Artikel-Übersicht vom Dienstag, 14. Januar 2014

anzeigen

Regional (3)

Handwerker setzen auf Inklusion

Handwerkskammer Ulm
Verkehr und Inklusion rücken in den Fokus der Handwerksorganisationen. Der Vorstand der Handwerkskammer Ulm begrüßte bei seiner jüngsten Sitzung die Maßnahmen zur Inklusion behinderter Menschen und die Planungen zur Gründung eines Ausschusses für Verkehr und Infrastruktur. weiter
  • 1600 Leser

Varta zeigt Lösungen für Medizinbereich

Messe in Düsseldorf
Die Ellwanger Varta Microbattery zeigte ihre Batterielösungen auf der Messe Medica in Düsseldorf. Dort werden Neuheiten für die Medizinbranche präsentiert. weiter
  • 1623 Leser

Bildung bleibt Exportschlager

Ausbilderdelegation aus Brasilien zum zweiten Mal in Ulm – Duales System im Fokus
Deutschland ist bekannt für sein berufliches Bildungssystem. Bereits zweimal besuchte eine Ausbilderdelegation des brasilianischen Senai-Instituts die Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm, um sich über die Standards des deutschen Ausbildungssystems direkt vor Ort zu informieren. weiter
  • 1543 Leser

Überregional (17)

Alltagstauglichkeit gewinnt an Bedeutung

Niedrigere Preise Die Preise für Einstiegsmodelle haben sich seit 2007 deutlich verringert. Caravans sind laut Branchenverband CIVD heute ab 10 000 Euro zu haben, Reisemobile für weniger als 40 000 Euro. Leichter Zudem gibt es einen Trend zu Leichtbau und alltagstauglicheren Fahrzeugen. Damit sinken auch die Spritkosten. Der Hintergrund: Für Fahrzeuge weiter
  • 773 Leser

Deutlich mehr Falschgeld

Zahl der Blüten im Vergleich zu echten Scheinen aber sehr klein
Die Zahl der gefälschten Geldnoten in Euro-Land ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen - und zwar auf 670 000 Stück. Viel oder wenig? Im Umlauf befinden sich 15 Milliarden Euro-Scheine. weiter
  • 1023 Leser

Ein Euro mehr pro Kasten Bier

Fünf Brauereien müssen Bußgelder für Preisabsprachen zahlen
Bekannte Brauereien haben Preise abgestimmt und so die Biertrinker abkassiert. Dafür werden die Firmen jetzt hart bestraft. Mehr als 100 Millionen Euro tun der schwächelnden Branche weh. weiter
  • 934 Leser

Eine schrumpfende Branche

Mit harten Bandagen Mehr als 1300 Brauereien - große und kleine, bundesweit tätige, regionale und lokale - ringen in einem schrumpfenden Geschäft um Marktanteile, Margen und Umsatz. In der Branche arbeiten 27 000 Menschen, die einen Jahresumsatz von etwa 8 Mrd. Euro erwirtschaften. dpa weiter
  • 928 Leser

KOMMENTAR: Saftige Watschn

Da haben sich die Experten der Stiftung Warentest eine saftige Watschn abgeholt. Sie dürfen nicht mehr behaupten, dass Ritter Sport in seiner Voll-Nuss-Schokoloade künstliches Aroma einsetze und somit die Verbraucher täusche. An Deutlichkeit ist das, was vom Landgericht München I gestern kam, nicht zu übertreffen: Von einem fairen Warentest könne weiter
  • 1039 Leser

Kurssprünge der Banken

Weniger Eigenkapital vorgeschrieben als bisher geplant
Kurssprünge bei Banktiteln und gute Unternehmensnachrichten haben den deutschen Aktienmarkt gestützt. Banktitel standen auf den Spitzenplätzen im Dax. Commerzbank führte mit plus 5,5 Prozent, Deutsche Bank folgte dahinter mit plus 4,7 Prozent. Beim Ringen um die Kapitalregeln für Banken ("Basel III") haben vor allem Investmentbanken einen wichtigen weiter
  • 838 Leser

Leichter in den Urlaub

Deutsche Caravaning-Industrie will junge Familien als Kunden gewinnen
Mit den eigenen vier Wänden huckepack in den Urlaub: Diese Idee fasziniert Millionen von Verbrauchern. Doch die Hersteller von Reisemobilen tun sich schwer. Sie machen ihre Fahrzeuge leichter und billiger. weiter
  • 848 Leser

Manager oft unausgeschlafen

Schwache Leistung von Managern steht oft in Zusammenhang mit Schlafstörungen. Die Befragung von 1000 Managern zeigte "eklatante Defizite der Schlafqualität bei Führungskräften", wie die Max-Grundig-Klinik in Bühl mitteilte. Demnach leiden 59 Prozent der Führungskräfte unter Schlafstörungen, können länger nicht einschlafen oder wachen mehrmals weiter
  • 903 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 04.01.-10.01.14: 100er Gruppe 53-56 EUR (54,60 EUR). Notierung 13.01.14: unverändert. Handelsabsatz: 26.524 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 weiter
  • 776 Leser

Maschinenbau hofft auf Rekordjahr

Der deutsche Maschinenbau hat zum Jahresende an Schwung gewonnen. Im November lag der Auftragseingang real um 7 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres, wie der Branchenverband VDMA mitteilte. Der Orderzuwachs mache Hoffnung, erklärte der Verband. Nach vergleichsweise schwacher Nachfrage in den vergangenen Monaten rechnet die deutsche Schlüsselindustrie weiter
  • 726 Leser

NOTIZEN vom 14. Januar 2014

Anzeigen gegen Prokon Die Turbulenzen beim angeschlagenen Windkraftspezialisten Prokon (Itzehoe) beschäftigen die Staatsanwaltschaft in Lübeck. Es seien mehrere Strafanzeigen gegen das von einer Insolvenz bedrohte Unternehmen eingegangen, hieß es aus der Behörde. Sie prüft, ob ein Anfangsverdacht wegen Betruges und weiterer Wirtschaftsdelikte besteht. weiter
  • 743 Leser

Porsche zeigt den neuen Targa

Auftakt der Auto Show in Detroit - Deutsche Hersteller sind gefragt
Die Auto Show in Detroit ist die wichtigste Messe für die USA. Und diese wiederum sind für die deutschen Hersteller ein wichtiger Absatzmarkt. Deshalb legen sie sich mit ihren Präsentationen schwer ins Zeug. weiter
  • 1054 Leser

Seltene Niederlage für die Tester

Gericht entscheidet in Aroma-Streit zugunsten von Ritter Sport
Die Note fünf im Zeugnis hat niemand gern. Hersteller zittern häufig vor dem Urteil der Stiftung Warentest. Ritter Sport zog nun mit Erfolg gegen ein schlechtes Testergebnis vor Gericht. weiter
  • 787 Leser

Weltbild-Pleite als Moralfrage

Insolvenzverwalter Geiwitz informiert in Augsburg die Belegschaft
Die Lage beim Weltbild-Verlag ist nicht zu beschönigen, sagte der Insolvenzverwalter. Die bayerische Staatsregierung erinnerte die kirchlichen Eigentümer an ihre besondere Verantwortung. weiter
  • 862 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Continental legt zu Trotz negativer Währungskurseinflüsse und schwacher Konjunktur in Südeuropa hat der Autozulieferer Continental (Hannover) 2013 zugelegt. Er erhöhte den Umsatz gegenüber dem Vorjahr auf rund 33,3 Mrd. EUR. Wie der Konzern mitteilte, stieg das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf 3,7 Mrd. EUR. Thyssen-Krupp baut aus weiter
  • 780 Leser