Artikel-Übersicht vom Dienstag, 22. Oktober 2013

anzeigen

Regional (3)

BAG Hohenlohe ist auf Kurs

Nach der Fusion mit der BAG Ellwangen sucht das Unternehmen neuen Standort
Nach dem Aufgehen der BAG Ellwangen in der BAG Hohenlohe, das im September auch formal vollzogen wurde, stehen auf dem Weg der Sanierung weitere Schritte an. Nach dem Schließen der Standorte Stödtlen und Mariakappel wurde zum 30. September auch der Ellwanger BAG-Markt geräumt. Bis Ende 2014 wird der Ellwanger Standort bis auf wenige Flächen aufgegeben weiter
  • 1523 Leser

Scharfe Kritik des Handwerks an der EU

Attacke auf Meisterbrief
Die EU-Kommission bringt mit einem neuen Plan für regulierte Berufe das Handwerk gegen sich auf. Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, sagte: „Die EU muss aufpassen, nicht als schizophren wahrgenommen zu werden.“ weiter
  • 1218 Leser

Wirtschaft kompakt

Vortrag Wirtschaftsclub Zur Vortragsveranstaltung „Vom Sandmännchen bis zum Dokumentationsfilm der DDR“ lädt der Vorstand des Wirtschaftsclubs Ostwürttemberg für Mittwoch, 23. Oktober, 19 Uhr, in die IHK in Heidenheim ein. Referent ist Dr. Michael Polster. Er war in den 80er Jahren leitender Mitarbeiter bei der Deutschen Film AG (DEFA). weiter
  • 1284 Leser

Überregional (18)

Dax-Konzern SAP klagt über starken Euro

Der Softwarekonzern SAP hat nach einer eher enttäuschenden ersten Jahreshälfte die Schwäche in Asien überwunden - wird aber vom starken Euro ausgebremst. Vor allem die Entwicklung von US-Dollar und japanischem Yen hätten sich negativ auf die Umsätze ausgewirkt, sagte Finanzvorstand Werner Brandt. Der Dax-Konzern macht einem Firmensprecher zufolge deutlich weiter
  • 594 Leser

Der Bio-Pionier aus Bayern

Unternehmer Claus Hipp hat den elterlichen Betrieb zum Marktführer für Babykost gemacht
Der Unternehmer Claus Hipp ist einer der Bio-Pioniere in der Bundesrepublik. Heute wird der Hersteller von Babykost 75 Jahre alt. Vom Ruhestand ist der Vater von fünf Kindern aber weit entfernt. weiter
  • 602 Leser

Deutsche Bank weitet ihre Untersuchung aus

Die Deutsche Bank vertieft einem Bericht zufolge ihre internen Untersuchungen in der Affäre um manipulierte Zinssätze. Wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf Finanzkreise berichtete, wurden 50 Mitarbeiter des größten deutschen Geldhauses zu Gesprächen eingeladen. Die Deutsche Bank wollte den Bericht nicht kommentieren. In Finanzkreisen hieß es, das weiter
  • 596 Leser

Europas größter Wirtschaftskrimi

Ex-Vorstände der BayernLB sagen nicht aus
Ehemalige Vorstände der BayernLB weigern sich erfolgreich, vor Gericht auszusagen. Ermittler sprechen vom größten Wirtschaftskrimi Europas. weiter
  • 649 Leser

Kartellamt nimmt Amazon ins Visier

Das Bundeskartellamt will im Kampf gegen wettbewerbsbehindernde Preisklauseln den Druck auf Amazon erhöhen. "Die Bedingungen, zu denen Amazon den sogenannten Marketplace betreibt, haben wettbewerbsbehindernde Wirkung", sagte der Präsident der Behörde, Andreas Mundt, der "Süddeutschen Zeitung". Amazon zeigte sich dagegen überrascht: Das Unternehmen habe weiter
  • 664 Leser

KOMMENTAR: Gemeinsame Lösung nötig

Die einen werden den Bundesbankern auf die Schulter klopfen. Die anderen werden den Kopf schütteln und sich über die Einmischung aus Frankfurt in die heikle politische Debatte um die Mietpreise ärgern - auch vor dem Hintergrund der laufenden Koalitionsverhandlungen in Berlin. Dabei gibt in erster Linie ein Satz der Bundesbanker Anlass für die Debatten: weiter
  • 604 Leser

Kräftiger Aufschwung

Großteil der Unternehmen erwartet fürs kommende Jahr bessere Geschäfte
Die Stimmung bei den Unternehmen hat sich deutlich verbessert: Immer mehr schätzen ihre Lage und die Aussichten positiv ein. Besonders günstig fallen die Urteile in Baden-Württemberg und Bayern aus. weiter
  • 688 Leser

Kunden kaufen mehr auf Pump

Immer mehr Bundesbürger finanzieren Anschaffungen in Zeiten niedriger Zinsen auf Pump: 33 Prozent der Haushalte nutzen einer Studie zufolge derzeit einen Ratenkredit, um beispielsweise einen neuen Fernseher, eine Küche oder ein Auto zu kaufen. Vor einem Jahr waren es noch 29 Prozent, wie aus einer Untersuchung der GfK Finanzmarktforschung im Auftrag weiter
  • 634 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 12.10.-18.10.13: 100er Gruppe 52-61 EUR (53,50 EUR). Notierung 21.10.13: unverändert. Handelsabsatz: 25.001 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 kg weiter
  • 624 Leser

NOTIZEN vom 22. Oktober 2013

Hessen beim Sparen vorn Sparkönige in Deutschland sind nach wie vor die Hessen mit einem Sparguthaben von 38 863 EUR pro Kopf. Das ist fast doppelt so viel wie der deutsche Durchschnitt. Die Hessen bauten ihren Vorsprung von 2012 aus. Auf Platz zwei folgt nach einer Postbank-Untersuchung Hamburg mit 25 816 EUR. Hinter Berlin belegt Bayern mit 23 281 weiter
  • 545 Leser

Post testet Paketkästen für daheim

Bonner Konzern reagiert auf wachsenden Internethandel - Boxen kosten bis zu 179 Euro
Online bestellen und die Ware bequem geliefert bekommen - und zwar auch dann, wenn man nicht zu Hause ist. Damit dies in Zukunft besser klappt, testet die Post derzeit neue Paketkästen. weiter
  • 730 Leser

Rekordniveau gehalten

Aktienhändler gehen zuversichtlich in Bilanzsaison
Der deutsche Aktienmarkt verteidigte gestern sein Rekordniveau. Am Nachmittag hatte der Leitindex seine Bestmarke im Verlauf auf mehr als 8876 Punkte verbessert. "Gerade die wichtigen Anleger aus den USA und auch London zeigen weiterhin großes Interesse am deutschen Markt und nutzen leichte Rückschläge sofort zum Einstieg", erklärte Analyst Stefan de weiter
  • 628 Leser

Sonderumlage

Keine Komplettbefreiung Die Netzkosten-Sonderumlage fällt für die privaten Verbraucher dann an, wenn Unternehmen einen Nachlass auf ihre Netzentgelte erhalten. Die Netzkosten-Umlage wird von den vier Betreibern des Höchstspannungsnetzes ermittelt. Sie ist wie die Ökostrom-Umlage ein Teil des Strompreises, den die Endkunden bezahlen müssen. dpa weiter
  • 978 Leser

Umlage fürs Stromnetz sinkt

Weitere 1500 Unternehmen stellen Anträge auf Befreiung vom Netzentgelt
Im kommenden Jahr wollen weitere 1500 Unternehmen ihre Stromrechnung drücken. Sie beantragen Rabatte der Netzentgelte. Das wird aber nicht zu Lasten der privaten Verbraucher gehen. weiter
  • 535 Leser

Weltbild streicht 140 Stellen

Die von der katholischen Kirche getragene Verlagsgruppe Weltbild (Augsburg) hat erstmals konkrete Angaben zum geplanten Personalabbau gemacht. Der Kundendienst werde an externe Dienstleister ausgelagert. Davon sind 140 Mitarbeiter betroffen. Die Gewerkschaft befürchtet, dass bei Weltbild mehrere hundert Jobs wegfallen. Zuletzt beschäftigte die Verlagsgruppe weiter
  • 562 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Hoffnung für Griechen Das Defizit im krisengeschüttelten Griechenland lag im vergangenen Jahr mit 9 Prozent der Wirtschaftsleistung einen Punkt unter dem bisher erwarteten Wert. Grund seien Neubewertungen beim griechischen Stabilitätsfonds, der marode Banken mit Finanzspritzen rettet, teilte die europäische Statistikbehörde mit. In Irland, das Ende weiter
  • 615 Leser