Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 24. Oktober 2013

anzeigen

Regional (4)

BayWa baut in Nördlingen neu

Nördlingen. BayWa investiert 4 Millionen Euro in den Baustoffstandort in Nördlingen und baut den bestehenden Betrieb in der Augsburger Straße zum Kompetenzzentrum aus: Es entstehen neue Verkaufs- und Ausstellungsflächen, eine Lagerhalle, Freilagerflächen und ein Verwaltungsgebäude. Dafür nutzt der Baustoffbereich freigewordene Flächen des früheren weiter
  • 1227 Leser

Sparquote sinkt

Am 30. Oktober wird der Weltspartag begangen
Die Weltsparwoche läuft, am 30. Oktober ist Weltspartag. 1924 wurde dieser Tag vom internationalen Sparkassenkongress in Mailand ins Leben gerufen. In Niedrigzinszeiten geht die Sparquote derzeit zurück. Die Bezirksvereinigung der Volks- und Raiffeisenbanken sowie die Kreissparkasse Ostalb zeigen Entwicklungen beim Sparen auf. weiter
  • 1957 Leser

Preis für Telenot

Fernsteuerung gewürdigt für vorbildliches Industriedesign
Als „vorzügliches Beispiel für intelligentes Industriedesign“ lobt die Jury des Internationalen Designpreises Baden-Württemberg die Telenot-Funksteuerung des Typs „B&B F 10“ – und hat diese mit dem „Focus Open Gold 2013“ ausgezeichnet. „Die Steuerung erleichtert dem Nutzer seinen harten Job im Wald weiter
  • 1402 Leser

Inneo gehört zu Spitzenpartnern

Ellwangen. Das Systemhaus Inneo Solutions GmbH wurde in Boston auf dem Internationalen PTC-Channel Kick-Off erneut als weltweit Nummer-Eins-Partner und „Windchill-Partner of the Year“ sowie größter und erfolgreichster Maintenance Partner in der Region EMEA ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist für Inneo eine Bestätigung der jahrelang weiter
  • 1063 Leser

Überregional (22)

Chinas Wirtschaft steht am Wendepunkt

Premierminister Le Keqiang setzt auf Bildung, Innovation und höherwertige Jobs
Der Exportweltmeister China will weg von der Massenware für den Export und hin zu innovativeren Produkten für den eigenen Markt. Die Umgestaltung der Wirtschaft erweist sich aber als schwierig. weiter
  • 775 Leser

Die Anforderung und die Prüflinge

Kernkapital Mit strengeren Kapitalanforderungen für Banken sollen neue Finanzkrisen verhindert werden. Die Geldhäuser sollen mehr eigenes Kapital von besserer Qualität vorhalten, um Risiken aus Kreditgeschäften absichern zu können. Dafür ist vor allem das Kernkapital wichtig. Die Europäische Zentralbank verlangt von den 124 wichtigsten Geldhäusern weiter
  • 814 Leser

Die Top zehn

Ost-Hitliste Der Bekanntheitsgrad von Ostmarken bei Befragungen im Osten in Prozent: Rotkäppchen Sekt (99,5), Radeberger Bier (97,2), Hasseröder Bier (93,5), Wernesgrüner (92,5), Köstritzer Bier (92,3), Nordhäuser Doppelkorn (90,1), Spee (90,1), Vita Cola (89,5), Florena (88,0), Halloren (87,5) West-Hitliste In Westdeutschland sind diese Ostmarken weiter
  • 749 Leser

Erneuerbare-Wärme-Gesetz

Schärfere Regeln Mehr Öko beim Heizen - darauf zielt das Erneuerbare-Wärme-Gesetz ab. Wer eine neue Heizung einbauen lässt, muss dabei derzeit zehn Prozent der Wärme aus erneuerbaren Energien beziehen. Nach den Plänen der grün-roten Landesregierung soll der Anteil künftig auf 15 Prozent steigen. Bislang bezieht sich das Landesgesetz zudem nur weiter
  • 851 Leser

EZB prüft Krisenanfälligkeit

Währungshüter nehmen beim Bilanz-Tüv 124 Banken unter die Lupe
Die Europäische Zentralbank überprüft 124 Banken. In Deutschland stehen 24 Instituten kritische Blicke in ihre Bücher ins Haus. Ziel ist es, Altlasten offenzulegen und die Risikoanfälligkeit zu bewerten. weiter
  • 743 Leser

Interessenten für Solarstandort von Bosch

Betriebsrat und die thüringische Landesregierung haben das Bosch-Management zu mehr Tempo bei den Verhandlungen zur Zukunft der 1600 Arbeitsplätze am größten Solarstandort des Konzerns in Arnstadt aufgefordert. "Das Warten muss ein Ende haben", erklärte Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) nach einer Betriebsversammlung weiter
  • 779 Leser

Internet-Pläne der EU umstritten

Beim EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag in Brüssel steht offiziell das Thema Internet und Telefonieren ganz oben auf der Tagesordnung. Die Staats- und Regierungschefs wollen über die Entwicklung des digitalen Sektors sprechen, für den die Verbraucher und die Unternehmen betreffende Entscheidungen anstehen. Die Abschaffung der Roaming-Gebühren und weiter
  • 866 Leser

KOMMENTAR: Notwendiger Kulturwandel

In den Chef-Etagen der großen Geldhäuser in der Eurozone rauchen die Köpfe. Die Europäische Zentralbank (EZB) fordert zu Recht, dass die Institute endlich auf solidem Fundament stehen und nicht wieder zur Gefahr für die Finanzmärkte und die gesamte Wirtschaft werden. Dass Bedarf an Korrekturen besteht, haben die Finanzkrise und die Schuldenkrise weiter
  • 765 Leser

Kritik an Öko-Vorgaben

Industrie warnt: Schärfere Regeln für Heizungssanierung schrecken ab
Die CDU hat es erfunden, die Grünen wollen es verschärfen: Das Gesetz für mehr Öko beim Heizen im Südwesten wird von der Industrie heftig attackiert. Es blockiere die Erneuerbaren eher als sie zu fördern. weiter
  • 919 Leser

Milliardenrisiken für JP Morgan

Milliardenrisiken ohne Ende: Der US-Großbank JP Morgan droht neben der Rekordstrafe von 13 Mrd. Dollar für einen Vergleich mit der Regierung eine weitere hohe Zahlung. Mehrere institutionelle Investoren fordern nach Informationen des "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen mindestens 5,75 Mrd. Dollar (4,2 weiter
  • 756 Leser

NOTIZEN vom 24. Oktober 2013

Südwesten beliebt Baden-Württemberg ist bei Hochschulabsolventen sehr beliebt. Ein Großteil der Studenten, die Universitäten oder Hochschulen im Südwesten besuchten, bleiben auch nach dem Einstieg ins Berufsleben im Land. Nach einer Studie von Studitemps und der Uni Maastricht beträgt der Migrationsgewinn bei jungen Männern 28 Prozent und bei weiter
  • 841 Leser

Ostprodukte jetzt auch im Westen beliebt

Markenstudie vorgestellt: Image bei den Verbrauchern hat sich verbessert
Ost-Produkte hatten es lange schwer, sich bundesweit den Weg in die Supermarkt-Regale zu bahnen. Inzwischen scheint sich ihr Image mehr und mehr zu wandeln - von piefig zu kultig, sympathisch. weiter

Peugeot Citroën mit Sorgen

Neuer Rückschlag für Europas zweitgrößten Autobauer PSA Peugeot Citroën: Die klammen Franzosen müssen um ihre Sparziele aus der Allianz mit dem US-Partner General Motors (GM) fürchten. Die angepeilten Synergien von 1 Mrd. Dollar (727 Mio. EUR) für PSA könnten nach unten korrigiert werden, teilte der Konzern mit. Der Grund: Die Entwicklung einer weiter
  • 738 Leser

Peugeot Citroen muss um Sparziel fürchten

Neuer Rückschlag für Europas zweitgrößten Autobauer PSA Peugeot Citroën: Die klammen Franzosen müssen um ihre Sparziele aus der Allianz mit dem US-Partner General Motors (GM) fürchten. Die angepeilten Synergien von 1 Mrd. Dollar (727 Mio. EUR) für PSA könnten nach unten korrigiert werden, teilte der Konzern mit. Der Grund: Die Entwicklung einer weiter
  • 874 Leser

Rekordjagd gestoppt

Aktienhändler nehmen Gewinne mit
Der deutsche Aktienmarkt hat gestern wegen Gewinnmitnahmen seine Rekordjagd gestoppt. "Nach dem fulminanten Anstieg mit einem Plus von fast 900 Punkten seit Anfang September nehmen einige Investoren erst einmal Geld vom Tisch und warten auf neue Einstiegschancen zu günstigeren Preisniveaus", sagte Marktexperte Gregor Kuhn vom Broker IG. Schwache Vorgaben weiter
  • 873 Leser

Rösler rechnet mit 1,7 Prozent Wachstum

Die Bundesregierung sieht die deutsche Wirtschaft wieder auf einem "soliden Wachstumskurs". So begründete Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) gestern ihre neue Konjunkturprognose, die für 2014 ein Wachstum von 1,7 Prozent vorhersagt. Damit korrigierte er die bisherige Erwartung von 1,6 Prozent leicht nach oben. In diesem Jahr soll es ein Plus weiter
  • 785 Leser

Schlichter im Streit mit Fernbus

Auch Fernbuskunden können nun bei Ärger um Verspätungen oder verlorenes Gepäck einen neutralen Streitschlichter einschalten. Die zentrale Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) hat die entsprechende Genehmigung der Bundesregierung erhalten, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Foto: weiter
  • 979 Leser

Softwarefirmen attraktive Arbeitgeber

Gleich mehrere Software- und Internetkonzerne führen eine Liste der international attraktivsten Arbeitgeber an. Platz eins belege dieses Jahr der Internetriese Google, teilte das Personalberatungsunternehmen Great Place to Work gestern in Köln mit. Auf Platz zwei landete der Unternehmenssoftware-Hersteller SAS, gefolgt vom Datenspeicher-Spezialisten weiter
  • 897 Leser

Spanische Wirtschaft fängt sich

Spanien ist dabei die längste Rezession in der jüngeren Geschichte des Euro-Krisenlandes zu überwinden. Nach mehr als zwei Jahren mit schrumpfender Wirtschaftsleistung konnte erstmals wieder ein Wachstum erzielt werden. Wie die spanische Zentralbank in Madrid mitteilte, legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP), also die summe aller erzeugten Waren und weiter
  • 812 Leser

Versicherer kurbeln das Wachstum an

Angebot der Branche wird Export-Produkt
Versicherungen sind so wichtig für den Standort Deutschland wie der Maschinenbau oder die Chemie. Das ist das Ergebnis einer Prognos-Studie. weiter
  • 838 Leser

Warnung vor Energie-Kollaps

Wirtschaft und Gewerkschaften haben Union und SPD in einem gemeinsamen Appell vor einem Scheitern der Energiewende gewarnt. Die gesetzlichen Vorgaben und der politische Streit um Zuständigkeiten hätten zu einem enormen Investitionsstau geführt. "Wird dieser Investitionsstau nicht schnell aufgelöst, dann scheitert die Energiewende und der Industriestandort weiter
  • 790 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Höhere Zinsen Deutschland hat bei einer Aufstockung von dreißigjährigen Anleihen seinen Anlegern etwas höhere Zinsen als zuletzt bieten müssen. Bei der Auktion stieg die Rendite auf 2,64 Prozent. Das ist der höchste Wert seit Dezember 2011, aber vergleichen mit anderen Ländern im Euroraum immer noch niedrig. MTU-Geschäft brummt Die gefüllten weiter
  • 679 Leser