werden. Aus der Reform wurde nur ein Reförmchen. weiter
  • 923 Leser

Vier verschiedene Modelle

Gleitzeit Die Beschäftigten können selbst entscheiden, wann der Arbeitstag beginnt und wann er aufhört. Meist ist aber eine gewisse Kernarbeitszeit vereinbart. Vertrauensarbeitszeit Hier entfällt die Anwesenheitspflicht ganz, das Ergebnis zählt. Jeder bestimmt selber, wann er kommt und geht. Das Risiko: Dass zuhauf Überstunden gemacht werden, die nicht weiter
  • 716 Leser

Weg von der Stechuhr

Wunsch nach flexiblen Arbeitszeiten ist groß und wird sich durchsetzen
Knapp 41 Stunden pro Woche haben Arbeitnehmer im Jahr 2013 in Vollzeit gearbeitet. Aber der klassische Arbeitstag hat ausgedient, sagen Experten. Auch für Unternehmen könnte das Vorteile haben. weiter
  • 1671 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Linde startet verhalten Der Dax-Konzern Linde (München) hat im ersten Quartal den starken Euro in der Bilanz zu spüren bekommen. Der Industriegase-Spezialist verdiente weniger Geld, dabei stieg der Umsatz um 1,5 Prozent auf gut 4 Mrd. EUR. Unter dem Strich steht ein Gewinn von 321 Mio. EUR, vor einem Jahr waren es 340 Mio. EUR. "Der Start in das neue weiter
  • 825 Leser

Zum dritten Mal im Minus

Mögliche Deflation in der Eurozone bereitet Sorge
Für den Dax ist es gestern weiter bergab gegangen, zum dritten Mal hintereinander schloss er mit Verlusten. Den Rutsch ins Minus nach anfänglichen Gewinnen begründeten Experten mit Sorgen über eine Deflation in der Eurozone sowie über die anhaltende Ukraine-Krise. Gute Einzelhandelsdaten aus der Eurozone und das verringerte Handelsbilanzdefizit der weiter
  • 700 Leser