Artikel-Übersicht vom Dienstag, 7. Januar 2014

anzeigen

Regional (3)

Nachfolge: Oliver Scholz Vorstandschef

Dr. Gissinger neu im Vorstand
Zum 1. Januar 2014 gab es im Vorstand der Scholz AG zwei Veränderungen: Oliver Scholz (43) übernahm den Vorstandsvorsitz (CEO) von seinem Vater Berndt-Ulrich Scholz (74), der weiter Vorstandsmitglied bleibt. Dr. René Gissinger (40) wurde vom Aufsichtsrat zum Vorstandsmitglied ernannt. weiter

Primus Optik hat MDA übernommen

18 Stellen in Lorch gerettet
Gutes Ende für 18 der einst 22 Beschäftigten der insolventen Marketinggesellschaft Deutscher Augenoptiker (MDA): Die neue Primus Optik GmbH übernahm zum 1. Januar 2014 die Geschäftstätigkeit am bisherigen Standort in Lorch. Gabi Rothgerber ist zuversichtlich: „Unser Team wird die Chance des Neuanfangs nutzen!“ weiter
  • 4
  • 3499 Leser

Markt bewegt sich kaum

Arbeitslosenstatistik Dezember 2013: Quote bleibt bei 3,9 Prozent – wenig Impulse
9302 Personen und damit 104 mehr als im November 2013 waren im Dezember 2013 in der Region arbeitslos gemeldet. „Die Zahlen sind saisonüblich. Der vergleichsweise geringe Zuwachs an Arbeitslosen zeigt die Kraft und Stabilität unseres Arbeitsmarktes“, sagte Elmar Zillert, Geschäftsführer der Aalener Arbeitsagentur. weiter
  • 2242 Leser

Überregional (16)

"Unser Zweck ist die Hilfe"

Karl Prinz zu Löwenstein über Werk und Werte der katholischen Hilfsorganisation Malteser
900 Jahre Geschichte, 1 Mio. Mitglieder, 50 000 ehrenamtliche Helfer und 23 000 Mitarbeiter: Wie die Malteser strukturiert sind und wo sie helfen, erklärt Karl Prinz zu Löwenstein, Geschäftsführender Vorstand. weiter
  • 1163 Leser

5500 Mitarbeiter im Land

Zur Person Karl Prinz zu Löwenstein ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Malteser Deutschland. Zuvor war er für den Konsumgüterkonzern Procter & Gamble und die Mars GmbH tätig. 1952 geboren in Weeze/Niederrhein schloss er das Studium zum Diplom- Wirtschaftsingenieur 1979 ab. Foto: Malteser Ambulant In Baden-Württemberg arbeiten 5500 weiter
  • 889 Leser

Abba-Star ruft zum Bargeldverzicht auf

In Schweden läuft nur noch ein Viertel der Zahlungen mit Scheinen - Gefahr der Datenspur
Im Bus, in der Bar oder beim Bäcker - in Schweden kann man fast überall bargeldlos bezahlen. Das birgt allerdings auch Gefahren. weiter
  • 1417 Leser

Elektronik-Messe CES

Technik-Megashow Mehr als 3200 Aussteller und mehr als 150 000 Fachbesucher erwartet die US-Elektronik-Messe CES in diesem Jahr. Sie gilt als die wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik. Fast alle großen Hightech-Unternehmen zeigen noch bis zum 10. Januar rund 20 000 Neuheiten. Die Abkürzung CES steht für Consumer Electronics Show, mittlerweile weiter
  • 769 Leser

KOMMENTAR: Aussicht auf stabile Preise

Für die meist besorgt auf Inflation blickenden Deutschen ist es eine gute Nachricht: Die Preise für die Lebenshaltung sind 2013 nur um 1,5 Prozent gestiegen. Nach der Definition der Europäischen Zentralbank (EZB) ist Preisstabilität gewahrt. Damit bestätigt sich die mittlerweile 15 Jahre währende Erfahrung mit dem Euro: Er hat den Deutschen im weiter
  • 845 Leser

Kritik an Streik bei Amazon

Die Jahresendoffensive mit Streiks im Weihnachtsgeschäft ist vorüber - da schmiedet die Gewerkschaft Verdi neue Pläne für einen Streik für höhere Löhne beim Online-Versandhändler Amazon. Im neuen Jahr will Verdi den Druck erhöhen. "Wir wollen den Arbeitskampf in absehbarer Zeit bundesweit ausweiten", sagte Mechthild Middeke von Verdi Hessen. weiter
  • 922 Leser

Lebensmittel werden teurer

Inflationsrate sinkt 2013 dennoch auf 1,5 Prozent
Fallende Preise für Benzin und Öl haben die Teuerung in Deutschland 2013 auf den niedrigsten Stand seit 2010 gedrückt. Deutlich mehr mussten Verbraucher für Lebensmittel und Strom ausgeben. weiter
  • 976 Leser

Musik-Downloads werden weniger

. Das Geschäft mit Musik-Downloads in den USA ist 2013 erstmals seit mehr als zehn Jahren gesunken. Mit 1,26 Mrd. Titeln sank der Absatz um 5,7 Prozent, wie das Fachblatt "Billboard" unter Berufung auf Zahlen des Marktforschers Nielsen Soundscan berichtete. Branchenkenner führen den Rückgang auf die Ausbreitung von Streaming-Diensten zurück, bei weiter
  • 835 Leser

NOTIZEN vom 7. Januar 2014

Mehr offene Stellen Die Nachfrage nach Arbeitskräften hat zum Jahresende 2013 wieder leicht angezogen. Die Unternehmen hätten im Dezember 2013 deutlich mehr offene Stellen angeboten als im November, berichtete die Bundesagentur für Arbeit. Die Zahlen zeigten, dass sich die wirtschaftliche Erholung allmählich auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar mache. weiter
  • 1154 Leser

Nur schwaches Wachstum

IMK-Institut erwartet zögerliche Konjunkturbelebung
Das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) erwartet 2014 nur eine schwache Belebung der Konjunktur in Deutschland. Grund dafür sei die Schwäche vieler europäischer Handelspartner, sagte IMK-Direktor Gustav Horn. Das Institut in der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung rechnet mit einem Wachstum von 1,2 Prozent. Die Prognose weiter
  • 835 Leser

Telekom greift auf US-Markt an

Die Deutsche Telekom investiert in den wichtigen US-Mobilfunkmarkt. Die Tochter T-Mobile US will mit einem 3,3 Mrd. Dollar (2,4 Mrd. EUR) schweren Zukauf von Sendefrequenzen den Empfang verbessern und die Bandbreite für die datenhungrigen Smartphones erhöhen. Das Unternehmen ist der viertgrößte Mobilfunk-Anbieter in den Vereinigten Staaten. T-Mobile weiter
  • 907 Leser

Weniger Betrug an Automaten

Die Angriffe von Datendieben auf Geldautomaten und Handelsterminals sind im Jahr 2013 deutlich zurückgegangen. Die Zahl der Fälle, bei denen Daten deutscher Kartenbesitzer ausgespäht wurden, reduzierte sich im Inland von 520 im Jahr 2012 auf 341, wie "Die Welt" berichtete. Im Ausland wurden 487 Manipulationen festgestellt, nach 830 im Vorjahr. Der weiter
  • 867 Leser

Zaghafter Handel

Börsianer blicken auf die zweite Wochenhälfte
Der deutsche Aktienmarkt hat sich gestern zum Start in die erste vollständige Handelswoche des neuen Jahres nur wenig bewegt. Viele Investoren hätten sich in Erwartung wichtiger Konjunkturnachrichten zurückgehalten, sagten Börsianer. Sie blickten auf die zweite Wochenhälfte. So wird am Freitag unter anderem der US-Arbeitsmarktbericht veröffentlicht. weiter
  • 847 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Milliardenverlust mit Gold Wegen des gesunkenen Goldpreises muss die Schweizerische Nationalbank einen Milliardenverlust hinnehmen. Insgesamt verbuchte sie für das Geschäftsjahr 2013 ein Minus von 12 Mrd. Franken (9,7 Mrd. EUR), teilte die Zentralbank mit. Daher könne es keine Gewinnausschüttung geben. Der Bewertungsverlust bei den Goldbeständen weiter
  • 1013 Leser

Zwischen High-Tech-Träumen und Billig-Alltag

Elektronikmesse CES in Las Vegas: Kleine Geräte vermessen das Verhalten ihrer Nutzer
Auf der Elektronikmesse CES geben High-Unternehmen einen Blick in die Zukunft. Zu den Trends gehört die Vermessung des Alltags. Kleine tragbare Geräte sammeln Daten und geben sie an Smartphones weiter. weiter
  • 1075 Leser