Artikel-Übersicht vom Freitag, 25. Oktober 2013

anzeigen

Regional (1)

Mary McCartney – „Moments in the City“

Die Tochter des Beatles Paul Mc Cartney fotografierte den „Zeiss Art Calender 2014“ bei einem Galaabend in Hamburg
Der „Zeiss Art Calendar“ ist mittlerweile rund um den Globus nicht nur bei bei Freunden und Kunden des Oberkochener Optikunternehmens, sondern in der ganzen Fotografieszene heißt begehrt. Nach Weltstars wie Wim Wenders (2009), Bryan Adams (2011), Ellen von Umwerth (2012) und Michael Compte präsentierte am Montag im „Haus der Photographie“ weiter

Überregional (17)

Barroso warnt vor Rückschlägen

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat vor Rückschlägen bei der Bewältigung der Euro-Krise gewarnt. Der "Bild"-Zeitung sagte Barroso, das größte Risiko für die Eurozone sei politische Instabilität in Mitgliedsländern. Er sprach sich zugleich gegen einen zweiten Schuldenschnitt für Griechenland aus. Die EU habe "allen Grund zur Zuversicht", weiter
  • 752 Leser

Cabrio-Fahren kommt in China nicht gut an

Vielfach noch Vorbehalte gegen Autos mit Open-Air-Gefühl - Absatz in Deutschland legt zu
Im Oktober öffnen Cabrio-Fahrer oft noch mal das Verdeck. Deutschland ist Cabrio-Nation und stellt mit dem VW-Konzern, Mercedes und BMW die Weltmarktführer. Weltweit schwächelt die Branche. weiter
  • 843 Leser

Daimler setzt zum Endspurt an

Finanzchef Uebber: Investitionen zahlen sich aus - Neue Modelle kommen gut an
Daimler hält Wort: In der zweiten Jahreshälfte läuft es besser. Es wird viel gespart, neue Modelle sind beliebt und die Probleme in China bekommt der Autobauer auch in den Griff. Optimismus macht sich breit. weiter
  • 779 Leser

Deutsche finanziell zufrieden

Vermögensbarometer im Zeichen niedriger Zinsen: Sparquote geht zurück
Der Begriff Geldsorgen hat für viele Verbraucher eine neue Bedeutung: Sie haben nicht etwa zu wenig. Es fehlt ihnen wegen der niedrigen Zinsen an guten Anlagemöglichkeiten. Also geben die Deutschen ihr Geld aus. weiter
  • 804 Leser

Drogeriekette DM baut Filialnetz aus

Der Drogerien-Branchenprimus DM aus Karlsruhe wächst und wächst - nicht wegen der Schlecker-Pleite, sondern vor allem aus eigener Kraft. weiter
  • 688 Leser

Ford verringert den Verlust in Europa

Der US-Autobauer Ford kommt im schwierigen Europageschäft voran. Im dritten Quartal stiegen die Verkäufe auf dem wichtigen Markt wieder leicht, zudem machten sich die eigenen Sparmaßnahmen bemerkbar. "Wir haben unsere Verluste in Europa deutlich reduziert", berichtete Finanzchef Bob Shanks. Weil die Verkäufe infolge der Euro-Schuldenkrise eingebrochen weiter
  • 777 Leser

Gericht lässt hohe Stornokosten bei Reisen nicht zu

Gerichte haben auf Klagen des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (VZBV) überhöhte Anzahlungen und Stornokosten bei Pauschalreisen verboten. Unter anderem wollte der Kreuzfahrtveranstalter Aida Cruises pauschal 50 Prozent des Reisepreises von Kunden zu kassieren, die bis zum 60. Tag vor Beginn der gebuchten Reise zurücktreten, wie der VZBV mitteilte. weiter
  • 849 Leser

Keine Sorge um Stromversorgung im Winter

Die Energiebranche ist laut Bundesnetzagentur gut auf den Winter vorbereitet. Die Gasspeicher füllen sich und beim Strom stünden bis auf eine Restmenge von 500 Megawatt die notwendigen Reservekraftwerke bereit, sagte der Präsident der Behörde, Jochen Homann. "Ich bin zuversichtlich, dass wir nicht im Dunkeln sitzen müssen. Der Winter kann kommen." weiter
  • 672 Leser

KOMMENTAR: Nur recht und billig

Mehr als fünf Jahre sind vergangen, seitdem in den USA die große Finanzkrise begann. Der Eindruck in der Öffentlichkeit, dass die Banken und Banker daraus nichts gelernt hätten, ist zwar falsch. Richtig war lange Zeit aber die Feststellung, dass die für das große Schlamassel Verantwortlichen gar nicht oder nur schwer zur Verantwortung gezogen weiter
  • 676 Leser

Moodys: Lebensversicherern drohen rote Zahlen

Unter Druck Die deutschen Lebensversicherer steuern nach Darstellung der US-Ratingagentur Moodys infolge der Niedrigzinsen auf lange Sicht auf rote Zahlen zu. Wegen der traditionell hohen Zinsgarantien sowie der unterschiedlichen Laufzeiten von Verträgen und Finanzanlagen seien die deutschen Versicherer von den geringen Renditen besonders stark betroffen, weiter
  • 823 Leser

Noch 20 Punkte fehlen

Analyst sagt: 9000er Marke nur eine Frage von Tagen
Positive Nachrichten aus der deutschen Berichtssaison und nachlassende Sorgen um China haben den Dax gestern erneut auf einen Schlussrekord getrieben. Der deutsche Leitindex ging bei 8980 Punkten aus dem Handel. "Die Marke von 9000 Punkten ist nur eine Frage von Stunden oder Tagen", sagte Andreas Feiden vom Vermögensverwalter Fidelity. Grundsätzlich weiter
  • 662 Leser

NOTIZEN vom 25. Oktober 2013

Längste Strombrücke Die zwei Stromnetzbetreiber Tennet und Transnet BW haben gestern den Bau von Deutschland längster Strombrücke vereinbart. Von 2022 an soll über die als Sued.Link bezeichnete, 800 Kilometer lange Verbindung Windstrom aus Schleswig-Holstein nach Bayern und Baden-Württemberg transportiert werden. Es handle sich um das größte weiter
  • 719 Leser

Sieben auf einen Streich

Ehemalige Vorstände der BayernLB müssen vor Gericht
Nun müssen sieben Ex-Vorstände der Bayern LB doch für das Milliardendebakel HGAA vor den Kadi. Es ist das zweite Mal, dass sich die Führungsriege einer Landesbank strafrechtlich verantworten muss. weiter
  • 1144 Leser

US-Konzern kauft Pharmahändler Celesio

Haniel baut mit Verkauf Schuldenberg ab
Der Haniel-Konzern gibt seine Mehrheitsbeteiligung am Stuttgarter Pharmahändler Celesio ab. Diese übernimmt der US-Konzern McKesson. weiter
  • 734 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Weniger Arbeitslose Die Zahl der Arbeitslosen ist im Euro-Krisenland Spanien leicht zurückgegangen. Die Zahl der Erwerbslosen sank im dritten Quartal im Vergleich zum Vorquartal um 73 000 auf 5,9 Millionen. Die Arbeitslosenquote verringerte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 26 Prozent. Sie ist damit aber immer noch eine der höchsten in Europa. ATU einigt weiter
  • 805 Leser

Zuerst langweilig, dann risikoreich

Wichtiger Teil Die Landesbanken sind ein wichtiger Teil des öffentlich-rechtlichen Systems, das neben Privatbanken und den genossenschaftlich organisierten Geldhäusern den dritten Pfeiler der deutschen Finanzwelt bildet. Sie sind meist im Besitz der regionalen Sparkassen und der Länder und damit so etwas wie die Hausbank der jeweiligen Landesregierung. weiter
  • 728 Leser