Artikel-Übersicht vom Montag, 14. Oktober 2013

anzeigen

Regional (3)

„Schatz der Älteren“ heben

Arbeitsmarkt für Ältere (Ü50) zeigt Probleme auf: Qualifizierung nötig
Ende 2012 waren in Deutschland 8,35 Millionen 50- bis 65-Jährige sozialversicherungspflichtig beschäftigt – 5,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Auffällig dabei ist, dass die Zunahme zum größeren Teil auf die Altersgruppe der 55- bis 65-Jährigen (+6,6 Prozent) entfällt. „Die Erwerbsneigung dieses Personenkreises hat sich deutlich erhöht“, weiter
  • 3
  • 1352 Leser

Franke Drahtwälzlager auf Messe Motek

Die Franke GmbH aus Aalen zieht eine positive Bilanz ihres Messeauftritts bei der Motek in Stuttgart. Der Hersteller von Drahtwälzlagern und Linearsystemen präsentierte sich Konstrukteuren und Entwicklern auf der internationalen Leitmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation. Das Unternehmen zeigte eine Auswahl an neuesten Drahtwälzlagern weiter
  • 1340 Leser

Appell an frühes Umstellen

VR-Bank Aalen lädt Firmen zur Sepa-Fachmesse
„Das war ein interessanter, kurzweiliger Vortrag mit viel Information.“ „Ich hab mich richtig wohl gefühlt. Die Messestände waren ansprechend.“ Das waren zwei der Echos, die im Kasino der Bank von den 200 Besuchern am Ende der Messe zu hören waren. weiter
  • 1486 Leser

Überregional (7)

Bausparkasse kündigt Sparern

Wüstenrot-Chef Hertweck hält an bisheriger Praxis fest
Die Bausparkasse Wüstenrot will an ihrer Praxis festhalten, voll besparte Bausparverträge mit relativ hohen Zinszahlungen zu kündigen. "Schon aus Gleichbehandlungsgründen", sagte der neue Wüstenrot-Chef Bernd Hertweck der "Stuttgarter Zeitung". Das reine Sparen habe "mit dem Ursprungszweck des Bausparens nichts mehr zu tun". Mitte September war weiter
  • 785 Leser

Benzin und Diesel derzeit besonders billig

Der Euro ist kein Teuro: Inflationsrate niedrig, auch Wohnen kostet kaum mehr
Von wegen Teuro: Verbraucher in Deutschland können sich derzeit nicht über eine zu hohe Inflation beklagen. An der Zapfsäule sinken die Preise sogar. Auch der Preisauftrieb bei Nahrungsmitteln schwächt sich ab. weiter
  • 677 Leser

Irland braucht den Rettungsschirm nicht mehr

Erste Erfolgsgeschichte Die Regierung in Irland hat sich ein Datum für den Ausstieg aus dem Euro-Rettungsschirm gesetzt. Am 15. Dezember soll es soweit sein. Doch leicht dürfte der Schritt dem Land nicht fallen. Es ist dies eine erste Erfolgsgeschichte der Euro-Rettung. Nach Angaben von Ministerpräsident Enda Kenny will Irland auch künftig auf Hilfskredite weiter
  • 728 Leser

KOMMENTAR: Europa jetzt wieder gefragt

Die Europäer konnten sich endlich mal wieder etwas zurücklehnen und das Welt-Finanztreffen relativ gelassen verfolgen. Nicht Euro-Schuldenkrise und "Euro-Bashing" waren in Washington angesagt, sondern deutliche Kritik an den Hausherren, die die Weltwirtschaft in Turbulenzen zu stürzen drohen. Eher kleinlaut traten US-Finanzminister Jack Lew und US-Notenbank-Präsident weiter
  • 591 Leser

NOTIZEN vom 14. Oktober 2013

Kein Stress vor Stresstest Die deutschen Banken sehen den Bilanzprüfungen durch die Europäische Zentralbank (so genannter Stresstest) gelassen entgegen. Sie plädieren gar für strenge Tests und kritisieren, dass noch unklar ist, wie mögliche Kapitallücken geschlossen werden sollen. "Entscheidend ist, dass der Prozess absolut glaubwürdig ist", weiter
  • 650 Leser

Unverhohlene Kritik an USA

Welt-Finanztreffen über Haushaltsstreit: "Sehr gefährlicher Moment"
Die Welt blickt mit Sorge und Ungeduld auf die Weltmacht Nummer eins. Sie hat ihren Haushaltsstreit immer noch nicht überwunden. Weltbankchef Kim spricht von einem "sehr gefährlichen Moment". weiter
  • 728 Leser

Wende bei der Energiewende

Noch gibt es keine neue Regierung, doch die Rufe nach Korrekturen bei der Energiewende werden immer lauter. Morgen wird die Erhöhung der Ökostrom-Umlage veröffentlicht - ein schwarzer Tag für die Stromkunden. Sie dürfte auf einen Rekordwert steigen und einen Durchschnittshaushalt künftig 220 EUR pro Jahr kosten. Verbraucherschützer, Unternehmer weiter
  • 619 Leser