Artikel-Übersicht vom Dienstag, 04. Februar 2014

anzeigen

Regional (3)

Sparkassen-Notizen

Die Kreissparkasse Ostalb wurde am 1. Januar 2014 genau 40 Jahre alt, Geburtstag des Vorgängers Gmünder Sparkasse war der 17. Januar 1852.Die Bilanzsumme sei nicht mehr ein wesentlicher Maßstab für die Leistungsstärke einer Bank, sagte Carl Trinkl, wichtiger sei das Wachstum des originären Kundengeschäfts.Das Verbundgeschäft mit Partnern außerhalb der weiter
  • 1299 Leser

Bilanzzahlen 2013

inMio. Euro/ in Klammern 2012Bilanzsumme: 4590 (4606)Kundeneinlagen: 3557 (3488)Kundenausleihungen: 2846 (2798)Ergebnis vor Bewertung: 53 (52,5)Bilanzgewinn: 4,6 (4,4)Eigenkapital: 346 (323)Eigenkapitalquote: 18 ProzentSteuerzahlungen: 13,8 (13,7)Mitarbeiter: 1071 (1079)Auszubildende: 83 (102)Kapital Sparkassenstiftung: 6,0 (5,0)Spenden/Sponsoring: weiter
  • 231 Leser

Vertrauen in Beratungsqualität

Kreissparkasse Ostalb auch 2013 überdurchschnittlich gewachsen – weiter klar Nr. 1 in der Region
Die Kreissparkasse Ostalb hat 2013 im vierten Jahr in Folge in fast allen Bereichen deutlich über dem Landesschnitt liegende Höchstwerte erreicht und eigene Ziele sogar übertroffen: „Unser Geschäftsmodell stimmt, unsere Mitarbeiter sind mit hoher Beratungsqualität am Puls der Kunden“ , erklärte Carl Trinkl und ging selbstbewusst in die Offensive: weiter
  • 1586 Leser

Überregional (17)

Anleger wollen Geld zurück

Prozess gegen Hypo Real Estate: Hat die Pleitebank falsch informiert?
Anleger wollen von der Staatsbank HRE einen Schadenersatz für in der Finanzkrise erlittenen Verluste. Nun wird der Fall juristisch aufgearbeitet. Das Gericht signalisiert Skepsis gegenüber der Infopolitik der Bank. weiter
  • 1327 Leser

Bahn-City-Ticket auch fürs Handy

Das City-Ticket der Deutschen Bahn, das Bahncard-Kunden bei langen Fahrten die kostenlose Benutzung des Nahverkehrs an Start- und Zielort erlaubt, gibt es ab sofort auch für Nutzer des Handy-Tickets. Viele Kunden hätten sich gewünscht, dass diese Funktion für Tickets auf dem Mobiltelefon verfügbar gemacht wird. Das City-Ticket gilt bei einer Buchung weiter
  • 913 Leser

ENBW Regional jetzt Netze BW

Die Karlsruher Energieversorgung Baden-Württemberg (ENBW) tritt beim Betrieb seiner Netze in Baden-Württemberg seit Beginn des Monats unter neuem Namen auf: Aus der ENBW Regional AG wurde die Netze BW GmbH, wie das Unternehmen mitteilte. Mit der Änderung kommt die ENBW der Forderung des Energiewirtschaftsgesetzes nach, wonach der Markenauftritt der weiter
  • 792 Leser

In die Jahre gekommen

Die Nutzerschicht ändert sich - Aktie an der Börse hoch bewertet
Als Internet-Jahrbuch einer Elite-Uni war es zunächst gedacht, doch inzwischen hat sich daraus ein weltumspannendes Netzwerk entwickelt: Auf Facebook sind heute 1,2 Milliarden Menschen unterwegs. weiter
  • 1150 Leser

Jurist aus Nordrhein-Westfalen als Musterkläger

Ansprüche abgetreten Für die Aktionäre tritt der Jurist Christian Wefers aus Nordrhein-Westfalen als Musterkläger im Schadenersatzprozess gegen die Hypo Real Estate auf. Er macht das stellvertretend für mehrere Kapitalanlagefonds aus Deutschland und anderen Ländern. Rund 90 Anleger hatten ihre Ansprüche von insgesamt rund 900 Mio. Euro an Wefers abgetreten, weiter
  • 843 Leser

KOMMENTAR: Rache spielt keine Rolle

Vorige Woche stand der frühere Vorstand der BayernLB vor dem Kadi, diese Woche folgen die Ex-Chefs der Landesbank Baden-Württemberg. Gestern war der Auftakt bei der früheren Hypo Real Estate, die sich wie die Kollegen von den beiden Landesbanken dafür verantworten müssen, dass im Zuge der Finanzkrise hunderte von Millionen Euro verloren gegangen sind. weiter
  • 789 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 25.01.-31.01.14: 100er Gruppe 55-58 EUR (56,20 EUR). Notierung 03.02.14: unerändert . Handelsabsatz: 26.361 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 kg weiter
  • 742 Leser

Minijobber würden gerne länger arbeiten

Aus den Wünschen deutscher Beschäftigter ist kein eindeutiger Trend hin zu längeren oder kürzeren Arbeitszeiten abzuleiten. Das zeigt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg, zu der 10 000 Beschäftigte befragt wurden. Unterschiede ergeben sich aber je nach Beschäftigungsart und Geschlecht. weiter
  • 844 Leser

NOTIZEN vom 4. Februar 2014

Azubi-Mangel beklagt Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) beklagt einen Mangel an Auszubildenden und macht dafür die "Akademisierung" der Gesellschaft verantwortlich. Forderungen nach einer Erhöhung der Studierendenquote hätten dazu geführt, "dass Hörsäle aus allen Nähten platzen, während Unternehmen händeringend Azubis suchen", sagte weiter
  • 960 Leser

Paprika-Patent ruft Kritiker auf den Plan

Das internationale Bündnis "Keine Patente auf Saatgut" hat gegen ein Paprika-Patent Einspruch erhoben, dass das Europäische Patentamt (EPA) in München dem Schweizer Agrarkonzern Syngenta erteilte. Syngenta habe die Insektenresistenz aus einer wilden Paprika in eine kommerzielle Sorte nur eingekreuzt, deshalb handele es sich nicht um eine Erfindung des weiter
  • 834 Leser

Rentenpaket laut Studie viel kostspieliger

. Das Rentenpaket der Bundesregierung wird nach einer Studie des Essener Finanzwissenschaftlers Reinhold Schnabel viel teurer als bisher angekommen. Das Paket aus Mütterrente und abschlagsfreier Rente mit 63 werde bis 2030 insgesamt 233 Mrd. EUR kosten, heißt es in einer Untersuchung im Auftrag der arbeitgebernahen Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. weiter
  • 858 Leser

Schwache US-Daten belasten

Heimisches Börsenbarometer geht auf Talfahrt
Schwache US-Konjunkturdaten haben am Montag den deutschen Aktienmarkt kräftig belastet. Am Nachmittag ging der Dax auf Talfahrt und schloss mit einem Minus von 1,29 Prozent. Auslöser war, dass sich der Einkaufsmanagerindex für die US-Industrie im Januar unerwartet kräftig eingetrübt hat. "Der scharfe Verfall der ISM-Daten zeigt, dass auch das Verarbeitende weiter
  • 764 Leser

Spekulationen um weitere Leitzinssenkung

Teuerung so gering wie zuletzt 2009 - Rückläufige Energiepreise dämpfen Inflation
Geld ist in Euroland so billig wie noch nie. In den Krisenländern kommt die Konjunktur trotzdem nicht in Schwung. Statt dessen geht die Teuerung weiter zurück. Dies erhöht den Druck auf die Währungshüter. weiter
  • 932 Leser

US-Notenbank nun in Frauenhand

Janet Yellen als Vorsitzende vereidigt
Die mächtigste Notenbank der Welt hat erstmals eine Frau an ihrer Spitze. Janet Yellen hat ihr Amt als Vorsitzende der Federal Reserve angetreten. weiter
  • 914 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

SV bleibt optimistisch Trotz heftiger Unwetter im Sommer und niedriger Zinsen rechnet die Sparkassenversicherung (Stuttgart) mit einem guten Jahr 2013. Die großen Unwetter hätten zwar zu Elementarschäden in Höhe von mehr als 740 Mio. EUR geführt, die Beitragseinnahmen stiegen nach den vorläufigen Zahlen aber um 10,5 Prozent auf 3,16 Mrd. EUR. Homag weiter
  • 908 Leser