Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 26. Februar 2014

anzeigen

Regional (2)

Trends im Fleischerhandwerk

Der Großteil der deutschen Metzgereien betreibt keine bzw. nur einzelne Filialen. Nur 12 % der Betriebe haben mehrere Filialen. Im Ländle kommen auf 100 Betriebe 60 Filialen.Pro 100 000 Einwohner gibt es im Ländle 37 handwerkliche Verkaufsstellen. Zum Vergleich: In Bayern sind es 50, in Nordrhein-Westfalen lediglich 18.2011 sind die Umsätze der handwerklichen weiter
  • 2888 Leser

Preisdruck bei Fleischwaren ist enorm

Trend hin zu industriellen Strukturen setzt dem Fleischerhandwerk zu – Aktueller Mindestlohn soll Entwicklung bremsen
Das Fleischerhandwerk distanziert sich von der Fleischindustrie. Jürgen Vetter, Obermeister der Fleischerinnung Ostalb, zeigt die Probleme handwerklichen Arbeitens im harten Wettbewerb mit der industriellen Produktion auf. Er gibt Einblicke in die Mitgliederentwicklung der Innung und kommentiert die Mindestlohn-Debatte. weiter
  • 2
  • 2829 Leser

Überregional (18)

Arbeitsplätze bleiben erhalten

Von der Baumarktkette Max Bahr bleibt nach der Insolvenz nichts übrig. Doch die meisten Beschäftigten können darauf hoffen, bei einem neuen Betreiber am alten Standort weiter zu arbeiten. Von den 78 Standorten haben 62 neue Betreiber gefunden. Dabei handelt es sich überwiegend um Konkurrenten aus der Baumarktbranche wie Bauhaus, Hagebau, Globus, Hornbach weiter
  • 712 Leser

Dürr sitzt auf dickem Auftragspolster

Modernisierung von Werken kurbelt die Nachfrage an - 2013 Ergebnisrekord erzielt
Ein Rekord beim Ergebnis vor Steuern und ein Umsatzplus: Mit dieser Bilanz im Rücken geht der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr ins neue Geschäftsjahr. Ihm hilft der Trend zur Fabrikmodernisierung. weiter
  • 718 Leser

Ex-TV-Journalist Markus Frick verurteilt

Der ehemalige Börsenjournalist Markus Frick ist zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Frankfurt sah es als erwiesen an, dass der 41-Jährige in seinem E-Mail-Newsletter gegen Geld bestimmte Aktien empfohlen hatte. Frick, der vor allem durch die Fernsehsendung "Make Money - Die Markus Frick Show" auf N24 bekannt wurde, weiter
  • 878 Leser

Kartellamt äußert Bedenken zu Springer-Deal

Das Bundeskartellamt gibt den Medienhäusern Springer und Funke noch acht Wochen Zeit, um Sorgen über eine weitere Konzentration auf dem TV-Zeitschriftenmarkt zu zerstreuen. Am 22. April werde das Kartellamt über den geplanten Verkauf von Springer-Titeln an Funke entscheiden, teilte die Behörde mit. Der Axel-Springer-Konzern und die Essener Funke Mediengruppe weiter
  • 723 Leser

Klimaauflagen für Autos schärfer

Die Autobranche muss in der EU ab 2020 schärfere Klimaauflagen für Neuwagen einhalten, bekommt bei der Umsetzung aber mehr Zeit als ursprünglich geplant. Das EU-Parlament stimmte in Straßburg für diesen Kompromiss. Bei neuen Autos soll die Obergrenze für den Ausstoß des Treibhausgases CO2 ab 2021 auf 95 Gramm pro gefahrenen Kilometer (g/km) gesenkt weiter
  • 562 Leser

KOMMENTAR: Auch Häme nutzt sich ab

Langsam ist die Häme über die Verzögerungen beim Bau des Hauptstadtflughafens BER ziemlich abgenutzt. So abgenutzt, dass das Satiremagazin "Der Postillon" nochmal den Artikel von August 2012 auf seine Internetseite stellt. Darin geht es um die Einführung einer neuen Zeitform in der deutschen Sprache, dem Futur III. Ein Beispiel: "Ich werde nächstes weiter
  • 631 Leser

Leistungsstark

Größer, höher, weiter Smartphones werden immer schneller. Während fast alle Neuvorstellungen auf dem Mobile World Congress inzwischen einen Vierkern-Prozessor an Bord haben, zeigt die britische Firma Kazam schon Modelle mit 1,7 Gigahertz schneller Achtkern-CPU. Der Name des Spitzenmodells: Tornado2 5.5. Wann das Smartphone auf den Markt kommt, ist unklar, weiter
  • 600 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: gleichbl. 1000-1500 l 95,78 4501-5500 l 83,61 1501-2000 l 89,41 5501-6500 l 83,10 2001-2500 l 86,65 6501-7500 l 83,04 2501-3500 l 85,14 7501-8500 l 82,67 3501-4500 l 84,68 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 weiter
  • 802 Leser

Mit schwarzem Schild in die Mopedsaison

Ab 1. März brauchen Kleinkrafträder einen neuen Haftpflicht-Schutz
Vom 1. März an dürfen Mofas und Mopeds nur noch mit schwarzem Kennzeichen fahren. Die grünen Nummernschilder verlieren ihre Gültigkeit. Fragen und Antworten zum Thema Mofa-Fahren. weiter
  • 767 Leser

NOTIZEN vom 26. Februar 2014

Wohnungen durchsucht Wegen Insiderhandels in Millionenhöhe haben die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg 50 Wohnungen und Büros in Deutschland und der Schweiz durchsucht. Der Schwerpunkt der Razzia lag in Hessen. In Baden-Württemberg waren vier Wohnungen betroffen. Den 23 Beschuldigten wird vorgeworfen, vor Unternehmensübernahmen weiter
  • 719 Leser

Preise für Schuhe stabil

Die Verbraucher können mit stabilen Schuhpreisen rechnen. 2013 war der Gesamtumsatz der deutschen Schuhindustrie um 1,2 Prozent auf 2,3 Mrd. EUR zurückgegangen. Für 2014 hofft die Branche auf eine bessere Konsumlaune. Die neuen Trends werden in zwei Wochen auf der Messe GDS in Düsseldorf vorgestellt. Foto: dpa weiter
  • 884 Leser

Verluste fast wettgemacht

Zahlreiche Geschäftsberichte enttäuschen
Nach seinem freundlichen Wochenstart hat der Dax am gestrigen Dienstag nahezu unverändert geschlossen. Nachdem im Handelsverlauf vor allem zahlreiche mit Enttäuschung aufgenommene Geschäftsberichte den deutschen Leitindex ins Minus gedrückt hatten, konnte das Börsenbarometer im abendlichen Schlussspurt die Verluste aber größtenteils aufholen. Am Ende weiter
  • 714 Leser

Viele, viele bunte Handys

Das Smartphone verändert die Branche - Bezahlen mit Fingerabdruck
Intelligente Uhren und bunte Armbänder, die mit dem Smartphone kommunizieren und den Nutzer fit halten - der Mobile World Congress in Barcelona zeigt das Internet der tragbaren Dinge. weiter
  • 724 Leser

Virtuelles Geld mit hohem Risiko

Hohes Risiko Das Spiel mit dem internetbasierten Bitcoin-System ist eines mit vielen Unbekannten und hohem Risiko. Im Unterschied zu weniger komplexen Varianten wie den Gutschein- und Verrechnungseinheiten von sozialen Netzwerken oder Internet-Verkaufsplattformen werden Bitcoins nicht von einer zentralen Instanz ausgegeben, sondern in einem Rechner-Netzwerk weiter
  • 768 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Südwestbank legt zu Trotz des schwierigen Marktumfelds mit niedrigen Zinsen hat die Südwestbank (Stuttgart) 2013 das Ergebnis vor Steuern um 15,5 Prozent auf 22,3 Mio. EUR gesteigert. Der Zinsüberschuss legte um 8,8 Prozent auf 76,8 Mio. EUR zu. Die Bank hat bei ihrem verwalteten Vermögen einen Zuwachs um 12 Prozent auf 349 Mio. EUR verbucht. Reiff weiter
  • 662 Leser

Zukunft von Loewe ist wieder offen

Loewe hat einen langen Leidensweg hinter sich. Nach der gescheiterten Rettung durch eine Investorengruppe geht die Käufersuche nun wieder los. weiter
  • 685 Leser