Artikel-Übersicht vom Montag, 3. Februar 2014

anzeigen

Regional (3)

Scholz-Anleihe stürzt auf 47 Prozent

Vorstand nimmt dazu Stellung
Der Kurs der Anleihe der Essinger Scholz AG (Laufzeit bis 8. März 2017, 8,5 Prozent Verzinsung) ist im Laufe des Montags von 61 auf 47 Prozent bei Börsenschluss abgestürzt. Dazu nimmt der Vorstand der Scholz AG Stellung. weiter
  • 3
  • 5601 Leser

Strenesse ringt um Liquidität

Anleihe soll länger laufen
Beim Nördlinger Mode-Label Strenesse kehrt nach dem Weggang von Designerin Gabriele Strehle Ende 2012 keine Ruhe ein. Die am 15. März 2013 ausgegebene einjährige Zwölf-Millionen-Anleihe soll drei Jahre länger laufen. weiter
  • 1678 Leser

Lehrstellen gehen zurück

Handwerk beklagt Unterrichtsausfälle an Berufsschulen – neue Kampagne
„Die Ausbildungssituation bleibt auch 2014 angespannt“, resümierte Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, bei der Vorlage der finalen Ausbildungszahlen für das Jahr 2013. Aktuell haben 2833 Jugendliche eine Lehre im Handwerk begonnen, ein Minus von 1,7 Prozent im Vergleich zum Ausbildungsjahr 2012. Landesweit weiter
  • 1624 Leser

Überregional (6)

Alumunia deutet Kompromiss an

Im EU-Beihilfeverfahren wegen Stromrabatten in Milliardenhöhe für Deutschlands Industrie hat Europas Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia Bedingungen für einen möglichen Kompromiss genannt. Reduktionen sollten nur für energieintensive Unternehmen gewährt werden, "die dem internationalen Wettbewerb ausgesetzt und besonders von der Finanzierung weiter
  • 903 Leser

BÖRSENPARKETT: Anleger werden vorsichtiger

Besser hätte das neue Börsenjahr nicht anfangen können. Das meint Gianni Hirschmüller vom Analysehaus Cognitrend und verweist auf die rasante Talfahrt der Aktienkurse. Das freue Großanlegern, die schnell wieder günstig einsteigen und Aktien vergleichsweise preiswert kaufen. Ihnen kommt die Talfahrt zupass. Tatsächlich hat der Deutsche Aktienindex weiter
  • 1110 Leser

Klage gegen Piëch und Porsche

US-Investor spricht von Geheimdienst-Methoden
Jetzt wirds persönlich: Ein US-Hedgefonds verklagt Ferdinand Piëch und Wolfgang Porsche auf 1,8 Mrd. EUR Schadensersatz. Die beiden sollen die Aktionäre bei der VW-Übernahme getäuscht haben. weiter
  • 1068 Leser

NOTIZEN vom 3. Februar 2014

Opel verlängert Schutz Der Autobauer Opel hat den Kündigungsschutz für seine Mitarbeiter in den Werken Rüsselsheim, Kaiserslautern und Eisenach um zwei Jahre bis Ende 2018 verlängert. Management und Betriebsrat haben den Tarifvertrag entsprechend ergänzt. Auch die Auslastung der Werke wurde festgeschrieben. "Dies ist ein sehr wichtiges und sehr weiter
  • 881 Leser

Sehnsucht nach höherer Rendite

Großer Andrang bei Telefonaktion zur Geldanlage - Mehr Zinsen mit der Drei-Töpfe-Theorie
Die Zinsen sind niedriger als die Inflationsrate. Dieses Thema beschäftigt viele Verbraucher. Sie suchen eine sichere und rentable Geldanlage. Das zeigte sich bei unserer Telefonaktion. Die Resonanz war riesengroß. weiter
  • 1211 Leser

Warnung vor Schweinepest

Bauernverband: Strenge Vorbeugungsmaßnahmen nötig
Der Deutsche Bauernverband ruft die Landwirte auf, ihre Betriebe vor der tödlichen Afrikanischen Schweinepest zu schützen. "Mögliche Übertragungswege müssen unterbunden werden", sagte Generalsekretär Bernhard Krüsken. So sollen nur unbedingt notwendige Besucher wie Tierärzte in die Ställe. Fahrten zwischen den Betrieben sollten beschränkt weiter
  • 973 Leser