Artikel-Übersicht vom Freitag, 20. Dezember 2013

anzeigen

Regional (3)

EMiS bedeutet Elektromobilität im Stauferland, das wegen seiner anspruchsvollen Topologie in der Mobilität Vorreiter für Klimaschutz werden soll. Beteiligt sind die Städte Schwäbisch Gmünd und Göppingen, die Stadtwerke Gmünd, die Energieversorgung Filstal, die ETG Entsorgungs + Transport GmbH, die GOA, die Heldele GmbH, die Wohnbau Göppingen GmbH und weiter
  • 1355 Leser

Mapal baut in Eppingen neue Fabrik

Invest: sieben Millionen Euro
Die Aalener Mapal KG wird in Eppingen für rund sieben Millionen Euro ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude errichten, um ihre Fertigungskapazitäten für Aussteuerwerkzeuge zu erweitern. Der bisherige Standort der Mapal-Tochter in Sinsheim ist an seiner Kapazitätsgrenze angelangt und wird daher aufgegeben. weiter
  • 1467 Leser

Motor ist das „Blut“ von Ricardo

Neue „Tanke“ des Projekts EMiS beim Gmünder Innovationsführer für Elektroautos in Betrieb
In der Güglingstraße 66 haben die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd am Freitag ihre 13. Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen – direkt vor dem Firmensitz der Ricardo Deutschland GmbH. Das ist kein Zufall: Ricardo ist weltweit ein Technologie- und Innovationsführer für die Entwicklung von Elektro- und Hybridantrieben. Zwei von Ricardo projektierte weiter
  • 1971 Leser

Überregional (18)

Ansprechpartner für Anleger

Zur Person Richard Dittrich leitet die Kundenbetreuung der Börse Stuttgart. Sein Team ist zu erreichen unter der Telefonnummer 0800 / 226 88 53 (kostenfrei); per Mail unter anfrage@boerse-stuttgart.de, im Web unter www.boerse-stuttgart.de Videos im Internet Mit diesem Beitrag endet unsere Serie "Der Weg an die Börse". Alle Folgen gibt es im Web unter weiter
  • 938 Leser

Armut im Norden nimmt zu

Wohlfahrtsverbände warnen: Große Unterschiede zwischen Bundesländern
In Deutschland waren noch nie so viele Menschen mittellos wie derzeit. Nach Angaben der Wohlfahrtsverbände ist jeder siebte Haushalt arm oder armutsgefährdet. Ganze Regionen veröden. weiter
  • 973 Leser

Armut und Brutto-Nationalglück

22 Euro Nach der Definition der Weltbank sind die Menschen arm, die weniger als 1 Euro lokaler Kaufkraft pro Tag zum Leben haben. In Deutschland gilt als arm, wer weniger als 22 Euro pro Tag zur Verfügung hat. 60 Prozent Die Regierungskoalition von CDU und SPD hat sich auf einen Mindestlohn von 8,50 Euro geeinigt. Das würde einen Brutto-Monatslohn von weiter
  • 760 Leser

Das flachste Päckchen unterm Christbaum

Einzelhandel macht 2 Milliarden Euro Umsatz mit Geschenkgutscheinen
Die Zahl der Gutscheinkarten aus Plastik wächst seit Jahren. An Weihnachten entlässt es die Verbraucher aus der Verantwortung, das Richtige zu schenken. Lastminute-Käufer finden sie einfach praktisch. weiter
  • 841 Leser

Facebook wird zum Liebling der Börsianer

Nach dem verpatzten Börsengang werfen Facebook und Gründer Mark Zuckerberg erneut ein milliardenschweres Aktienpaket auf den Markt. Doch dieses Mal ist alles anders: Die Anleger lieben das Online-Netzwerk mittlerweile - aus gutem Grund. Mark Zuckerberg weiß, dass er vor eineinhalb Jahren einen Riesenfehler gemacht hat. Damals brachte der Jungmanager weiter
  • 843 Leser

Geldschwemme zu Ende?

US-Notenbank leitet den Einstieg in den Ausstieg ein - Börsen gelassen
Es klingt paradox: Seit Wochen zittern Börsianer vor einer Drosselung der Anleihenkäufe. Als sie kommt, gehen die Kurse durch die Decke. Warum? Die US-Notenbank hat ihr Manöver klug verkauft. weiter
  • 711 Leser

Händler reagieren erleichtert

Gute Stimmung nach der Entscheidung der US-Notenbank
Die geldpolitische Wende in den USA hat am deutschen Aktienmarkt für gute Laune gesorgt. Der Dax war am Vormittag um fast 2 Prozent in die Höhe geschnellt, bevor die Kurse im weiteren Verlauf etwas zusammenschmolzen. "Für die Finanzmärkte ist entscheidend, dass die Katze aus dem Sack ist", sagte Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank. Wie positiv weiter
  • 728 Leser

Kirch-Erben müssen zahlen

Die Erben des Medienunternehmers Leo Kirch müssen dem Insolvenzverwalter des Konzerns mehrere Millionen Euro zahlen. Das Oberlandesgericht verurteilte die Kirch-Vermögensverwaltung zur Zahlung von 4,3 Mio. EUR. Die Richter kamen zu dem Schluss, dass Kirch Geld aus dem Unternehmen herausgezogen hat, als er dies wegen drohender Insolvenz schon nicht mehr weiter
  • 865 Leser

KOMMENTAR: Noch keine Umkehr

Der erste Schritt ist gemacht. Die US-Notenbank Fed wird weniger Staatsanleihen kaufen. Es ist ein wichtiges und zugleich verhaltenes Signal, auf das die Akteure auf den Finanzmärkten lange gewartet hatten. Eine Umkehr ist es freilich nicht. Nach wie stützt die Fed die US-Wirtschaft massiv mit extrem billigem Geld, eine Zinserhöhung ist nicht in Sicht. weiter
  • 761 Leser

Machtzentrale der US-amerikanischen Wirtschaft

Federal Reserve Seit 100 Jahren wacht die Federal Reserve in Washington über das Wohl der US-Konjunktur. Ihre Entscheidungen können die Weltwirtschaft beflügeln oder erschüttern. Sie ist unentbehrlich für die weltgrößte Volkswirtschaft und kann auf einige Erfolge zurückblicken. Sie musste die Wirtschaft des Landes durch die Große Depression steuern, weiter
  • 793 Leser

NOTIZEN vom 20. Dezember 2013

Einheitliches Ladegerät Smartphone-Benutzern in Europa bleibt künftig der Kabelsalat in der Schublade erspart. Europaparlament und EU-Ministerrat einigten sich darauf, die Gerätehersteller auf einheitliche Ladegeräte zu verpflichten. EU-Siegel für Baklava Die berühmte Antep-Baklava ist das erste Produkt aus der Türkei, das das Qualitätssiegel der EU weiter
  • 811 Leser

Reallöhne sind dieses Jahr leicht gesunken

Trotz Mini-Inflation haben die Arbeitnehmer in diesem Jahr nicht unbedingt mehr Geld in der Tasche. Die Tarifabschlüsse lagen zwar deutlich über der Preissteigerung, doch die Unternehmen knapsen die Sonderzahlungen ab. Nach drei Jahren Zuwachs zeichnet sich für die Beschäftigten in Deutschland damit erstmals wieder ein geringer Reallohnverlust ab. Die weiter
  • 793 Leser

Seminare und Führungen im Angebot

Experte Richard Dittrich: Viele Leser haben durch die Serie einen Draht zur Börse Stuttgart
Seit August haben wir an dieser Stelle Basiswissen für künftige Aktionäre angeboten. Unser Experte Richard erklärt heute nochmal, was die Börse Stuttgart für interessierte Anleger auf Lager hat. weiter
  • 799 Leser

Strompreis weit über EU-Niveau

Für ihren Strom müssen Verbraucher in Deutschland deutlich mehr zahlen als die meisten anderen Verbraucher in Europa. Das Vergleichsportal Toptarif ermittelte, dass die Preise in der Bundesrepublik im ersten Halbjahr knapp 46 Prozent über dem EU-Durchschnitt lagen. Einen Grund hierfür sieht die Bundesnetzagentur in den wachsenden Kosten der EEG-Umlage. weiter
  • 803 Leser

VERBRAUCHERTIPP: Welcher Fisch darf es sein?

Räucherlachs an Weihnachten oder Silvesterkarpfen blau? Die Entscheidung, welcher Fisch auf den Tisch kommt, sollten Bürger mit Einkaufsratgebern von Umweltorganisationen wie Greenpeace oder WWF treffen. Von vielen der rund 80 Arten, die in Kühltheken angeboten werden, raten die Umweltschützer ab. Entweder weil die Bestände überfischt sind, oder weil weiter
  • 935 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Elektroindustrie wächst Steigende Auftragseingänge lassen die deutsche Elektroindustrie auf ein leichtes Wachstum im nächsten Jahr hoffen. Die preisbereinigte Produktion werde um 2 Prozent zulegen, der Umsatz auf knapp 170 Mrd. EUR steigen, sagte der Vorsitzende des Verbandes ZVEI, Klaus Mittelbach. Phoenix-Ertrag sinkt Dem Pharmagroßhändler Phoenix weiter
  • 829 Leser

Ökonom Snower: Große Koalition ist auf Irrweg

Die große Koalition steuert nach Einschätzung des Ökonomen Dennis Snower eine falschen wirtschaftspolitischen Kurs. Deutschland brauche einen Strukturwandel, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen, sagte der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft: "Im Koalitionsvertrag kann ich dazu nichts erkennen." Die Labilität der Finanzmärkte, weiter
  • 849 Leser