Artikel-Übersicht vom Samstag, 19. April 2014

anzeigen

Überregional (16)

Anbieter, Fahrscheine und Stornierung

Wie finde ich einen Fernbus-Anbieter? Am einfachsten ist die Suche nach einem geeigneten Anbieter und einer geeigneten Verbindung über das Internet. Mit der Zahl der Anbieter ist auch die Zahl der Vergleichsportale gestiegen - darunter etwa busliniensuche.de, fernbusse.de, klickbus.de, checkmybus.de oder fahrtenfuchs.de. Was ist beim Anbietervergleich weiter
  • 1012 Leser

Bahnkunden fahren Bus

Fernlinien zunehmend Konkurrenz für Züge - Verbraucherschutz mahnt ab
Die Fernbus-Branche macht der Bahn Kunden abspenstig: In einer Umfrage gaben 44 Prozent an, früher mit der Bahn gereist zu sein. Verbraucherschützer mahnen neun Anbieter wegen unzulässiger Klauseln ab. weiter
  • 1170 Leser

Erneut Streiks in Versandzentren von Amazon

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi macht weiter Druck auf den Online-Versandhändler Amazon. Unmittelbar vor Ostern legten erneut Beschäftigte im Leipziger und in den beiden hessischen Verteilzentren in Bad Hersfeld die Arbeit nieder. An dem ganztägigen Ausstand hätten an beiden Standorten etwa 900 Mitarbeiter teilgenommen, sagte Verdi-Sprecher weiter
  • 788 Leser

Finanzhof stärkt Verwaltung

Erstes Urteil zu "Cum-Ex"-Geschäften
Im "Cum-Ex"-Streit erzielte die Finanzverwaltung beim Bundesfinanzhof einen Etappensieg. Das Bundesfinanzministerium hofft auf einen Durchbruch. weiter
  • 899 Leser

Fleischproduktion ist rückläufig

Erzeugung Laut der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI) entfällt ein Fünftel der jährlichen Einkaufsmengen der privaten Haushalte in Deutschland auf die drei Wochen vor Ostern. Daher wird in dieser Zeit viel Ware, vorwiegend Lammkeulen aus Neuseeland, importiert. Die Erzeugung von Schaf- und Ziegenfleisch in Deutschland ist rückläufig. Produziert weiter
  • 907 Leser

KOMMENTAR: Für Klarheit sorgen

Börsenstrompreise auf Niedrigstniveau sind fraglos das untrüglichste Zeichen dafür, dass der Kraftwerkspark in Deutschland aktuell viel zu groß ist. Nur, beim Strom hilft eine Gesamtbetrachtung nicht weiter, sie kann sogar in die Irre führen. In Sachen elektrische Energie kommt es entscheidend auf die regionalen Verhältnisse an. Und die sind im weiter
  • 843 Leser

Netzagentur: Zu viele Kraftwerke

Der Präsident der Netzagentur, Jochen Homann, sieht die Abschaltpläne der Kraftwerkbetreiber für einzelne Anlagen gelassen. "Bundesweit betrachtet, haben wir in der Stromerzeugung immer noch Überkapazitäten", sagte Homann der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Die entscheidende Frage sei, ob eine Anlage regional benötigt werde, um dort die Netzstabilität weiter
  • 880 Leser

Neue Wege bei der Kirchensteuer

Von Zinsen und Dividenden wird die Abgabe bald automatisch abgezogen
Die Kirchen können auf etwas mehr Kirchensteuer hoffen: Bei Kapitaleinkünften wird sie künftig automatisch von den Banken eingezogen. Das lässt sich zwar vermeiden, aber letztlich bringt das wenig. weiter
  • 1051 Leser

NOTIZEN vom 19. April 2014

Zu wenig Jobs im Inland Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sieht in den geringen Investitionen eine Gefahr für die heimische Wirtschaft. "Die großen Dax-Konzerne haben im vergangenen Jahr knapp 36 000 neue Arbeitsplätze im Ausland geschaffen, aber nur 6000 neue Jobs in Deutschland", sagte DIW-Präsident Marcel Fratzscher. "Dem weiter
  • 913 Leser

SPD gegen Bankgeheimnis

Die SPD-regierten Bundesländer wollen das Bankgeheimnis aufheben und die Zinsen höher besteuern, um im Gegenzug kleinere und mittlere Einkommen zu entlasten. "Wir können nicht von anderen Staaten verlangen, dass sie unserem Fiskus die Steuerflüchtlinge namentlich offenbaren, wenn wir im eigenen Land nichts dergleichen tun", sagte der rheinland-pfälzische weiter
  • 712 Leser

Starker Euro bremst SAP-Umsatz

Der starke Euro hat den erfolgreichen Jahresstart des Softwarekonzerns SAP abgebremst. "Der Euro ist zuletzt gegenüber vielen Währungen gestiegen", sagte der designierte Finanzchef Luka Mucic in Walldorf, der im Juli den Posten übernimmt. Im zweiten Quartal dürfte sich der Effekt noch verschärfen. Weil Firmen wie SAP große Teile ihres Umsatzes weiter
  • 850 Leser

US-Konjunkturdaten helfen

Börsenbarometer schließt vor Ostern im Plus
Der Dax hat am Donnerstag, dem letzten Handelstag vor Ostern, von positiven Impulsen aus den USA profitiert. Dort hatten Unternehmen wie Goldman Sachs, Morgan Stanley und General Electric solide Quartalszahlen vorgelegt. Zudem stützten erfreuliche US-Konjunkturdaten. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe waren nicht so stark gestiegen wie erwartet. weiter
  • 850 Leser

Von der Weide auf den Teller

Schafzucht wird immer schwieriger - Familienbetrieb Feinauer bangt um Existenz
Lammbraten an Ostern hat Tradition. Bevor das Tier auf unseren Tellern landet, springt es im besten Falle auf grünen Weiden umher - so wie bei den Feinauers, einer Schäferfamilie mit langer Tradition. weiter
  • 1208 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Portugal gibt Anleihen aus Portugal will in der kommenden Woche zum ersten Mal seit 2011 wieder reguläre Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit ausgegeben. Ziel sei die Einnahme von 500 bis 750 Mio. EUR, teilte die zuständige Behörde mit. Rückhalt für Führungsduo Das Deutsche-Bank-Führungsduo Anshu Jain und Jürgen Fitschen bekommt für die weiter
  • 938 Leser

Zusammenschluss statt Untergang

Reederei Hapag-Lloyd steht auch nach der Fusion mit CSAV aus Chile vor Herausforderungen
Die Containerschifffahrt ist ein schwieriges Geschäft geworden. Da bleibt für die großen Reedereien, die rote Zahlen schreiben, nur ein Ausweg: Zusammenschluss statt langsamem Untergang. weiter
  • 953 Leser