Artikel-Übersicht vom Freitag, 29. November 2013

anzeigen

Regional (1)

Effektiv reinigen

Akon: Reges Interesse der Auto- und Zulieferindustrie
Auf der „parts2clean“, der internationalen Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung in Stuttgart, drehte sich alles um innovative Lösungen für branchenübergreifende Reinigungsaufgaben. Alle Markt- und Technologieführer nahmen an diesem richtungsweisenden Technologiegipfel der Reinigungstechnik teil, darunter auch die Akon weiter
  • 1504 Leser

Überregional (19)

"Auswüchse" bei unerlaubter Überlassung

Gründe Unternehmen beschäftigen externe Mitarbeiter über Werk- oder Leiharbeitsverträge, um Geld zu sparen. Bei einem Werkvertrag wird etwa die Erstellung einer Software oder die Wartung von Maschinen in Auftrag gegeben. Der Auftragnehmer ist selbstständig für die Erfüllung verantwortlich. Sein Lohn wird individuell festgelegt. Leiharbeiter dagegen weiter
  • 836 Leser

Bauhaus kauft 24 Filialen von Max Bahr

Die Baumarktkette Bauhaus will einen Teil der Filialen des insolventen Konkurrenten Max Bahr übernehmen. Geplant sei der Kauf von 24 Standorten, teilte Bauhaus in Mannheim mit. 1300 Max-Bahr-Beschäftigten, die in den Märkten arbeiten, würden Arbeitsplätze bei Bauhaus angeboten. Das Bundeskartellamt müsse der Übernahme der Märkte noch zustimmen. Die weiter
  • 824 Leser

Daimler gibt nach

Betriebsrat: Unternehmen wandelt Werkverträge in Leiharbeit um
Der Daimler-Betriebsrat hat im Streit um umstrittene Werkverträge einen Sieg errungen. Rund 1400 externe Mitarbeiter sollen künftig als Leiharbeiter beschäftigt werden - und erhalten so mehr Rechte. weiter
  • 870 Leser

Deutscher Vertreter in die Bankenaufsicht

Deutschland will einem Bericht zufolge einen Vertreter der Bundesrepublik in der Führungsriege der künftigen europäischen Bankenaufsicht durchsetzen. Die Bundesregierung dränge auf einen der vier Generaldirektoren-Posten bei der Bankenaufsicht unter dem Dach der Europäischen Zentralbank (EZB), wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf Regierungskreise weiter
  • 681 Leser

Firmen besser vor Abkupfern schützen

Geschäftsgeheimnisse sollen in der EU besser geschützt werden. Die EU-Kommission hat gestern einen Gesetzentwurf vorgelegt, der den Schutz in Europa insgesamt verschärfen und vereinheitlichen würde. Es geht um Informationen, die so unterschiedliche Dinge wie die Herstellung von Reifen, das Rezept für eine portugiesische Pudding-Spezialität oder die weiter
  • 732 Leser

Herbstaufschwung fällt schwach aus

Arbeitslosenquote in Baden-Württemberg sinkt leicht auf 3,8 Prozent
Der Herbstaufschwung fiel schwach aus. Jetzt droht ein harter Winter. Noch immer fehlt der Konjunkturschub, der sonst die Arbeitslosigkeit dämpft. In Baden-Württemberg liegt die Quote bei 3, 8 Prozent. weiter
  • 902 Leser

In jedem Haushalt

Massenprodukt Finanzdienstleistungen sind Massenprodukte. Nach Angaben des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hielten die deutschen Privathaushalte, Selbstständige und Unternehmen Ende vergangenen Jahres über 457 Mio. Versicherungsverträge. Davon waren weit über 90 Mio. Risiko- und Kapitallebensversicherungen. Fast jeder Deutsche weiter
  • 758 Leser

KOMMENTAR: Der Druck war zu groß

Jetzt war der Druck wohl zu groß: Daimler will Schluss machen mit Werkverträgen. Diese hatten dem Nobelauto-Hersteller immer wieder negative Schlagzeilen eingebracht. Es gab Ermittlungen der Staatsanwaltschaft, Vorwürfe wegen Lohndumpings, eine Strafanzeige gegen Chef Dieter Zetsche und belastende Gerichtsurteile. Käufern war nicht zu vermitteln, warum weiter
  • 708 Leser

Lebensmittel kaum teurer

Die Preise ziehen in Deutschland nur leicht an. Verbraucher mussten im November im Vergleich zum Vorjahresmonat 1,3 Prozent mehr zahlen. Ein Grund für die Entwicklung sind die leicht sinkenden Preise für Haushaltsenergie und Kraftstoffe. Zudem hat sich der zuletzt kräftige Preisauftrieb bei Nahrungsmitteln im November wieder abgeschwächt. Foto: dpa weiter
  • 791 Leser

Meist unverständlich

Warum Informationen zu Finanzprodukten oft gar nicht gelesen werden
Finanzprodukte sind nicht einfach zu verstehen. Deshalb müssen Banken und Versicherungen sie erklären. Eine Untersuchung kommt zu einem ernüchternden Ergebnis: Vieles ist für den Kunden unverständlich. weiter
  • 933 Leser

Noch lange Zeit Wohnungsnot für Studenten

Die Wohnungsnot bei Studierenden wird in vielen Hochschulstädten Deutschlands noch auf Jahre anhalten. Eine Analyse der 81 größten Studienstandorte mit jeweils über 5000 Studenten habe gezeigt, dass Angebot und Nachfrage am Wohnungsmarkt in 25 Städten "im kritischen Bereich" lägen, hieß es in einer Studie des Immobilienentwicklers GBI. In diesen Städten weiter
  • 796 Leser

NOTIZEN vom 29. November 2013

Zeitarbeiter übernommen Dank guter Auslastung in seinen Werken übernimmt der Volkswagen-Konzern zum Jahreswechsel rund 1500 Leiharbeiter. 912 Zeitarbeitskräfte im Wolfsburger Stammwerk und 572 Zeitarbeitskollegen aus den anderen deutschen VW-Fabriken würden fest angestellt. Die Regelung gelte für alle VW-Leiharbeiter, die seit drei Jahren durchgehend weiter
  • 724 Leser

Nächster Höchststand

Wegen US-Feiertag aber dünne Umsätze
Die wichtigsten deutschen Aktienindizes haben trotz fehlender Impulse aus den USA ihre Rekordjagd fortgesetzt. Selbst kleinste Rücksetzer würden als neue Kaufgelegenheit angesehen, kommentierte Marktstratege Gregor Kuhn vom Broker IG. Gestützt haben Konjunkturdaten aus der Eurozone sowie auch weiterhin die erfolgreich abgeschlossenen Koalitionsverhandlungen. weiter
  • 766 Leser

Ritter Sport setzt sich durch

. Der Schokoladenhersteller Ritter Sport (Waldenbuch) hat im Streit um die Angaben von Aromastoffen eine einstweilige Verfügung gegen die Stiftung Warentest erwirkt. Das Landgericht München habe die Behauptung, Ritter Sport verwende chemisch hergestellt Aromen in seiner Nuss-Schokolade, verboten, teilte das Unternehmen mit. Vergangene Woche hatte die weiter
  • 708 Leser

RWE muss sparen und streicht in England Stellen

Der Energieversorger RWE baut bei seiner Tochter Npower mehr als jede zehnte Stelle ab. Wie das britische Unternehmen mitteilte, sollen in den kommenden acht Monaten rund 1460 Arbeitsplätze aus dem Kundenservice nach Indien verlagert werden. Weitere 540 Mitarbeiter werden in ein anderes Unternehmen ausgegliedert. Aktuell sind bei Npower 11 000 Menschen weiter
  • 627 Leser

Weg aus der Perspektivlosigkeit

Südwestmetall holt junge Spanier für eine Ausbildung bei ZF Lenksysteme
Während in Spanien hohe Arbeitslosigkeit herrscht, macht sich Deutschland Sorgen um den Fachkräftemangel. Fünf junge Spanier machen deshalb eine Ausbildung bei ZF Lenksysteme in Schwäbisch Gmünd. weiter
  • 852 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Manz gibt Anteile ab Der Maschinenbauer Manz (Reutlingen) ist nicht mehr mehrheitlich im Besitz der Familie um Firmengründer Dieter Manz. Das Unternehmen hat über eine Kapitalerhöhung 26,9 Mio. EUR am Kapitalmarkt eingesammelt. Die Familie Manz kaufte keine neuen Aktien. Daher sinkt ihr Anteil von bisher 50,4 auf knapp 46 Prozent. Der Rest ist im Besitz weiter
  • 781 Leser