Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 16. Januar 2014

anzeigen

Regional (4)

WIRTSCHAFT KOMPAKT

e-book von Prof. Ekbert Hering

Der Wissenschaftsverlag Springer setzt auf e-books. In der Reihe „Springer Essentials“ werden komprimierte Wissensbausteine entwickelt, die für Tablet-PCs und e-book-Reader geeignet sind. Prof. Dr. Dr. Ekbert Hering hat Teile seines Standardwerkes „Handbuch Betriebswirtschaft für Ingenieure“ für diese elektronischen Medien weiter
  • 2117 Leser

Kreis darf auf Geld hoffen

Fünf Projekte aus dem Ostalbkreis sind in näherer Auswahl für EU-Fördertopf
Landrat Klaus Pavel hat am Donnerstag aus Stuttgart 50 000 Euro mitgebracht, mit denen bis September fünf Förderprojekte im Kreis konkretisiert werden sollen. Diese sind beim europäischen Förderwettbewerb RegioWIN prämiert worden und in die zweite Ausschreibungsrunde gelangt. Sollten die Fördermittel – Pavel sprach von fünf Millionen Euro weiter
  • 5
  • 1483 Leser

Angebot soll Orientierung verbessern

Handwerkskammer Ulm
Um den künftigen Fachkräftebedarf zu decken, brauche es eine etablierte Berufsorientierung an den Schulen. Die Handwerkskammer Ulm zieht derweil eine positive Bilanz ihres Projekts für vertiefte Berufsorientierung. weiter
  • 1489 Leser

Risiko für den Wettbewerb

Heidenheim. Der Fachkräftemangel ist aus Sicht der jungen Wirtschaft das größte Risiko für die Wettbewerbsfähigkeit des Landes. Das ist das Ergebnis des „Stimmungsbarometers Junge Wirtschaft“ der Wirtschaftsjunioren Deutschland. 34 Prozent der rund 2000 befragten jungen Unternehmer und Führungskräfte erwarten einen generellen Konjunkturaufschwung. weiter
  • 1500 Leser

Überregional (17)

Börse im Höhenrausch

Positive Weltbankprognose löst Kursaufschwung aus
Der Dax hat am Mittwoch erstmals die Marke von 9700 Punkten überwunden. Positive Konjunkturprognosen der Weltbank lösten einen Kursaufschwung aus, der den Leitindex zum Handelsschluss um 2,03 Prozent auf 9733 Punkte in die Höhe trieb. Im Handelsverlauf hatte das Börsenbarometer bei 9747 Punkten so hoch wie noch nie in seiner Geschichte notiert. weiter
  • 762 Leser

Chance für ärmere Länder

Handel ermöglichen Die deutsche Agrarwirtschaft sieht im weltweit wachsenden Handel mit landwirtschaftlichen Produkten auch Chancen für arme Länder. Der Präsident Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Carl-Albrecht Bartmer, warnt vor Einschränkungen des Agrarhandels. Dieser sei "nicht die Ursache von Hunger und mangelnder Verteilungsgerechtigkeit, weiter
  • 884 Leser

Devisenhändler unter Verdacht

Im Skandal um mögliche Manipulationen an den Devisenmärkten hat die Deutsche Bank einem Bericht zufolge einen Händler suspendiert. Es bestehe der Verdacht, dass er Referenzkurse für Währungen manipuliert habe, berichtete die "Welt" unter Berufung auf mit den Untersuchungen vertraute Personen. Der Händler habe in New York gearbeitet und mit argentinischen weiter
  • 731 Leser

Genussrechte: Vertriebsverbot gefordert

Hohe Risiken Genussscheine sind Wertpapiere, die eine Sonderstellung zwischen Aktien und Anleihen haben. Unternehmen kommen an Kapital, der Käufer der Genussrechte erhält im Gegenzug regelmäßige Zinszahlungen. Im Unterschied zu Anleihen können diese Zahlungen aber auch gestrichen oder verschoben werden, wenn kein Gewinn anfällt. Bei der Insolvenz weiter
  • 797 Leser

Hohe Einbußen für Entwicklungshelfer

GIZ-Mitarbeiter jetzt steuerpflichtig
Die GIZ-Auslandsmitarbeiter kümmern sich um Entwicklungsprojekte. Weil sie nicht mehr steuerfrei arbeiteten, haben sie hohe Einkommensverluste. weiter
  • 982 Leser

IHK-Präsident zieht Unterschrift nicht zurück

"Darf man sich privat als Bürger ganz im Sinne von mehr Bürgerbeteiligung nicht mehr an Diskussionen beteiligen, wenn man ein Ehrenamt bekleidet?" Mit dieser Frage begegnet Peter Kulitz einer Aufforderung des Bundesverbands für freie Kammern (BffK). Deren Geschäftsführer Kai Boeddinghaus verlangt vom Präsidenten des baden-württembergischen IHK-Tages, weiter
  • 839 Leser

Keine Gebühr bei Nachfragen

Banken dürfen von ihren Kunden bei Reklamationen oder Nachfragen zu Überweisungen keine Gebühr verlangen. Wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe mitteilte, ist ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt vom 17. April 2013 rechtskräftig geworden (AZ: 23 U 50/12). Die Commerzbank hat ihre gegen die OLG-Entscheidung eingelegte weiter
  • 915 Leser

KOMMENTAR: Männliche Monokultur

In den Vorständen der 200 größten Unternehmen herrscht weiter eine "männliche Monokultur". Das Urteil des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ist ebenso präzise wie vernichtend: Jahrelange Diskussionen über Frauenquoten für die Führungsetage mögen dafür gesorgt haben, dass die Öffentlichkeit das Problem erkannt hat. Die praktischen weiter
  • 889 Leser

Kostenlose Satellitenbilder für Unternehmen

Europäisches Erdbeobachtungsprogramm liefert wichtige Daten und Informationen
Unternehmen haben künftig die Möglichkeit, kostenlos Satellitendaten von der europäischen Weltraumagentur zu beziehen. Dafür sorgt ab diesem Jahr das Satellitenprogramm Copernicus. weiter
  • 1091 Leser

NOTIZEN vom 16. Januar 2014

Streit um Scheinverträge Der Streit um mögliche Scheinwerkverträge beim Autobauer Daimler zieht sich länger hin als erwartet. Ein am kommenden Dienstag angesetzter Gerichtstermin wurde auf den 8. April verschoben, wie eine Sprecherin des Arbeitsgerichts in Stuttgart sagte. In dem Fall hatte der Betriebsrat am Standort Untertürkheim bemängelt, weiter
  • 763 Leser

Prokon steht vor dem Aus

Anleger laufen Windparkbetreiber davon - Staatsanwaltschaft ermittelt
Windige Geschäfte, wenig Transparenz. Auf diesen Nenner bringen Verbraucherschützer und Anwälte das Verhalten des Windanlagen-Finanzierers Prokon. Dem laufen die Anleger in Scharen davon. weiter
  • 1070 Leser

RWE schickt Öko-Tochter auf Sparkurs

Der Essener Versorger RWE muss angesichts drückender Schulden bei seiner Sparte für Erneuerbare Energien (Innogy) weiter kürzen. Die Investitionen für 2014 würden von zuletzt angepeilten 500 Mio. EUR noch einmal nach unten angepasst, sagte RWE-Innogy-Chef Hans Bünting. Einzelheiten will das Unternehmen bei der Bilanzvorlage Anfang März mitteilen. weiter
  • 874 Leser

Strengere Regeln für Turbo-Handel

EU nimmt Banken bei Anlegerschutz in Pflicht
Die EU will Exzessen an den Finanzmärkten einen Riegel vorschieben. Deshalb gibt es künftig Grenzen für den Hochgeschwindigkeitshandel. weiter
  • 835 Leser

Verbraucher retten Mini-Wachstum

Deutsche Wirtschaft legt 2013 um 0,4 Prozent zu - Export nicht mehr so stark
Die deutschen Verbraucher haben 2013 die Konjunktur gerettet. Der deutliche Zuwachs beim privaten Konsum sorgte für ein Mini-Wachstum von 0,4 Prozent. Der Export war als Wachstumsmotor ein Ausfall. weiter
  • 983 Leser

Weniger Fleisch essen

Verbraucherzentralen und Umweltbundesamt kritisieren Konsumenten
Verbraucherschützer und Umweltbundesamt nehmen den Fleischkonsum der Bundesbürger aufs Korn. Er soll aus Gründen des Klimaschutzes reduziert werden. Zudem fordern sie mehr Öko-Landwirtschaft. weiter
  • 932 Leser

Weniger Frauen in Dax-Vorständen

Der Anteil der Frauen in den Vorständen der großen Unternehmen nimmt nur langsam zu. In den 30 Dax-Konzernen ist er sogar zurückgegangen. weiter
  • 867 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Wenig Chancen Air Berlin hat mit ihrer Schadenersatzklage gegen die Betreiber des Hauptstadtflughafens wegen der verspäteten Eröffnung schlechte Aussichten. Das machte der Vorsitzende Richter der 4. Zivilkammer am Landgericht Potsdam deutlich: Er bezweifelt, dass zwischen Air Berlin und der Flughafengesellschaft FBB ein Vertragsverhältnis zustande weiter
  • 775 Leser